Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Was ist los mit meiner Smithi?

Erstellt von Tunk, 25.06.2016, 21:47 Uhr · 15 Antworten · 1.009 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    7

    Was ist los mit meiner Smithi?

    Hallo, ich habe mir vor 2 Tagen eine B. Smithi von einem sehr seriösen Händler gekauft.
    Das Terrarium (30x30x20) habe ich auch schön eingerichtet. Die Smithi ist ca 6 Jahre alt.

    Nun mache ich mir große sorgen... sie hängt eigentlich den größten Teil des Tages nur an den Scheiben oder an den Lüftungsöffnungen... sie hat sogar mit ihren Chelieren versucht das Gitter aufzumachen (man hat die Zähne durch ein Lüftungsloch gesehen). Woran könnte das liegen?

    Luftfeuchtigkeit ist gut... habe auch in eine Ecke extra nochmal reingesprüht... Temperatur ist aufgrund der Wetterlage ca. 24,8-28 Grad....

    Hab ihr gerade auch mal ne Heuschrecke rein getan aber die möchte sie anscheinend auch nicht essen...

    Gehäutet hat sie sich laut Vorbesitzer erst vor ein paar Wochen... aber diese Ausbruchversuche machen mir Angst, dass sie irgendwie gegen was allergisch ist oder so? ...


  2. #2
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Hiho.

    Die Spinne braucht einfach mehr zeit zum eingewöhnen, nach 2 Tagen ist das noch nicht geschehen.

    Auch finde ich das ein 20cm hohes Terrarium nicht wieklich so passt für das Tier.

    Mach einfach mal Bilder von Terrarium und Tier und poste sie hier, dann kann man dir gegebenenfalls noch Tips und Ratschläge geben.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    7
    Okay, wenn es nur das ist, würde mich das auf jedenfall beruhigen... und wegen der Höhe... ne Menge Leute sagen doch, dass es nicht höher sein sollte, da sie sonst runterfallen und sich verletzen könnte... Bild kommt sofort... (Bei der Korkröhre links hab ich noch die Erde rausgemacht, damit sie dort bei Bedarf auch rein kann). Wobei sie die beiden Versteckmöglichkeiten in der Zeit wo ich sie beobachtet habe noch nie benutzt hat...

    - - - Aktualisiert - - -

    index.jpgHier das Terra

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Also schön und so ist das Terrarium mal ganz und garnicht. Auch sieht mir der Bodengrund nicht unbedingt brauchbar aus.

  5. #5
    Registriert seit
    20.01.2016
    Beiträge
    29
    Lass den Bodengrund austrocknen und füll nur die Wasserschale. Ungedüngte Blumenerde ist deutlich besser als dieses Kokozeug.

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    7
    @R4B3: Verbesserungstipps?

    @SausageinaNet: okay, ich dachte erst es wäre vielleicht zu trocken, deswegen hab ich auf die rechte Seite nochmal ganz leicht gesprüht... aber dann lass ich das erstmal, damits noch mehr trocknet... danke!
    Bei ungedüngter Blumenerde habe ich das Problem, dass ich die nirgendswo finde...

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Moin Moin

    Den Unsinn mit der ungedüngten Erde kannst du ruhig gleich wieder vergessen. Falls du dem Tier irgendwann ein natürliches Umfeld bieten möchtest brauchst du den Dünger sogar.
    Das Kokoszeug nimm wieder raus und ersetze es durch wenigstens die doppelte Menge an normaler Erde. Die findest du reichlich im Baumarkt oder der Natur. Falls du die Erde einfach irgendwo wegbuddeln willst achte statt auf Dünger eher auf Schadstoffe. Vermeide also Straßenränder,Mülldeponien etc..
    Letztlich müsste auch nichts weiter getrocknet werden. B.smithi wird nie richtig trocken gehalten und da im Herkunftsgebiet des Tieres gerade Regenzeit ist darf es auch recht feucht sein.
    Fast vergessen. Vogelspinnen platzen nicht nach einem 30cm Sturz,selbst wesentlich größere Höhen schaden ihnen nicht.
    Das ist also auch nichts das du dir merken müsstest. Für Vogelspinnenterrarien gilt das gleiche wie für fast alle anderen Terrarien und ihre Bewohner.Mehr Höhe bedeutet einfach nur mehr Platz. Mehr Platz zum gestalten und vor allem mehr Platz zum leben.

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    7
    Okay, danke für die Antwort @theraphosa71 ! Dann werde ich morgen mal in unseren Blumenbeeten etwas erde heraus nehmen... und hoffe, dass es dann besser wird

  9. #9
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Huhu..

    Ist das ein ganzer Blumentopf? wenn ja, würd ich sagen: nimm ihn raus. smithis graben gern, und in so einem Topf fehlt ihr die Möglichkeit. Selbst ein halber Topf ist hinten ja auch halb geschlossen.. Bei der Einrichtung würd ich mich mal an Bildern vom Habitat der Spinne orientieren. Wir haben das Terra von unserer Smithi hinten bis auf 7 cm unter den Deckel angehäuft, und auch vorn hat sie 10 cm Bodengrund. Beim Hangbauen die Erde immer ordentlich festdrücken. Dann hab ich einen schönen trockenen Ast reingelegt und dort eine Höhle vorgebort. Mit einem ganz sanften Schubser beim Einsetzen hat unsere Schmitti die Höhle auch gleich angenommen und nach ihren Vorstellungen umgebaut. Oben drauf haben wir einen flachen Stein gelegt, der gern als Sonnenplatz genommen wird.

    Ach ja, noch etwas: Spinnen brauchen Zeit um sich an ein neues Terra zu gewöhnen, und ich habe schon oft gelesen: je älter die Spinne desto länger dauert das. Also Geduld

    Du hast da eine sehr schöne Spinne ..

    Anbei mal ein sehr informativer Link: http://mantid.nl/tarantula/smithi.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Also das liest sich verwirrend.. xD Vorne hat die Spinne 10 cm, vielleicht etwas mehr, und nach hinten steigt es an bis auf ca 7 cm unter´s Dach..

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    7
    @Melli*KI

    Hey, nein das ist kein ganzer Blumentopf! Das was man sieht ist so ziemlich das komplette Stück...
    Und okay, dann werde ich den vorher gegebenen Tipp nutzen, und morgen ungedüngte Blumenerde aus dem Garten nehmen, Bodengrund austauschen, hinten etwas mehr Erde noch rein, und 1-2 Stöcke mit eventuell noch ein paar Blättern (?) mit hinein legen... hoffe das ist für meine kleine nicht zu viel Stress wenn ich es jetzt nochmal änder...

    Dankeschön, ich finde sie auch wunderschön

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist los mit meiner Geni?
    Von Rompeprop im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:50
  2. Was ist los mit meiner B boemei??
    Von brainius im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 19:24
  3. Was ist los mit meiner P. regalis
    Von Cloud im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 08:25
  4. Was ist los mit meiner P. mamíllatus?
    Von Vogelspinne MRX im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 10:16