Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Steht sie OK

Erstellt von Mokwai, 03.06.2012, 20:02 Uhr · 5 Antworten · 2.444 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    3

    Steht sie OK

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben seit Gestern eine Grammostola Rosea.Größe von einem 2 Euro Stück, wie alt ist sie ca.?
    Sie ist seit Gestern immer zu sehen, kein verstecken, keine Nervösen Bewegungen, hängt an den Scheiben.
    Wir haben sie ins Wohnzimmer gestellt, wir gehen ca. 2 Meter an Ihr vorbei, kommen nicht an Terra ran oder gegen.
    Ehrlich gesagt finde ich es erstaunlich das sie sich nicht versteckt, nicht ruckt oder zuckt wenn wir ganz dicht ans Terra gehen zum gucken oder vorbei laufen.
    Können wir sie dort stehen lassen, kann ihr Verhalten umschlagen, nicht mehr so cool ist wenn wir durchs Zimmer laufen oder ist sie einfach so entspannt und macht sich gar nichts draus was außerhalb ihres Heims passiert?

    Danke und Gruß
    Mokwai


  2. #2
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.055
    Hey,

    sei mal bitte so nett und mach Bilder von der Unterbringung (so dass man auch sieht wieviel Boden im Terrarium ist) und sag mal ungefähr welche Temperatur und wie feucht du sie hältst. LG - Felix

  3. #3
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    3
    Hallo,
    Bilder sind in mein Album, Temperatur 24 Grad Celcius, Luftfeuchtigkeit 60 %

    Danke und Gruß
    Mokwai

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    Warum sollte das Tier panisch flüchten, wenn Du am Terrarium vorbeigehst? Auch in der Natur wären die Tiere größeren "Erschütterungen" ausgesetzt.

    Dein "Plüschtier", wie Du es im Album beschreibst, braucht ein wenig mehr Bodengrund. Auch kleinere Exemplare dieser Art graben gerne und ausgiebig, und das ist bei dem niedrigen Boden den Du drin hast nicht wirklich drin.

  5. #5
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    266
    Morgen

    In der Natur verziehen sich alle allfälllig sich ausserhalb ihrer Höhle befindenden Spinnen im Umfeld, bevor man sie überhaupt durch das Unterholz erspähen könnte.
    Im Terrarium stellt sich (nicht immer) hingegen mit der Zeit eine Gewöhnung ein, sodass viele Spinnen relaxter reagieren.
    Ein anderer Grund ist, dass dein Tier, da frisch im Terrarium, sich wahrscheinlich noch nicht häuslich eingerichtet hat und demzufolge stehen auf der ToDo-Liste in ihrem Ober- und Unterschlundganglion
    erstmal andere Dinge, wie: Unverändert auf Platz 1: "Ich muss hier raus!", 2: "Brauche Schutz vor Witterung und Fressfeinden", 3: ...
    Das heisst, sie muss erstmal eine Behausung finden.
    Du wirst sehen, mit der Zeit (oder schneller wenn du das Terrarium optimierst und die Winterruhe durchführst), wird sie sich eine Höhle bauen, dann wird sie auch etwas schreckhafter reagieren und Schutz darin suchen.

  6. #6
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    3
    Hallo und Danke,
    dann ist ja Ok, ist schon schön wenn sie relaxt ist und bleibt, da sie aber hier neu ist haben wir mit gerechnet das wir sie erst mal gar nicht zu Gesicht bekommen, umso schöner wenn man die kleine öfter sieht.

    Danke und Gruß
    Mokwai

Ähnliche Themen

  1. Steht Häutung bevor?
    Von Mr.Black-Magic im Forum Brachypelma
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 16:24
  2. Umsetzung steht bevor
    Von Aura im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 01:06
  3. Steht Häutung an?
    Von beloved im Forum Haltung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 20:36
  4. Umzug steht an!!
    Von Jürgen im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 23:35
  5. Endlich!! Die Häutung steht an!!
    Von Nick21 im Forum Haltung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.04.2003, 15:56