Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Frage wegen Spiderlinge

Erstellt von Era3000, 13.07.2002, 11:19 Uhr · 5 Antworten · 2.559 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7

    Frage wegen Spiderlinge

    Hallo!
    Ich bin neu hier und habe auch gleich ein paar Fragen an die Profis

    Ich habe 4 Spiderlinge von Lasiodora cristata. Diese halte ich jeweils einzeln in einer Faunabox mit den Maßen ca. 15x10x10cm (lxbxh)
    Der Boden ist mit einen Stück Zewa bedeckt, das leicht feut gehalten wird.
    Füttern tue ich die Kleinen mit Microheimchen.

    Ist das richtig so? Oder ist da was verkehrt? Was brauche ich noch, um die kleinen großzuziehen?

    Über Tipps bin ich dankbar


  2. #2
    oliver Gast
    Huck,
    nimm doch lieber ungedüngte Blumenerde.Mit Zewa ist das nur eine Notlösung z.b für den Transport, oder Quarantäne.Tu noch ein paar Korkrindenstücke rein.Kommt auf die Grösse der Spinne an; eine Wasserschahle mit einem Schwamm oder Zewa--so kann die Kleine nicht ertrinken.Wie warm hälst du sie denn?
    Wäre schön wenn ich mich Profi nennen könnte--warten wir da nochmal ein paar Jährchen :wink:
    Was hast´n für Schlängleins?
    gr OLI

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7
    Hallo!

    Da ich keine ungedüngte Erde habe, habe ich Terrisand reingetan.
    Die kleinen haben ne Größe von nem Stecknadelkopf. Die Boxen habe ich auf ein Terri gestellt (Lampe als Wärmequelle), da mir ne direkte Bodenheizung zu riskant ist.

    Ich halte 1,1 Phyton regius, Phyton molurus bivittatus 0,01 , Boa constrictor imperator 0,01 , Elaphe guttata g. 1,1 , Hydronastes gigas 1,0 und Elaphe taeniura friesei 0,1

  4. #4
    oliver Gast
    ha schön,
    ich habe Lampropeltis mexicana greeri 1,1 leider hat die Zucht dieses Jahr noch nicht gecklappt.War ihr erster versuch sie sind dieses Jahr Geschechtsreif geworden.Sind halt Würmer gegen deine.
    Wenn deine Spinnis noch so klein sind würde ich sie erst einmal in Filmdöschen setzen.Da finden sie ihre Beute leichter,außerdem tust du dir dann nicht so schwer sie zu finden.Musst ja irgendwie den gesundheitszustand (leicht) überprüfen können.Kannst sie auch in den grösseren B. lassen.Wie du magst.
    OLI

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7
    Hi!

    Habe die Zwerge mal jeweils in Heimchendosen rein. 2 sind komischerweise verschwunden. Vielleicht durch die Lüftungsschlitze ausgebüchst. :cry: Naja, habe noch 2. Aus Fehlern lernt man (frau).

    Meine Größten sind 1,8m lang und haben nen Durchmesser von 15cm.

  6. #6
    oliver Gast
    Gefahr,
    Muste aufpassen das sie dich Nachts nicht anknabbern :wink:
    Macht mann man eigendlich keine Witze drüber.Is schade.
    oli

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Preis!
    Von John Jigsaw im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:00
  2. Frage wegen Chroma
    Von Triker im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 02:37
  3. Frage wegen blondie
    Von Blondie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 01:50
  4. Frage wegen Terrarienrückwänden
    Von Lenina im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 16:04
  5. Frage wegen Artnamen ........
    Von Aline im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 11:03