Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Winterruhe

Erstellt von StrokeUnit, 12.09.2015, 17:02 Uhr · 11 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    6

    Winterruhe

    Hey,

    meine Ephebopus cyanognathus braucht doch bestimmt auch einmal im Jahr ihre Winterruhe. Leider hab ich im Netz nichts genaueres an Informationen gefunden. Hier im Haltungsabschnitt gibt es ein WICHTIG LESEN THREAD. Leider sind 95% der weiterführenden Links tot. Der übrige Prozentteil kann meine Fragen leider auch nicht beantworten.

    1. Wann muss ich die Winterruhe speziell für meine Vogelspinne einleiten?

    2. Wie gestaltet sich die Temperaturabsenkung, wie lange bleibt der Wintermodus eingestellt und wann wird es wieder Sommer?

    3. Wieviel Stunden wird während der Winterruhe beleuchtet?

    4. Ist ein Kühlschrank der auf genau 10 Grad abkühlen kann Pflicht oder genügt auch eine mildere Winterruhe im Terrarium?

    Hoffentlich sind mir alle relevanten Fragen in den Sinn gekommen. Habt ihr Antworten für mich?


  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Habe ich noch nie was von gehört.
    Kühlschrank macht man bei überhaupt keiner VS.

    siehe auch im CH Artenteil
    Das Klima um Cayenne ist als tropisch einzustufen. Relativ konstante Temperaturen zwischen 25 und 26°C herrschen das ganze Jahr über vor. Während von August bis November Trockenzeit herrscht, fällt in den anderen Monaten bis zu sechs mal mehr Regen als in der Schweiz in den rengenintensivsten Monaten.
    Weiß nicht wie man da auf „Winterruhe" kommt.

  3. #3
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Hiho.

    Also ich glaube auch nicht das deine VS eine Winterruhe benötigt. Denn laut dieser Wettertabelle, gibt es kaum eine Durchschnittstemperatur von unter 20°C.

    Und was den Kühlschrank anbelangt. Nur weil es im Habitat mal in einem Monat (oder gar mehreren) mal Temperaturen von unter 20° oder gar unter 15° sind, wird es im Bau der Spinne diese Temperaturen nie haben. Also wäre die Unterbringung der VS im Kühlschrank völlig sinnlos, weil du ihr nie die Habitatbedingungen, sprich eine Wohnröhre von mehr als 50cm (oder noch länger/tiefer),bieten kannst.

    Vergleich das einfach mal mit dir selbst. Wenn im Winter draußen einstellige Plus- oder Minusgrade sind, versuchst du dich auch in Gebäuden aufzuhalten wo 18° oder mehr sind. So wird sich eine VS, in deren Habitat zeitweise auch niedrige Temperaturen vorherrschen, sich in Erdröhren zurückziehen wo dann auch mehr als 18° sind.

  4. #4
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    6
    Okay, ich verstehe. Werde die Winterruhe weglassen.

    Nur zum Verständnis warum ich vom Kühlschrank sprach und das habe ich hier im Forum gelesen.

    Da heißt es:

    Die Winterruhe ist auf zwei Methoden durchführbar:


    1.) im hiesigen Sommer: (zu empfehlen bei Spinnen der südlichen Hemisphäre - besonders bei Wildfängen)
    hierzu werden die Tiere in einen etwa 8-10 Grad temperierten Kühlschrank
    gepackt und man lässt die Tiere mehrere Wochen dort ohne Futter verweilen. Es
    empfiehlt sich, zwei Wochen zuvor und zwei Wochen danach die Tiere in einen
    mittelwarm temperierten Raum zu stellen, um die Temperaturen nicht direkt allzu
    drastisch zu verändern. (etwa 15 Grad) ----> nein, die Tiere benötigen kein
    Tageslicht; in der Natur verweilen die Tiere auch zumeist unterirdisch, und dort
    ist es bekanntermaßen ebenfalls dunkel.



    Habe die Wetterkarte erst jetzt gesehn. Das bildlich zu sehen ist noch eine größere Nummer. Nix mit Winter. Trocken, nass, nichts weiter.

  5. #5
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Also wenn man mit einer Hilfe/Erklärung zu frieden war, kann man diese auch gern bewerten. Dies erfolgt am besten links unten auf dem Stern des jeweiligen Posts.

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Ach du hast gedacht das gilt für alle VS?
    Ich sehe den ganzen Beitrag bis auf den Regenzeit Teil sehr kritisch, besonders für Anfänger.

  7. #7
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    6
    Die Bewertungen sind draußen. Danke für die Hilfe.
    Gut dass ich gefragt habe. Mit der Wetterkarte im Gepäck kann nichts mehr schief gehen.
    Schade dass man es im Anfängerforum kritisch betrachten muss, da man sich gerade dort erhofft das Wissen um eine gute Haltung zu löffeln.

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Da du selber noch keine Punkte hast werden die bei uns nicht gezählt. Sorry R4B3

    Die FAQ hier sind schon 4 Jahre alt, da hat sich auch manches verändert. Außerdem ersetzen sie nicht das selber denken, über die Klimawerte hätte man ja schnell herausgefunden das die keine „Winterruhe“ brauchen. Die FAQ in anderen Foren sind deutlich ausgebauter und aktueller.

    LG

  9. #9
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Da du selber noch keine Punkte hast werden die bei uns nicht gezählt. Sorry R4B3
    Bist du sicher, E-Boarder?

  10. #10
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    6
    Was hat es mit den Punkten auf sich?

    Welches Forum könnt ihr für ein gut ausgebautes FAQ empfehlen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterruhe bei Brachypelma & Co
    Von Areopag im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 10:43
  2. Winterruhe bei Vogelspinnen?
    Von Desperator im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 07:06
  3. Winterruhe bei T.blondii?
    Von lukefilewalkers im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 18:28
  4. Wie lange Winterruhe???
    Von uschi im Forum Zucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 12:33
  5. Winterruhe
    Von Benutzername im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2003, 01:01