Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gramm. rosea nach verpaarung agressiv

Erstellt von missi, 20.08.2002, 10:01 Uhr · 4 Antworten · 2.170 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2002
    Beiträge
    11

    Gramm. rosea nach verpaarung agressiv

    hi leute!

    hab eine gramm. rosea dame von einem freund mit meinem männchen verpaart. als wir telefonierten, schilderte er mir, dass sie seitdem agressiv gegenüber alles sei 8O . wenn man das terri aufmacht geht sie sofort in drohstellung. auch wenn man ins terri reinschaut kommt sie daher und geht in drohstellung. hab sie zuerst selbst gehabt und dann meinem freund verkauft. bei mir war sie die liebste seele . auch bei ihm aber seit sie verpaart ist ist es vorbei.

    liegt es an der verpaarung :?: oder kann eine vs seinen charakter so sehr verändern?

    missi


  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    ja hab fast das gleiche prob nur das meine dame sich nicht verpaart hat sondern anscheinent langsam in die "pubertät" kommt

  3. #3
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Möglicherweise hat sie ja schon einen Kokon gesponnen und der wird im Normalfall kompromisslos verteidigt - wenn dem so ist, dann ist das Verhalten ganz normal !

    LG, Ferdinand

  4. #4
    Registriert seit
    24.02.2002
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von ferdinand
    Möglicherweise hat sie ja schon einen Kokon gesponnen und der wird im Normalfall kompromisslos verteidigt - wenn dem so ist, dann ist das Verhalten ganz normal !

    LG, Ferdinand

    hallo ferdinand!

    sie hat noch keinen kokon gesponnen. sonst würde ich es ja verstehen. :?: :!:
    __________________________________________________ ___________

    Brach. angustum, Megaphobema robustum, Gramm. pulchra, Brach. auratum, Davus fasciatus, Brach. smithi, Brach. epicereanum, Brach. albopilosum, A. versicolor, A. minatrix, Aph. chalcodes, Brach. emilia, Heteroscodra maculatu, Psalmopoeus irminia, Pterinochilus murinus

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Hi Missi,

    dann ist es schon ein bisschen eigenartig obwohl ich schon öfters von agressiven roseas gehört habe. Nur waren die eben halt schon immer agressiv... Meine war "in jungen Jahren" auch recht agressiv (hat mich sogar einmal gebissen) aber ich konnte trotzdem noch einigermassen im Terrarium hantieren, mittlerweile ist sie mit zunehmenden Alter (sie ist jetzt über 13 Jahre alt) doch um einiges ruhiger geworden und ist eher zum Hasenfuss mutiert.

    Ich würd' ganz einfach mal abwarten (mehr kannst eh' nicht tun), vielleicht steht sie ja auch kurz davor einen Kokon zu spinnen und ist deshalb "schlecht drauf" - sowas soll ja auch bei schwangeren Frauen vorkommen :lol: :wink:

    LG, Ferdinand

Ähnliche Themen

  1. Nach Transport agressiv
    Von Martin H. im Forum Haltung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 19:49
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 17:09
  3. Nach Transport agressiv
    Von jackslater im Forum Haltung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 21:49
  4. Meine erste Häutung ! Gramm. Rosea
    Von Paranoya im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 11:04
  5. Frage zu abgedrehter Gramm. Rosea
    Von Shinzon im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 19:44