Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 47

Wie oft Wassernapf wechseln?

Erstellt von yiplang, 29.11.2016, 13:14 Uhr · 46 Antworten · 2.246 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    1.479
    Hi,

    danke! Warum muss ich das Wasser erst aufhärten? Habe hartes Wasser da wo ich wohne. Nehme an so ein 13 Liter zusatztank ist auch Pflicht, wenn man mit dem Wasser auch gießen will.

    MfG Sven


  2. #22
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    202
    Hi.
    Wenn du Wasser durch eine Rückkehrosmosedeionisationsanlage jagst, dann ist es zu 98-99% rein was bedeutet, dass es in Pflanzen und Tieren zu Osmose kommt und die Pflanzen oder Tiere nicht genügend Mineralien bekommen. Du kannst das Osmosewasser mit Leitungwasser strecken oder eine Aufhärtesalz benutzen um die Mineralien wie rein zu bekommen.
    Gruß

  3. #23
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Moin Moin

    Bei Ebay z.B. gibt es kleine Anlagen für runde 40/45 Euro. Die schaffen realistisch um die 5 Liter pro Stunde.
    Wenn man nicht gerade große Aquarien versorgen muss reicht das eigentlich locker aus.
    Ich verbrauche ca.5 Liter am Tag allerdings inclusive Tee und Kaffee.Braucht man mehr lässt man eben länger laufen.

    Edit sagt: Und Menschen die destilliertes Wasser trinken sterben an geplatzten Zellwänden.

  4. #24
    Registriert seit
    09.10.2016
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von theraphosa71 Beitrag anzeigen
    Edit sagt: Und Menschen die destilliertes Wasser trinken sterben an geplatzten Zellwänden.
    Jetzt mal ernsthaft gefragt: Wieso verwendet eigentlich keiner destilliertes Wasser zum Gießen / Sprühen / Wassernapf?

    Gibt es hierfür einen sinnvollen Grund?

    Gruß
    Zavod

  5. #25
    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    1.479
    Hi,

    @Andrita
    verstehe nach wie vor nicht warum man Wasser erst aufhärten muss. Ergibt keinen Sinn.

    @Thomas
    wo wird das Wasser gespeichert ohne Tank?

    @Zavod
    bevor ich destilliertes Wasser verwenden würde, würde ich lieber (billiges) Mineralwasser nutzen. Grund ist der Preis, destilliertes Wasser ist deutlich teurer.

    MfG Sven

  6. #26
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Zavod-311 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ernsthaft gefragt: Wieso verwendet eigentlich keiner destilliertes Wasser zum Gießen / Sprühen / Wassernapf?

    Gibt es hierfür einen sinnvollen Grund?

    Gruß
    Zavod
    Huhu,

    ich hab da mal jemanden gefragt, und die Antwort war: destilliertes Wasser ist reines Wasser welches durch Verdampfen gewonnen wird. Dadurch zieht es Nährstoffe aus der Umgebung, und wenn man will das eine Pflanze eingeht sollte man mit destilliertem Wasser gießen... Dann hab ich mich durch Wiki gelesen, und dort steht, das der "übermäßige" Konsum zu einer Wasservergiftung führen kann.

    Mir ist damit auch mal eine Pflanze eingegangen, daher würde ich es nicht für ein Terra nehmen. Ich kaufe für meine Spinnen und Katzen Wasserflaschen. ^^

    Keine Ahnung ob das hilfreich war.

    LG
    Melli

  7. #27
    Registriert seit
    09.10.2016
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Sven G. Beitrag anzeigen
    @Zavod
    bevor ich destilliertes Wasser verwenden würde, würde ich lieber (billiges) Mineralwasser nutzen. Grund ist der Preis, destilliertes Wasser ist deutlich teurer.
    Zitat Zitat von Melli*KI Beitrag anzeigen
    Ich kaufe für meine Spinnen und Katzen Wasserflaschen. ^^
    Danke, euch beiden - soweit habe ich noch gar nicht gedacht

    Wobei destilliertes Wasser bei uns gar nicht so teuer ist. Ich meine, ich hab vor kurzem einen 5L Kanister für unter 2 Euro gesehen - für mich jetzt nicht die Welt.

  8. #28
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    7
    Hallo, da wir gerade bei Wasser sind,

    Trinken Eure auch solche Mengen? Wir haben alle 2-3 Tage die Näpfe "leer" und haben, wie ich dachte, eigentlich schon ausreichend große.

    LG Silke

  9. #29
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo Silke,
    deine Näpfe sind in dieser Zeit nicht leer getrunken.
    Entweder ist das Wasser verdunstet oder durch Haarrisse versickert oder durch Spinnfäden oder dgl. leer gesogen (ins Erdreich).
    Grüße, Karola

  10. #30
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Wildlife Beitrag anzeigen
    Hallo Silke,
    deine Näpfe sind in dieser Zeit nicht leer getrunken.
    Entweder ist das Wasser verdunstet oder durch Haarrisse versickert oder durch Spinnfäden oder dgl. leer gesogen (ins Erdreich).
    Grüße, Karola
    OH ja.. das konnten wir wunderbar bei unserer Lasiadorides beobachten. Sie ist die einzige Spinne die "badet", ihren Napf sichtbar nutz, weswegen sie einen Napf bekommen hat in den sie ganz reinpassst. Aber auch ohne "baden" war der Napf nach spätestens 1 Stunde leer: die Lösung: ein Zipfel Moos hing in den Napf.. wirklich nur eine Ranke.. und die wirkte wie ein STrohhalm.

    LG
    Melli

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 13:53
  2. Wie oft essen den Smithis?
    Von Rastino im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 13:40
  3. wie oft kann ich verpaaren ?
    Von Hurricane im Forum Zucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 11:20
  4. Wie oft "mistet" ihr euer terri aus
    Von Warnant im Forum Terrarium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2002, 20:39
  5. Wie oft füttern
    Von KleinerDrache im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2001, 14:29