Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Verhalten nach Häutung?

Erstellt von Viscera, 01.08.2002, 20:16 Uhr · 11 Antworten · 3.633 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    sag mal wie lange halten sich noch spinnen nach der häutung in ihrem bau versteckt, dann das auch mal wochen andauern? noch hängt er da, wechselt mal seine positionen, aber raus ist er noch kein einziges mal gekommen! will ihn endlich mal im neuen glanze sehen!
    eine pipette hab ich mir jetzt auch besorgt, an dem napf hab ich sie noch nie gesehen. aber in sein gespinnst gehe ich solange er nicht im terrie rum krabbelt, jetzt nach der häutung nicht.


  2. #12
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Ist sehr Unterschiedlich würde ich sagen...

    Bei meiner Aphonopelma seeman(n)i hat es knapp 10 Wochen gedauert, wobei sie sich komplett zugegraben hat und ca 8 cm unter der Erde gesessen ist
    Bei meiner Brachypelma vagans 8 Wochen und war genau so wie bei der seemanni und bei meiner Theraphosa blondi stolze 3 Monate bis ich sie das erste mal vor ihrer Behausung sehen konnte. Habe schon von Spinnenhaltern gelesen das sich Tiere bis zu einem halben Jahr nicht mehr blicken lassen. Bei Avis dauert es für gewöhnlich nicht sehr lange. Die meisten meiner Spinnis konnte ich schon zwei bis drei tage darauf wieder vor dem Netz beobachten.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verhalten nach Häutung
    Von Mr.Black-Magic im Forum Brachypelma
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 21:11
  2. merkwürdiges verhalten nach häutung
    Von Paseo im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 23:10
  3. Verhalten nach Häutung
    Von NoIdea4aNick im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 12:41
  4. Verhalten nach Häutung
    Von coltrunners im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 22:22
  5. Verhalten nach der Häutung
    Von Sigurd84 im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2002, 19:05