Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 62

größte spinne der welt

Erstellt von MarkusB, 28.08.2004, 00:35 Uhr · 61 Antworten · 22.081 Aufrufe

  1. #11
    David Reber Gast
    jo kann ich mich nur anschliessen...
    vielleicht isses mn nervenkitzel(was VS haltung ja nich sein soll) ne riesige blondi zu haben, aber ich zieh lieber ne unaufregende a.metallica auf, dafür ist sie dann auch hübsch^^


  2. #12
    Registriert seit
    07.03.2003
    Beiträge
    563
    Ich finde 'ne frisch gehäutete blondi schaut auch ziemlich "hübsch" aus, mit ihrer fast schwarzen Farbe und den Lila streifen an den Beinen...

    Oder meint ihr nicht?

    1.0 Theraphosa blondi, adult





    Ach ja... der Bock hat um die ~24-25 cm Beinspannweite.

    MfG,
    Marcel

  3. #13
    David Reber Gast
    jo muss ich zugeben, aber ich hab bis jetzt noch nie ne "hübsche" blondi gesehen. immer nur s braune mit n paar flecken oder so

  4. #14
    Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    33
    hi,

    also die allerschönste vogelspinne ist die theraphosa blondi optisch natürlich nicht, aber ich finde sie trotzdem aufgrund ihrer enormen grösse und ihres extrem selbstbewussten verhaltens trotzdem superinteressant.

    Ich halte meine blondi in einem 50 auf 30 auf 30 terri und solange man ihrer höhle nicht zu nahe kommt macht sie auch nichts. Kommt man allerdings zu nahe an ihre höhle, striduliert sie sofort , bombardiert, und wenn man dann immer noch nicht weg ist richtet sie sich auf und zeigt ihre hübschen zähnchen Aber spüren möcht ich sie ehrlich gesagt nicht, deswegen zieh ich mich spätestens dann wieder zurück . Mach ihr terri eh nur zum füttern und wasser eingiessen und boden befeuchten auf.
    Halte meine übrigens bei 24-25 grad und sehr feucht.

    Vom aussehen her ist natürlich meine x.immanisweibchen und mein c.cyaneo weibchen erste wahl, die sehn schon genial klasse aus. Aber auch mein p.irminia weibchen ist sehr hübsch anzuschaun, besonders lustig wenn sie ein heimchen im sprung erbeutet, das hab ich auch nur bei dieser vogelspinnenart gesehen.

    aber wie gesagt, jede vogelspinne hat etwas einzigartiges und interessantes, das kann die grösse , die färbung oder einfach das individuelle verhalten des tieres sein.
    Ich halte auch nichts davon die tiere herauszunehmen, ich habe meine spinnen noch nie herausgenommen, sie sollen dort bleiben wo sie sich wohl und sicherfühlen. Unnötiger stress kann für das wohlbefinden der tiere einfach nicht gut sein und verkürzt vielleicht ( nicht belegt) das spinnenleben.

    Das musste ich mal loswerde.

    viele grüsse
    markus

  5. #15
    Registriert seit
    19.09.2003
    Beiträge
    156
    ist spiderbilly zurück?

  6. #16
    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    37
    also ich hab die sendung über die Heteropoda maxima gesehen und mal ehrlich wer auf VS steht der findet das "spinnchen" höchst warscheinlich absolut eklig!!! die forscher haben die spinnen erst nicht gefunden und dann hat ein einheimischer den so eine höhle gezeigt und da sassen die riesen dinger an der decke und liefen da so herum und mal ehrlich in der höhle hätt ich mich nicht mal ansatzweise wohl gefühlt. die beine sind einfahc nur riesig und der körper ja maximal nur 5-6cm (laut aufzeichung) gross.
    zu dem punkt das dies die grösste spinne der welt ist folgendes.

    also die Heteropoda maxima hat auf jeden fall die bislang bekannten längsten beine aber geht man mal von der KL aus so lässt sich die Heteropoda maxima mit eine Blondi in keinster weise vergleichen. ich bin mir auch verdammt sicher das es sowohl Heteropoda maxima als auch Blonies gibt die die bislang aufgezeichneten masse um einieges übertrifft, so wird es wohl in der natur schonmal ne blondi mit ner KL von 14-15cm geben.

    die frage ist ja immer in wie weit die forscher den drang haben nchdem sie ne blondi mit ner kl von 12cm gefunden haben noch nach ner grösseren zu suchen.

    der rekort war ja damit lange erreicht und gut war.

    aber wie man an der Heteropoda maxima sieht gibt es zu 100000000% noch grössere spiennen auf der welt.ich mein die regenwälder sind so undurchdringlich, da würds mich nicht verwundern wenn es tatsächlich noch in der einen oder anderen ecke paar übergebliebene dinos gibt! :lol:

  7. #17
    Registriert seit
    10.12.2003
    Beiträge
    371
    Geht doch mal auf den Fischmarkt und kauft Euch die Beine von einer grossen Seespinne.
    Also die welche ich schlie?lich auch as waren sage und schreibe 40 cm Lang.
    Das macht dann einen Beinspannweite von ca. einen Meter, den Der körper der Ficher ist auch nicht zu verachten.
    Und wer das hier gelesen hat,weiss nun auch welchen Tier ich nicht Life begegnen möchte.

  8. #18
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    91
    Das macht dann einen Beinspannweite von ca. einen Meter,
    Also wenn ich mich nicht irre (und an die letzte Doku zu dem Thema erinnere) ist eine Beinspannweite von 80-100cm gerade das Mindestmaß ab dem die Krabbenspinnen eigentlich erst gefangen werden dürfen (alles was kleiner ist wandert retour ins Meer). Die werden also noch um einiges größer *ggg*
    Und in der Doku wurde gesagt (ist leider schon etwas länger her somit kann ich für Richtigkeit nicht bürgen) das die Spinnen jetzt auch schon in der Ostsee heimisch sind und dort als neue Einkommensquelle der Fischer gelten...

    [edit] ok - das was ich meinte war die Kamtschatka-Krabbe - und die bekommt bis zu 2meter beinspannweite *g* hier ein kleines Exemplar:
    http://www.destinationkirkenes.no/im.../krabbe213.JPG
    Die Fischer und Umweltschützer sind jedenfalls nicht gut auf die Krabbe zu sprechen, da sie für den lokalen Fischbestand nicht gerade förderlich sind.
    [/edit]

    Maxx

  9. #19
    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    37
    gibts da grad ne verwechslung zwischen krabbenspinnen und spinnenkrabben :?: :?: :?:

  10. #20
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    91
    also ich bin mir bewusst das ich von einer krabbe geschrieben habe - denke es ging aber eher darum das es auch größere Tiere (egal welcher Art) gibt die bisher noch nicht so bekannt waren.

    und das eine Krabbenspinne im Text ist mir rausgerutscht *gg*

    M.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die größte Spinne der Welt O.o
    Von trasher89 im Forum Laberecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 15:14
  2. die größte Spinne der Welt ?
    Von Chris 1973 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 18:15
  3. Größte Spinne der Welt
    Von Stonerain im Forum Medien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 16:57
  4. Größte Spinne
    Von Mo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 19:03
  5. Sauberste Spinne der Welt :lol:
    Von Robbe im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2004, 13:31