Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ich hab Heimchenbabys in meinen Terra!

Erstellt von DeLaray, 17.07.2002, 13:04 Uhr · 17 Antworten · 3.865 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2001
    Beiträge
    16

    Ich hab Heimchenbabys in meinen Terra!

    Nun endlich hab ich meine Smithi seit ca. 4 - 5 Wochen und ich glaub
    ihr gehts wirklich gut bei mir.
    Nur blöderweise muss irgendein Heimchen im Terra bevors gegessen wurde Jungen bekommen habn.
    Jetzt hab ich mehrere kleine Babyheimchen im Terra stört des da Smithi ?


  2. #2
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Keine Sorge - gerade in einem smithi-Becken wo es doch eh' sehr trocken ist (bzw. sein sollte...) gehen die relativ schnell (nach ein paar Tagen, so sie nicht vorher schon im Wasserschälchen ertrinken) ein.
    Die Spinne stören die paar Heimchen (werden nicht mehr als vielleicht 15-20 sein ?) für die paar Tage nicht.
    LG, Ferdinand

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159
    Hallo!

    Ich habe das gleiche Problem, aber bei `ner A. Metallica, also ein feuchtes Terra.
    Verschwinden die dort auch gleich wieder oder muss ich was tun?

  4. #4
    Registriert seit
    07.08.2002
    Beiträge
    7
    Setzt eure weiblichen Heimchen bevor ihr sie füttert in ein Heimchen-
    dose mit feuchter Erde.Dann habt ihr die kleinen Heimchen in der Dose
    und nicht in der Wohnung ! :roll:

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    82

    Aehhh

    Woran erkennt man ob es sich um weibliche Heimchen handelt ? :-(

    Hallo erstmal *g* ja genau ich bin der neue 8)

    Gruss Sven

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159
    Bei Heimchen haben Weibchen und Weibchen Flügel, aber blos die Weibchen haben eine Legestachel am Hintern.

  7. #7
    Registriert seit
    28.09.2001
    Beiträge
    16
    jo und nur die männchen zirpen so deppert.

  8. #8
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    82

    hmmm

    ok ich glaube ich habs kappiert :-)
    Weibchen = Ruessel
    Maennchen = Zirpen
    Thx

    Gruss Sven

  9. #9
    Zero-Cool Gast
    Also ich hatte das selbe problem und hab bei meiner smithi das Terri gewechselt und komplett neue Erde u.sw. reingemacht.
    Schade nur um die Heimchen aber die nächste Ladung eier kommt bestimmt

  10. #10
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Ich denke mal, dass man da eher vorbeugen sollte anstatt hinterher das ganze Terrarium ausräumen zu müssen was ich nebenbei bemerkt für zu drastisch halte denn 1. gehen die Heimchen ohnehin nach nach paar Tagen ein und 2. können es ja nicht viele sein, da die Weibchen ja nur 15-25 Eier ablegen....

    Also meiner Meinung nach sollte man alle Futtertiere sowieso nicht gleich verfüttern, sondern erst mal ordentlich aufpäppeln - sprich mit vitaminreicher Kosten (Fischfutterflocken, frisches Obst und Gemüse) füttern um sie als Futtertiere "wertvoller" zu machen. Dazu setzt man sie für ein paar Tage in eine kleine Faunabox/Geobecken mit dem entsprechenden Futter und stellt eine kleine Schale mit feuchter Erde rein.

    So ist gewährleistet, dass die Heimchen etc. ihre Eier in diese Schalen und nicht ins Terrarium legen und ev. hat man dann sogar noch ein paar Microheimchen "selbst gezüchtet"....

    LG, Ferdinand

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Ur-Opa unter meinen Spinnen
    Von quergirl76 im Forum Avicularia
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 13:55
  2. Was bekomme ich für meinen Bock?
    Von bulle im Forum Zucht
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 13:43
  3. ist mein Terra zu groß zür meinen Spiderling?
    Von little_bonsai im Forum Poecilotheria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 15:23
  4. meinen ersten Spiderling
    Von Lucie im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 07:35
  5. Tipps zu meinen Terrarien
    Von SpiderJerusalem im Forum Terrarium
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 11:09