Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

hmmm Help....

Erstellt von NiGHtWiNG, 10.09.2002, 14:44 Uhr · 11 Antworten · 3.053 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    7

    hmmm Help....

    joa ich habe eine Theraphosa Blondie die gerade paar monate alt ist (4te Häutung hinter sich) aba mein Problem ist
    a)sie frisst kaum noch was trinkt aba recht viel daher erwartete ich eine Häutung die aba seit nun 6 wochen ausbleibt
    b)sie hat seit kurzem weisse Flecken auf dem Hinterleib(sieht fast aus wie Schimmel)
    kann mir jemand helfen??


  2. #2
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    13
    Hi!

    Kann es sein, dass deine Spinne einen Pilzbefall hat? Dann solltest du sie in ein trockenes Quarantänebecken setzen und mit Wattestäbchen die betroffene Stelle mit einer handelsüblichen Pilzsalbe (Apotheke) nach Gebrauchsanweisung behandel (stammt nicht von mir der Tipp, habe das in einem Buch über VS gelesen).

    Hoffe, das hilft dir weiter!

    Roanna

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    66
    Genauso würde ich es auch machen, achte aber beim Pilzmittel und die Inhaltsstoffe!


    cu. Sascha

  4. #4
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    also das hatte ich bei einer pflegespinne! ich habe ein wattestäbchen genommen und mit 90% alkohol den pilz bestrichen! am nächsten tag war er weg! also schneller als jede pilzsalbe :P

  5. #5
    Registriert seit
    02.08.2002
    Beiträge
    12
    Hi Avigon,
    Ich habe schon öfter gelesen das man Pilzbefall mit Mittelchen aus der Apotheke betupfen soll.Oder Sprüpflaster bei Verletzungen am Abdom.
    Wie bitte soll man das den machen.Wie hast Du das den hinbekommen das sich die Spinne das gefallen lassen hat?
    Und so etwas soll man dann auch noch bei einer Blondi machen. :evil:
    Das kommt mir vor wie Russisches Roulet. :twisted:
    Ich hätte doch große bedenken so etwas zu machen.
    Wahrscheinlich bräuchte ich das Sprühpflaster nachher selber und den Alkohol würde ich wohl trinken. :wink:
    Grüße
    Christian

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367


    bei einer blondi hab ich es selber nur geholfen aber es ist immer ratssam eine 2te person mit einzubeziehen! bei einer blond würde ich nicht raten den pilzbefall und die stillhaltung mit alleinigem leichtem druckt auf dem rücken sie zu befestugen! nimm am besten für jeden eine schuftbrille ( krieg man meisten in apotheken oder in den meinsten maurershops silikonhandschuhe, eine min 20 cm pinzette und etwas watte.

    du fängst die T.Blondi mit einer heimchendose und setzt sie am besten auf ein glattes stück holz ( ich habe sie auf dem küchentisch verpflegt) meine freundin hat die pinzette mit der watte gehalten und mit leichtem druck auf den oberkörper reichte aus um sie zu befestigen. nur sei vorsichtig und halte die brille und die handschuhe immer berreit bzw. an
    weil bei uns fing sie nach korzem stridulieren an zu bombadieren und mit den beilen an zu schnappen. immer etwas energischer als ängstlicher ran gehn dannach am besten immer etwas zum abreagieren mit ins terr tun!
    am betsen eignen sich dafür mäuse bzw.grosse Heuschwiedermütter

  7. #7
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    7
    recht herzlichen dank
    ich probier das ganze gleich ma aus
    kann ich das terrarium danach eigentlich noch benutzen??
    (ich habe die kleine in eine heimchendose gesteckt und alkohol auf den pilz getan)
    PS: meine fresse wehrt die sich
    so klein und richtet sich schon auf und attackiert

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    also ich geb dirn tipp wie du das terri wie keim frei kriegst:
    wenn du noch torf hast soltest du das am besten noch heute machen.
    nimm alle deko raus (pflanze+korkröhre/rinde etc.)
    den alten torf auch und wasche das terri mit heissem wasser aus (WICHTIG :!: ) den torf schmeisst du weg um am besten schüttelst du die pflanze (falls vorhanden) so ab das keine erde mehr vorhanden ist.
    neu auffüllen und frisch entpilzte spinne rein.

    PS: spinne wie gehts dir und der spinne? alles überstanden? :lol:

  9. #9
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    7
    ^habe die spinne gestern und heute mit apothekenalkohol bearbeitet aba bisher ist keine veränderung festzustellen
    das terrarium wird nach her desinfiziert

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    wiederhol das mehrfach!
    wieviel % hat del alohol?
    90%tiger must du nehmen sonst hat des keine wirkung!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hmmm...Hallo sag'n?
    Von glutitis im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 23:59
  2. Hmmm, eure Meinung ??
    Von Aline im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 09:24