Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ich verzweifel noch!!!

Erstellt von Sigurd84, 09.09.2002, 17:49 Uhr · 8 Antworten · 2.316 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    37

    Ich verzweifel noch!!!

    HI ALL

    wie einige von euch bestimmt schon mitbekommen haben bin ich ein fleissiger topic schreiber aber ich habe auch nur probleme.

    Ich abe meine Smithi nun "schon" 3 wochen und nun nimmt die kein futter mehr an seit einer woche. Sonst habe ich der jeden 2ten tag ein heimchen gegeben und nun sowas!!! in den 3 wochen wo ich die wie gesagt schon haben ist die nur nachts in der höle sonst immer draussen.

    und nun mal wieder meine fragen:
    WARUM NIMMT SIE KEIN FUTTER MEHR AN?

    WARUM IST DIE NUR NACHTS IN DER HÖLE? (tagaktiv?)


    wie soll ich mich verhalten? :evil:

    THX 4 ANSWERING


  2. #2
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203
    Hi!

    Schrei doch nicht so... :wink:

    Da deine Spinne in den drei Wochen regelmäßig ihr Futter bekommen hat, ist sie nun wahrscheinlich für´s erste einmal satt. Du brauchst Dir also keine Sorgen machen. Auch, dass sie sich tagsüber außerhalb der Höhle aufhält und sich nur nachts zurückzieht, ist wahrscheinlich nur eine Eigenart Deiner smithi.

    Unter Umständen könnte es aber sein, dass sie sich auf eine Häutung vorbereitet; die meisten Arten stellen in den letzten Tagen oder auch Wochen vor der Häutung die Nahrungsaufnahme ein. Hat Deine smithi eine "Glatze" auf dem Abdomen (= abgestreifte Brennhaare)? Schau Dir diese Glatze mal genauer an; im Normalfall müsste sie eine hellbraune bis hautfarbene Farbe haben. Vor der Häutung jedoch färbt sich diese Glatze sehr dunkel bis schwarz, da sich die neue Haut darunter schon gebildet hat und sich zwischen alter und neuer Haut eine Art "Schmierflüssigkeit" gebildet hat. Das führt dazu, dass kein Licht mehr reflektiert wird ---> dunkle Färbung.
    Falls Du das bei Deiner Spinne feststellst, solltest Du die Fütterung einstellen, da Heimchen, Grillen und andere Futtertiere der bei der Häutung wehrlosen Spinne gefährlich werden können. Warte mit der Fütterung auch noch ca. 1-2 Wochen nach der Häutung, dann sind das Außenskelett und die Chelizeren erst wieder fest genug.
    Auch das Zurückziehen in den Unterschlupf könnte mit den evtl. Häutungsvorbereitungen zusammenhängen, muss aber nicht. Viele Spinnen (v.a. sogar Brachypelmen) häuten sich oft offen auf einem Gespinstteppich.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Gruß, Tobi

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    66
    Ich würde auch auf Häutung tippen !

    Mach dir erst mal keine Sorgen ! Spinnen kommen lange ohne Futter aus !

    Kannst uns ja mal auf dem laufenden halten.

    Cu. Sascha

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    253
    Hi,

    also jeden zweiten Tag ein Heimchen ist echt üppig, pass auf das sie dir nicht zu Fett wird, dann kann es unter umständen auch zu Problemen bei der Häutung kommen. Man kann sie ja ruhig mal ein paar Wochen hungern lassen....

    Marcus

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    98
    Also meine smithi hat das zu Anfang auch gemacht. Sie ist immer erst Nachts in ihre Höhle gegangen und morgends wieder mit mir "aufgestanden".
    Mittlerweile sitzt sie nur noch mitten im Terri. Ab und an hat sie dann ihren "sportlichen" und klettert durch die Gegend und versucht auszubüchsen, dabei kratzt sie mit ihren weit gespreitzten Zähnen in dem Ritz zwischen Terri und Territüre(wie wenn man mit den Fingernäügeln an einer Tafel kratzt).
    Meine smithi bekommt alle 2-3 Wochen 5-7 Heimchen und das reicht! Sie ist jetzt etwa 6cm groß.

    Warscheinlich steht deine smithi kurtz vor der Häutung!!! Auf keinen Fall mehr füttern und alle übrig gebliebenen Heimchen aus dem Terri entfernen!!!!

    Gruß


    Thommy

  6. #6
    Registriert seit
    02.08.2001
    Beiträge
    64
    Bei mir war bis vor kurzem ein gemeinsamer Hungerstreik bei zwei meiner spinnen. Hat insgesamt gut 6-8 Wochen gedauert. Dazwischen war bei beiden eine Häutung.

    Mittlerwiele fressen sie aber wieder munter

    also kein grund zur Panik 8)

  7. #7
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    37
    HI all

    danke das ihr mich nun beruhigt habt :lol:

    naja das abdomen ist zwar schwarz aber haare sind noch drauf *komisch* 8O



    CU ALL

    PS: ich halte euch auf wunsch auf dem laufenden also "remember this post" :!:

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    wenn das abdomen jetzt aussieht wie ne glatze dann hat sie keine haare mehr drauf! was ja auch logisch ist!

  9. #9
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    49
    Ja ich hätte auch Häutung gesagt,schon allein wegen der Futterverweigerung.Oder wenn sie sich nicht häutet aber nicht frisst-vielleicht ist sie einfach nur satt?!
    Soll acuh bei Spinnen vorkommen wie sieht denn das Abdomen im Verhältnis zum Körper aus?Eher dicker als der Vorderkörper oder eher dünner?Ich fütter meine Spinnen so das sie zwar gut genährt aussehen aber nicht zu dick sind.Von oben gesehen sollte die Spinne also gleichmässig aussehen.Wenn das Abdomen allerdings dünner ist als der Vorderkörper DANN würd ich mir sorgen machen.
    Aber schreib erst mal wie sie so aussieht.
    Cya 8)

Ähnliche Themen

  1. Kokon noch da?
    Von melanie im Forum Zucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 14:52
  2. und noch ein Hesse...
    Von ani_lee im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 13:44
  3. Noch einer
    Von Flamerdust im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 00:36
  4. Noch ein neuer
    Von Michi1103 im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 09:22
  5. Hat die noch wer?
    Von Karma im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2004, 12:15