Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thermolux Pet Mat Star Heizmatten

Erstellt von DerTobi, 03.12.2001, 22:09 Uhr · 3 Antworten · 2.713 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203

    Thermolux Pet Mat Star Heizmatten

    Hi!

    Kennt jemand von euch diese grünen Heizmatten der Marke Thermolux (Pet Mat Star)?
    Habe mir nämlich für meine zwei Heimchendosen mit Spiderlingen so eine Matte gekauft (17 x 17 cm, 7 W) und wollte mal wissen, ob jemand von Euch Erfahrung mit diesen Matten hat; insbesondere möchte ich wissen, wie heiß (oder warm) die werden können...


    ja, lacht mich ruhig aus



    Tobi


  2. #2
    Registriert seit
    15.11.2001
    Beiträge
    8

    Thermolux Pet Mat Star Heizmatten

    Hmmm. Leider keine Ahnung!!! Aber Du hast Spiderlinge??? Was für welche und wieviele? Sind schon welche eingegangen? Das würde ich nämlich am liebsten mit Avic.versicolor versuchen, aber mir wurde abgeraten.
    Machs gut -> Judith

  3. #3
    Registriert seit
    26.10.2001
    Beiträge
    26

    Thermolux Pet Mat Star Heizmatten

    Hi,

    ich hab so eine Matte für meine Futtertiere. Meine ist 15 Watt stark. Aber wie hoch die Temperatur wird hab ich noch nie gemessen. Aber sie nicht so heiß das man sie nicht mehr anfassen könnte.

    MfG jens
    www.vitticeps.de

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203

    Thermolux Pet Mat Star Heizmatten

    Hi Judith, danke Jens!

    Also, die Heizmatte ist 17x17 cm groß, hat 7 Watt und wird wirklich nicht heiß. Ich hab die Heimchendose meiner Baumbewohnerin ganz und direkt auf der Matte stehen, die der Bodenbewohnerin zur Hälfte, sodass der Boden ihres Versteckes unbeheizt bleibt (damit´s ihr nicht zu heiß wird...). Per Zeitschaltuhr wird gesteuert, tagsüber im 1/2-Stunden-Takt, nachts jede Stunde für eine Viertelstunde an.

    Ach ja, Judith:
    Hab´ von Deinem "Versi-Wunsch" gelesen.
    Ich pflege eine Avicularia aurantiaca (seit Mai 01, DM 5,- von Tarantulas of the world") und eine Grammostola grossa (seit Oktober 01, DM 10,- von einer Börse), beides Spiderlinge.
    Ich würde Dir empfehlen, einen Spiderling auszusuchen von einer Art, die als relativ pflegeleicht gilt (Grammostola, Brachypelma, auch Avicularia) und schon eine gute Größe hat (mind. 2. Freßhaut). Ich hatte nämlich mal einen Spiderling von Cyclosternum fasciatum, sowieso eine kleinere Art, und der war wirklich seeeeeeeeeehr klein! Kein Futter war klein genug, sodass der Kleine letztendlich verhungert ist...:-(
    Ich habe meine Spiderlinge zunächst bei Zimmertemperatur gehalten, was dazu führte, dass sie sehr langsam wachsen. Ich hoffe, das ändert sich jetzt mit der Heizmatte...

    tschüssi

    Tobi

Ähnliche Themen

  1. Einsatz von Infrarot-Heizmatten
    Von sandmann5000 im Forum Technik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:50
  2. Heizmatten Anbringung
    Von Hansl und Martina im Forum Terrarium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 12:56
  3. Ich bin (k)ein Star... Teil 2 Ankündigung
    Von Garagatt im Forum Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 15:28
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 13:00
  5. Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
    Von Dreadman im Forum Medien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 22:59