Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

Nhandu sp.

Erstellt von Throne, 08.11.2003, 07:34 Uhr · 34 Antworten · 5.660 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    27.10.2003
    Beiträge
    100
    Hi Martin!Ob es sich bei meinem Kollegen um eine "echte" Nhandu carapoensis handelt,kann ich Dir leider nicht sagen und ebenfalls nicht,ob die Spinne als solche bestimmt worden ist.Aber auch wenn diese Art eine Rarität ist und viele Händler Tiere mit falschen Bezeichnungen verkaufen,ist es ja nicht ausgeschlossen,das er nun denn eine N. carapoensis hat.Die von dir aufgeführte Literatur kann ich ihm ja ans Herz legen (wird sich freuen-der Lesemuffel ) oder (falls noch nicht geschehen) das Tierchen mal bestimmen zu lassen.Greets,Christian


  2. #12
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    83
    Das mit dem "ist es ne echte oder nicht" ist echt nervig.
    würde mal gerne wissen wer wirklich seine Vs bestimmt oder bestimmen lässt,und wieviel leute überhaupt dazu in der lage sind.
    Das, was man ab und an liest ist nicht hilfreich, zu dem geht die taxomanie(heisst des so???) ja wohl auch ziemlich tief in die Biologie rein,bringt mir als laie die literatur überhaupt was???

    Christian

  3. #13
    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    154
    Hi,

    also mir persönlich bringt das sehr wohl was und ich bin froh und dankbar dafür, daß ich z.B darüber informiert wurde, daß ich mir nicht 100% sicher sein kann ob meine A. metallica wirklich eine metallica ist.
    Ich finde es nun mal ausgesprochen interessant und möchte so viel wie möglich über meine "Schützlinge" erfahren, vor allem weil ich mich früher oder später auch an Verpaarungen bzw. ans Züchten heranwagen will und es IMHO schon genug Hybriden gibt.

    Auch bevor ich diesen Entschluß gefasst habe war es für mich immer äußerst interessant, mehr zu ehrfahren als das was in den "Otto Normalverbraucher"-Büchern steht.

    just my 2 cents
    LG
    Esme

  4. #14
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    83
    Hab in einem anderen Forum mal gelesen das 90% der B.vagans die gepflegt werden hybriden sind. Selbst wenn die angabe völlig übertrieben sein sollte, finde ich es trotz allem das es ein Hammer ist.
    Ich kann mir ja schon fast sicher sein das meine mir verkaufte P.mamillatus keine ist*heul*.
    Natürlich musst du informiert werden,das ist auch gut so,wollte nur mal anmerken das das Thema ansich recht"nervig"ist, weil ich gerne wissen würde was ich für eine VS habe,das aber eigentlich fast nie wissen kann,weil mir auch das nötige Wissen absulut fehlt,so wie den meisten wohl auch.

    Christian

    Ps. Hier in Recklinghausen im Zooladen werden jetzt schon Kreuzungen angeboten

  5. #15
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von SokoFriedhof
    Das, was man ab und an liest ist nicht hilfreich, zu dem geht die taxomanie(heisst des so???)
    ... das wort heisst taxonomie

    ja wohl auch ziemlich tief in die Biologie rein,bringt mir als laie die literatur überhaupt was???
    ... sicher bringt ein bestimmungskurs der deutschen arachnologischen gesellschaft etwas mehr licht in die sache. dort lernen die telnehmer vogelspinnen an hand von bestimmungsschlüsseln zumindest bis zur gattung zu bestimmen.

    viele grüsse,

    claudia

  6. #16
    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von SokoFriedhof
    Ich kann mir ja schon fast sicher sein das meine mir verkaufte P.mamillatus keine ist*heul*.Christian
    Hi,

    ich hoff ich laber jetzt keinen Müll aber wenn ich das richtig im Kopf habe und du dich auf Pterinochilus beziehst dann hast du vermutlich eine murinus

    LG
    Esme

    PS: wenns falsch war niiiiicht hauen bitte - eine einfache Berichtigung reicht - ich lern ja noch

  7. #17
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    83
    nur nach dutzenden Bildern zu urteilen ist es keine murinus,allerdings ist die P. murinus recht verbreitet,naja anderes thema....

  8. #18
    HW Gast
    Hab in einem anderen Forum mal gelesen das 90% der B.vagans die gepflegt werden hybriden sind. Selbst wenn die angabe völlig übertrieben sein sollte, finde ich es trotz allem das es ein Hammer ist.
    Die Angaben sind sicher nur ein Schätzwert. Ob sie übertrieben sind oder nicht ist allerdings unerheblich, weil ein sicheres Bestimmen von Nachzuchttieren in der x-ten Generation von B. vagans wie auch von B. albopilosum nicht möglich ist. Die Schuld ist hierbei sicher bei einigen "Hobbyzüchtern" zu suchen.

    Ich kann mir ja schon fast sicher sein das meine mir verkaufte P.mamillatus keine ist*heul*.
    Du kannst dir sogar absolut sicher sein. Pterinochilus mamillatus ist nach der Revision von Richard Gallon 2001ein Synonym von Pterinochilus murinus. Allerdings hat das nichts mit Hybriden zu tun.


    Natürlich musst du informiert werden,das ist auch gut so,wollte nur mal anmerken das das Thema ansich recht"nervig"ist, weil ich gerne wissen würde was ich für eine VS habe,das aber eigentlich fast nie wissen kann,weil mir auch das nötige Wissen absulut fehlt,so wie den meisten wohl auch.
    Für dich mag es nervig sein, allerdings hat die Systematik schon eine Existenzberechtigung. Wäre es dir lieber wenn man die angebotenen Tiere nur noch unter einer Bezeichnung verkauft?
    Solange du weisst woher deine Art kommt (Verbreitungsgebiet) und wie du sie in etwa zu halten hast, kann es dir auch relativ egal sein, solange du nicht züchten möchtest.
    Dem "Fachwissen" eines 08/15 Zoohandels würde ich sowieso nicht trauen.
    Es gibt etliche Arten die sich sehr wohl recht gut und einfach bestimmen lassen (z.B. Poecilotheria spp.), also nicht gleich alles schwarzmalen.

    Schönen Gruss

    HW

  9. #19
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    83
    Hallo
    Dann kann ich das mit der mamillatus also ganz und komplett streichen????
    Mit nervig meine ich nicht das es mich nicht interessiert und für mich als überflüssig gilt,eher im gegenteil.
    Danke für die info mit P.Mamillatus
    schöne grüsse Christian

  10. #20
    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    154
    Hi

    gibts bezüglich Taxonomie auch irgendeine empfehlenswerte "spezielle" Literatur oder muß man sich das mühsam aus verschiedenen Büchern bzw. dem Internet zusammenkratzen?

    Danke im Voraus

    LG
    Esme

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nhandu coloratovillosus
    Von psychedelic im Forum Nhandu
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 16:18
  2. Nhandu vulpinus = Nhandu tripepii
    Von darkcrow im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 11:56
  3. Nhandu chromatus...
    Von exelworks im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 14:05
  4. Nhandu vulpinus
    Von Gilgamesch im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 22:50
  5. nhandu spec. (paraguay) = nhandu carapoensis?
    Von Fasciatum im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2003, 19:36