Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Chromatopelma Cyaneopubescens frisst nichts

Erstellt von SparxX, 21.07.2011, 12:34 Uhr · 39 Antworten · 7.425 Aufrufe

  1. #11
    DirtyHarry Gast
    Hallo,

    wer sterilisiert in der freien Natur?
    Oder anders gefragt, wo liegt der Sinn darin, irgendwelche Nützlinge z.B. im Bodengrund abzutöten? Damit später der Schimmel freie Bahn hat?

    2 Tage sind zu kurz, man bedenke auch mal, wie lange VS brauchen, bis sie sich "einigermaßen" eingewöhnt haben.
    Sollte der Ernährungszustand so schlecht sein und die Spinne die Nahrung partout ablehnen, sind andere Maßnahmen als ein Heimchen reinsetzen gefragt.

    Gruss


  2. #12
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    849
    Hallo

    Zitat Zitat von DirtyHarry Beitrag anzeigen

    wer sterilisiert in der freien Natur?
    Niemand. Aber in der Natur sterben auch Tiere an Parasiten, Bakterien und Viren.

    Zitat Zitat von DirtyHarry Beitrag anzeigen
    wo liegt der Sinn darin, irgendwelche Nützlinge z.B. im Bodengrund abzutöten?

    Dämpfen
    !

    Gruß Christian

  3. #13
    DirtyHarry Gast
    Es lebe wikipedia.... Wo jeder seinen Senf dazugeben kann, frei von wissenschaftlicher Überprüfung und Validität.

    Denkst Du, die Spinne lebt besser, wenn man alles sterilisiert? Im Gegenteil, wenn man die ausgehende Gefahr von Parasiten etc, die eventuell vorkommen können oder vorkommen, sich aber durch ein biologisches ausgeklügeltes System in Schach halten, durch Sterilisation bannt, öffnet man die Toren für die richtigen Schädlinge.


    Gruss

  4. #14
    HW Gast
    Hallo,

    Zitat Zitat von chris2301 Beitrag anzeigen
    Niemand. Aber in der Natur sterben auch Tiere an Parasiten, Bakterien und Viren.
    na dann hoffen wir mal, dass hier alle ihre Futtertiere vorher abkochen....

    Schönen Gruß

    HW

  5. #15
    DirtyHarry Gast
    Du musst erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor du HW erneut bewerten kannst.
    Daher auf diesem Weg:


  6. #16
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    849
    "Im Gegenteil, wenn man die ausgehende Gefahr von Parasiten etc, die eventuell vorkommen können oder vorkommen, sich aber durch ein biologisches ausgeklügeltes System in Schach halten, durch Sterilisation bannt, öffnet man die Toren für die richtigen Schädlinge."

    Wo jeder seinen Senf dazugeben kann, frei von wissenschaftlicher Überprüfung und Validität.

  7. #17
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    68
    Hey ! Danke erst mal für die GROße anteilnahme!
    Das Foto zeigt das aktuelle Terra. Ins Terra sprüh ich 3-4 mal ein damit die L-Feuchtigkeit bei ca 70% liegt.
    Allgemein gefällt mir das Terra so wie es jetzt ist auch nicht.

    Werde mich morgen gleich drüber machen und den Boden austauschen.
    Für meine Smithi hab ich von TerraBasis Bodengrund.

    Also das die vorderen TASTER nicht wie ein "Boxhandschu" aussehen sagte mir auch das es ein Weibchen sein sollte.

    Achja.. zu fressen gab ich ihr Heimchen, die Vorbesitzerin gab ihr Schaben.

    Ok... also ich werde DEFINITIV das Terra neu gestalten und hoffe das ihr bald besser geht.

  8. #18
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.013
    Der Boden ist nicht das Problem und meiner Meinung nach vollkommen ok soweit ich das beurteilen kann. Was fehlt sind Äste und so etwas.

    Gruß, Damian

  9. #19
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    68
    Äst hab ich nur nicht am Boden, da ich davon aus ging das sie Baumbewohner wäre.
    Ich weiß da streiten sich die Götter und es kommt auf das "Wesen" der VS an.

    Gut muß aber trotzdem das Terra ändern.

    Danke

  10. #20
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    68
    DSC00674 [1024x768].jpg

    So das Neue Terra.
    Hab meine süße mal angeschaut, aber konnte keine Milben sehen. Ich erinnere mich daran das ich lauter kleine weiße Tierchen im Terra HATTE, aber dachte das es von den Weiblichen Heimchen die geschlüpften Eier seien.

    Und ich sehe auch nichts mehr kriechen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 11:12
  2. Chromatopelma cyaneopubescens Frisst nicht mehr
    Von geborgenheit im Forum Krankheiten
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 08:11
  3. Spinne frisst nichts.
    Von Trudi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 19:24
  4. Spiderling frisst nichts !!!
    Von Mr.Manson im Forum Haltung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 16:27
  5. B.smithi frisst nichts
    Von Niclas im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 13:28