Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

TV-Tipp

Erstellt von oliver, 13.07.2002, 00:44 Uhr · 9 Antworten · 2.888 Aufrufe

  1. #1
    oliver Gast

    TV-Tipp

    Sammstag 13.07.02 Vox 17.55
    Naturzeit begleitet einen Wissenschaftler nach Sri Lanka um dort Vogelspinnen zu beobachten.Angeblich entdeckt er da eine neue VS Art.
    Hoffentlich handelt es sich um Pöttzis.Ich werds mir auf jeden anschauen.
    OLI


  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    SCHEISSE VERPASST :twisted: ops: :x

  3. #3
    oliver Gast
    habs gesehen,
    ging hauptzächlich um Poeciltheria fasciata.Waren einigermaßen befriedigende Aufnahmen,aber darum ging es mir gar nicht.Ich wollte den Lebensraum mal sehen um meine Terrarien besser einrichten zu können.

  4. #4
    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    28

    Hiho

    Hallo,
    also ich habe es rein Zufällig noch gesehen...
    Wie der Arzt dort sagte das man Salz in die Bisswunden reinstreuen soll damit man nicht stirbt sondern nur Muskelkrämpfe bekommt...
    Stimmt das! :?:
    Wusste ich vorher noch gar nicht....

    Ansonsten fande ich die Dokumentation ziemlich gut....

    Bis dann
    IoNsTrEaM

    P.S.: Habe ich schon erwähnt das diese Forumseite echt genial....

  5. #5
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203
    Die Sendung war meiner Meinung nach echt OK, nur warum sagt der Herr Mühlfahrt immer noch Taranteln, obwohl dieser Irrtum vorher aufgeklärt wurde?

    @Ionstream: Ich denke, dass das Salz nur zur Wunddesinfektion gedacht ist; Salz ist eben ein Desinfektionsmittel, das den Menschen im Busch auch zur Verfügung steht ;-)


    Jo, Tobi

  6. #6
    oliver Gast
    hallo,
    ich fands etwas flach.Zu viele unbeantwortete Fragen, die aber vorher aufgeworfen worden sind.Das mit dem nicht sterben hat er nur den Bewohnern erzält, weil die ja todesangst vor den Spinnen haben, um Ängste ein bischen abzubauen.Muskelkrämpfe am ganzen Körper über 2 Wochen bei einem Biss kann ich mir auch nicht ganz vorstellen.Was ich toll fand ist, dass sie die Bäume und Pflanzen gezeigt haben auf denen die Spinnen vorkommen..werde ich bei der nächsten Komplettreinigung berücksichtigen.Hab schon echt gute Ideen.Mich hätte auch noch interressiert wie sie die "neue Art-Unterart" genannt haben.Die sprachen von 5 unterarten auf Sri Lanka.Die regalis z.b. kommt auch auf Sri Lanka vor, haben sie aber nicht aufgezält........Wüste schon gerne von wann die Doku ist.Auf jeder Fall konnte ich mir ein bischen was für meine Haltung rausziehn.Und die Spinnen waren halt schon schön!!!!
    OLI

  7. #7
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    @oliver
    Sie sprachen von 5 Unterarten die AUSSCHLIEßLICH auf Sri Lanka vorkommen.

    Fand´s insgesamt auch eher etwas oberflächlich....war halt auch was für leute die es nicht so mit spinnen haben.
    Hätte eh lieber ne sendung gehabt in der man mehere Vogelspinnenarten auf verschiedenen kontinenten gesehen hätte.....naja.
    Noch ein Wiederspruch:Sie haben doch am Anfang gesagt,dass Tarantula ein eigentlich falscher Begriff ist für die Vogelspinnen aber beim Übersetzen haben sie häufig Tarantel gesagt!

    Gruß,
    Julian

  8. #8
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Fand's auch eher oberflächlich aber das ist wohl dem Umstand zuzuschreiben, dass solche Filmchen für die breite Öffentlichkeit gemacht werden und für uns Halter natürlich zu wenig spezielle Info enthalten.

    Übrigens - Tarantula entspricht im Englischen dem deutschen Wort für Vogelspinne und deswegen gibt's da immer wieder die Übersetzungsfehler/probleme...

    Die Aussage von wegen "... 14 Tage Muskelkrämpfe am ganzen Körper..." halt' ich auch für schlichtweg übertrieben - angeblich kann's kurzfristig zu Kreislaufproblemen kommen und das betroffene Gliedmass kann für 1-2 Tage von leichten Muskelkrämpfen betroffen sein. Sonst soll's aber keine weiteren Auswirkungen auf das Spinnengift geben...

    LG Ferdinand

  9. #9
    oliver Gast
    hallo,
    noch was ich habe mich gewundert warum zb die Spinne auf einem Blatt mit ganz einem ganz dünnen Stengel zum "Sonnen"sitzt wo es doch viel leichter zu erreichenden Stellen gibt.Habe mich dann mit jemandem darüber unterhalten der schon auf Sri Lanka war und Spinnen gesucht hat.Nicht mal die Einheimischen kannten diese Spinnen.Er ist mit Dollmetscher und Bildern Rumgelaufen.Er hat die Insel erkundet und in seinem ganzen Urlaub kein einziges Anzeichen einer Spinnen gesehen.Das einzige was er gesehen hat waren Alkoholleichen die uralt waren.Also denke ich das die meisten (wenn nicht alle) Aufnahmen fingiert waren.
    Die Hauptpopulation auf Sri Lanka soll überwiegend P.fasciata sein.
    Unser tolles warheitsliebendes Fernsehen :x
    OLI

  10. #10
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hi,
    Natürlich ist viel beim Tierfilm gestellt....mehr als man so denkt.
    Zum Beispiel die Stelle an der die P.fasciata auf der weißen mauer am kloster langelaufen ist.Zuerst heißts sie würden fern ab von menschen leben und nur selten dort zu finden sein und dann oh welch zufall läuft eine natürlich direkt vor die kamera ops: :cry:
    Naja die wollen halt ein bischen "action" reinbringen.....

    Gruß,
    Julian

Ähnliche Themen

  1. Tipp´s zu Baumbewohner
    Von Grundei im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:36
  2. TV-Tipp: Die Wespenspinne
    Von a-junge im Forum Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 22:41
  3. Tipp für Heimchen!!!
    Von BenniW im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 10:57
  4. bräuchte da mal n tipp...
    Von nici im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 15:06
  5. TV-Tipp
    Von BlackShadow im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2002, 19:44