Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Pilz ( kein Schimmel ) im Terri der G.Rosea

Erstellt von Nitro, 18.11.2003, 14:46 Uhr · 5 Antworten · 2.356 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    97

    Pilz ( kein Schimmel ) im Terri der G.Rosea

    Hallo,

    Hatte heute Morgen schon nen Kleinen Schock...
    Ich hab meiner G.Rosea gestern Abend ca. 17.30 Uhr ein Heimchen gegeben.
    Sie hat es sofort Überwältigt und ist auf ihren Fressplatz gegangen und hat es Gefressen.
    Heute Morgen ca. 7.00 Uhr wuchs genau an dieser Stelle ein Pilz !! Ca. 1cm Gross !!! Der war Gestern 100 % nicht da.
    Er ist Weiss und sieht wie ein Normaler Pilz aus...

    Temperatur Tags 24 Grad und Nachts ca.20 Grad.
    Haltung Trocken ( Nur die Pflanzen in den Hinteren Ecken bekommen einmal die Woche mit nem Trinkhalm ein Paar Tropfen Wasser ).
    Wasserschale, 30*30*20 Terri

    Wass könnte das für ein Pilz sein ?
    Woher kommt er ?
    Soll ich ihn zur beobachtung ein Paar Tage Wachsen lassen ?

    Danke


  2. #2
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    21.07.2003
    Beiträge
    510
    Hi


    Also so ein weißen Pilz hatte ich auch mal besser gesagt mehrere!

    War allerdings in nem Aquarium + Landanteil ( Schildkröten )

    Jedenfalls is der Pilz auf der wurzel gewachsen ( wie bei dir auch über Nacht ) Hatte ihn dann entfernt und am nächsten Tag war er schon wieder da! Hatte ihn mal bis zu ner größe von 5 cm wachsen lassen!

    Irgendwann war es mir zu blöd und ich hab diese Wurzel rausgenommen ... Wurzel weg = Pilz weg

    Den Schildkröten schien er keinen schaden zugefügt zu haben ... die leben immer noch ( zwar nich bei mir aber immerhin :roll: )

    So sah er ca aus ... Pilz das "Pilzdach" war jedoch ründlicher also nich so flach wie bei diesem hier

  3. #3
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    21
    Hi

    Ich habe Pilze bei meiner L. difficilis im Terri, die kamen von heute auf morgen, und seitdem weiss ich auch, warum es heisst

    "Wie Pilze aus dem Boden spriesen" :twisted:

    da geht man morgens zur Arbeit und siehst vielleicht einen kleinen weissen Stumpen an der Bodendecke, 8-9 Stunden später kommt man dann Heim und 8O
    da steht ein ca 3-4cm grosser Pilz mit Schirmchen im Terri, der lebt ca. 1 - 2 Tage und dann liegt er verdorzelt auf dem Boden rum.
    Ich habe jetzt einfach mal ein bissl den Boden an(aus)trocknen lassen, nu is erstmal gut, mal sehen ob die wieder auftauchen, beim nächsten mal ordentlich giessen.
    Die Spinne hat es anscheinend nicht wirklich gestört, ich kann's aber nicht 100%ig sagen, da sie sich sowieso zum Häuten zurückgezogen hatte. Mittlerweile hockt sie wieder in gewohnter Pose vor ihrem Eingang und 8) ....., keine Ahnung was die sich den ganzen Tag so denkt... :lol:

    Gruß

    Salfo

  4. #4
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    @Andreas
    also wenn Du Pilze in Deinem rosea-Terrarium hast, dann kann bei der Haltung was nicht stimmen bzw. hat das kausal mit dem erlegten Heimchen überhaupt nix zu tun !
    Das was wir von den Pilzen zu Gesicht bekommen ist ja nur der Fruchtkörper und der eigentliche Pilz lebt bekanntlich als feines Gewebe im Boden - d.h. der Boden muss schon länger feucht gewesen sein, sonst hätte sich so ein Pilz erst garnicht entwickeln können bzw. hast Du Dir die Pilzsporen entweder mit der Erde oder mit den Pflanzen "eingefangen" :roll:
    G. rosea sollte aber staubtrocken gehalten werden, nur die Wasserschüssel sollte gefüllt werden bzw. der Bereich rund im diese sollte etwas(!) feucht bleiben.
    Tu Deiner rosea also was Gutes und lass' den Bodengrund komplett austrocknen, dann hat sich das Problem Pilz auch erledigt ! Der Pilz selbst ist für VS ganz sicher völlig harmlos, lässt aber eben in Deinem Fall auf eine zu feuchte Haltung schliessen !

    LG, Ferdinand

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    97
    Danke für eure antworten.
    Also der Boden ist wirklich Trocken, ich hab ihn noch nie ( ! ) befeuchtet.
    Eben nur bei den Pflanzen.
    Die sind jeweils in den hinteren Ecken des Terri`s.
    Aber der Pilz ist in der Mitte.
    Auch wenn ich meinem Finger in die Erde stecke, merk ich keine Feuchtikeit...

    Nun ja, ich werde ihn mal ein Paar Tage beobachten und dann entfernen.

    Nochmals Danke

  6. #6
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    21.07.2003
    Beiträge
    510
    Zitat Zitat von Nitro
    Auch wenn ich meinem Finger in die Erde stecke, merk ich keine Feuchtigkeit...
    Besser den Finger in einen trockenen Boden zu stecken als ... :roll:

    Ich denke der Pilz wird sowieso vertrockenen!

    Würde mir keine Gedanken deswegen machen!

Ähnliche Themen

  1. Schimmel(Pilz) bei Theraphosa blondi?
    Von bloodfeast81 im Forum Theraphosa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 14:59
  2. Schimmel-pilz
    Von DropDead im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 20:04
  3. Schimmel oder Pilz
    Von jonathan im Forum Pflanzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 17:38
  4. Pilz der aussieht wie Schimmel
    Von Adlerauge8 im Forum Terrarium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 21:06
  5. Schimmel/pilz????
    Von ArAnEuS im Forum Terrarium
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 14:37