Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Haplopelma lividum

Erstellt von Hazienda, 22.10.2004, 18:54 Uhr · 7 Antworten · 2.523 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    27

    Haplopelma lividum

    hallo erstmal....puh jetzt versuche ich es mal zum dritten mal einen beitrag zu schreiben den ich dann auch wiederfinde...war noch nie in solchen floren bin ganz neu.... :lol:

    also..letzte woche habe ich mir eine h.lividum gekauft..sie ist ca,8 wochen alt und ich habe sie für 20 euro gekauft(erstehäutung war schon und es ist wohl eine nachzucht)..der preis ist doch okay oder...
    der fachhändler hat gesagt sie musste wohl bestellt werden..
    er hatte mir ein terri koplett fertig gemacht(sie wohnt jetzt schon in einem grossen)und mir dies dann mit der spinne verkauft.er hat in den wasserbehälter anstatt wasser so wässriges glibberzeug getan(sieht so aus wie dieses kerzengel)und das solle ich behalten bis es alle ist.aber ich muss doch das wasser eigentlich alle 2-3 tage wechseln und ich habe dieses gel zeug noch nirgens gesehen.
    dann hatte er mir gesagt ich solle 4-5 mikro heimchen in das terri setzen die spinne würde sich dann bedienen(ist ja echt schwer die da rauszuholen ohne sie zu zerquetschen).heute nacht hatte sie 4 von 5 vertilgt.
    soll ich jetzt schon wieder soviele reinsetzen??kommt mir ein wenig viel vor oder soll ich mit der nächsten fütterung erstmal warten??? :roll:
    die luftfeuchtigkeit liegt zwischen 80 und 90 % und die temperatur zwischen 23 und 25 grad(ich benutze die heizungswärme.) und sie wohnt mit in meinem zimmer.
    wenn irgetwer was dazu sagen könnte wäre ich sehr dankbar.

    danke im vorraus
    MFG Carina


  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335

    Re: Haplopelma lividum

    Zitat Zitat von Hazienda
    hallo erstmal....puh jetzt versuche ich es mal zum dritten mal einen beitrag zu schreiben den ich dann auch wiederfinde...war noch nie in solchen floren bin ganz neu.... :lol:
    Hi Carina,

    nochmal recht herzlich Willkommen hier im Forum.
    Den ersten Beitrag hier im Forum hab ich gelöscht, da er nur aus "Test Test" bestand

    Zitat Zitat von Hazienda
    also..letzte woche habe ich mir eine h.lividum gekauft..sie ist ca,8 wochen alt und ich habe sie für 20 euro gekauft(erstehäutung war schon und es ist wohl eine nachzucht)..der preis ist doch okay oder...
    Hmm, wenn du mit 20 EUR nur die Spinne bezahlt hast ist es ein wenig teuer. Allerdings schreibst du ja auch, dass du sie bei einem Händler gekauft hast - der nimmt natürlich zu dem Einkaufspreis noch einen "kleinen" Aufschlag. Finde es dann zwar immer noch ein wenig zu teuer - aber gut.

    Zitat Zitat von Hazienda
    der fachhändler hat gesagt sie musste wohl bestellt werden..
    Ob der vom Fach war weiß ich nicht - muß aber nicht sein.

    Zitat Zitat von Hazienda
    er hatte mir ein terri koplett fertig gemacht(sie wohnt jetzt schon in einem grossen)und mir dies dann mit der spinne verkauft.
    Wahrscheinlich ist es ein "Standardspinnenterrarium".
    Dies ist bei stark grabenden Spinnen wie Haplopelma spc. nicht unbedingt von Vorteil.
    Lies dir dazu mal dieses .pdf durch:

    von Wirth, V. and Huber, M. (2002). "Einige Praxis-Tipps zur Haltung von Haplopelma Arten und anderen Röhren bewohnenden Vogelspinnen" DeArGe Mitteilungen 7(11): 14-23 http://www.dearge.de/service/leseprobe.shtml

    Zitat Zitat von Hazienda
    er hat in den wasserbehälter anstatt wasser so wässriges glibberzeug getan(sieht so aus wie dieses kerzengel)und das solle ich behalten bis es alle ist.
    Ich halte persönlich nicht allzuviel davon. Wenn du dir obiges pdf durchgelesen hast sollte sich auch nachfolgende Frage von selber erledigt haben:

    Zitat Zitat von Hazienda
    aber ich muss doch das wasser eigentlich alle 2-3 tage wechseln und ich habe dieses gel zeug noch nirgens gesehen.
    Zitat Zitat von Hazienda
    dann hatte er mir gesagt ich solle 4-5 mikro heimchen in das terri setzen die spinne würde sich dann bedienen(ist ja echt schwer die da rauszuholen ohne sie zu zerquetschen).heute nacht hatte sie 4 von 5 vertilgt.
    soll ich jetzt schon wieder soviele reinsetzen??kommt mir ein wenig viel vor oder soll ich mit der nächsten fütterung erstmal warten??? :roll:
    Bitte unbedingt warten. Zwar gehen Haplopelmen eher schlecht ans Futter, trotzdem finde ich 5 Heimchen zu viel.
    Ich fütter meine Tiere ein-zwei Mal im Monat.

    Zitat Zitat von Hazienda
    die luftfeuchtigkeit liegt zwischen 80 und 90 % und die temperatur zwischen 23 und 25 grad(ich benutze die heizungswärme.) und sie wohnt mit in meinem zimmer.
    Klingt OK.

    Zitat Zitat von Hazienda
    wenn irgetwer was dazu sagen könnte wäre ich sehr dankbar.

    danke im vorraus
    MFG Carina
    Bitte.

  3. #3
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    27
    ja ich habe den beitrag am anfang nicht richtig hinnbekommen..
    ..ach herje wie schaue ich mir denn den link an..ich bin ein wenig dusselig.

    also soll ich das glibber zeug lieber gegen wasser tauschen..aufnehmen kann sie dies doch schon oder.
    im terri ist aber reichlich bodengrund zum graben vorhanden..ich kann es ja mal fotografieren wenn ich es denn hinbekomme das foto einzufügen :lol:

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2003
    Beiträge
    91
    Hallo Carina! Erstmal Hallo von mir,schön das du hierher gefunden hast! Aaaalso was mal gaaaanz wichtig ist, du hast hier im Forum eine Suchfunktion die dir als Neuling so gut wie 98,7% aller deiner Fragen beantwortet-kostet vielleicht die 1 oder 20 min mehr*g* aber du musst nicht alles niederschreiben sondern findest auf deine Fragen gleich Antworten. Gut nun zu deinem Blaublut! 1. hast du eine Asiatin die es seeehr feucht mag und 2. sehr gerne weit unter der Erde ist , was heisst das du sie 3. nicht sehr oft sehn wirst vorausgesetzt du hast ihr so ein zuhause geschenkt. 4. ist sie vielleicht nicht die umgänglichste Spinne was sich aber erst in einigen Monaten-Jahren zeigen wird. Die 20 Euro für nen Spiderling sind nicht gerade schwach,aber eben Händlerpreise halt. Füttern musst sie auch nicht soviel lass sie erstmal ihr neues zuhause einrichten und schmeiss in 1 woche wieder mal was rein(sie verhungert nicht)! Luftfeuchte klingt eigentlich gut,sie hats halt gerne feucht also die Erde immer schön nass-feucht halten(Reisfelder) und da sie es eh so feucht haben sollte ist das mit dem Watergel auch nicht so von nöten! Viel Spass beim grossziehn mfg alex

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2003
    Beiträge
    91
    Tja an Kai kommt so schnell keiner vorbei! 8O

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    27
    ist ja auch vernünftig das es leute gibt die alles erst richtig prüfen gibt es leider nicht überall..musste mich ja auch erstmal zurecht finden.
    soll ich den glibber denn jetzt wechseln gegen wasser :?

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335
    Hi,

    1) besorg dir mal von ADOBE den ACROBAT READER.
    2) klick den link oben einfach an und lies dir das Heft durch.
    3) Frage erübrigt sich sicherlich
    4) falls nicht: Spinnen nehmen durchaus auch Wasser aus dem Boden auf -> ein Wassernapf ist nicht unbedingt notwendig.

  8. #8
    Oliii Gast
    Hey!

    Musst du nicht unbedingt wechseln..ich halt jedoch auch nicht viel von dem Pudding...!Ich würde es wechseln !

    Gruß Oli

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma lividum?
    Von Araneola im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:59
  2. haplopelma lividum !!!!
    Von Aequitas im Forum Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:13
  3. Haplopelma lividum
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:42
  4. Haplopelma lividum
    Von Drago1610 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 12:32
  5. Haplopelma lividum
    Von Mike im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2003, 13:48