Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Was ist los???

Erstellt von Julian, 10.09.2002, 20:38 Uhr · 14 Antworten · 3.269 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286

    Was ist los???

    Hallo,
    Ich muss euch nun um euren Rat fragen,also:
    ich habe seit samstag eine Brachypelma böhmei(3,5cm)
    Ich habe 28-29°C im terri und ca.60%Luftf.
    Als Bodensub. verwende ich staubtrockenen Weißtorf.
    Nun zum thema:
    Die böhmei verwigert die Korkröhre,was ja nicht schlimm wäre aber sie rennt den GANZEN tag im Terri rum und zwar an den scheiben.Betritt nie den boden nur wenn sierunterfällt oder mal kurz.Ich dachte ich hättte gute böhmei.bedingungen und nun dies?
    Sie fühlt sich sichtlich unwohl obwohl sie viel frisst.
    Nun hab ich schon Tips bekommen wie festeres Substrat aber ich kann mir nicht vorstellen das sie nicht auf den boden geht weil ihr das Subsrtat nicht fest genug ist.nun meine frgae halte ich sie zu trocken??(nur eine kleine Wasserschale)oder weiß sonst wer guten rat??Ich hatte noch kein tier das 3 tagelang nur an der scheibe lang läuft,....selbst mein Skorpion war schneller ans terri gewöhnt.
    Bitte schreibt,wenn ihr ähnliches erfahren habt oder wisst was es ist....vorallem die Böhmei-halter aber auch alle anderen!!!!!

    Gruß,
    Julian
    ------------------------------------------------------------------------------------
    1XGrammstola rosea,1X Heterometrus scaber,1X unzufriedene Brachyplema boehmei


  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    38
    moin
    ich denke die bedingungen sind gut.

    ich kann dir nur raten abzuwarten, ist zwar ungewöhnlich, dass sie so lange an der scheibe rumlaufen, aber kommt schon mal vor.
    ich hab zwar keine erfahrung mit B.boehmei aber meine B.smithi hat auch fast drei tage gebraucht.
    ich kann dir nur raten noch ein bisserl geduld zu haben.

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    72
    Hi Julian,

    habe zwar absolut keine Erfahrung mit der Boehmi, aber ist es vielleicht möglich, dass es ihr zu warm ist? Vielleicht ist ihr der Boden zu fest zum graben und versucht durch wandern nen kühleren Ort zu finden.

    Kannst es ja einfach mal versuchen. Gibt ja unendliche Möglichkeiten.

    Gruß
    Mars

  4. #4
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    ich habe zufällig grade eine boehmi in pflege und sie ist gestern erst von mir in ein Terri gesetzt worden ( war vorher zu klein für terri) hate grade ihre 2te häutung hintersich. deshalb ist sie uach noch sehr irritiert mit dem was sie da vor sich hat! sie muss auch erstmal erkunden was da diese "dicken, kalten, harten" dinger da sind also meine derzeitge boehmi
    teste die scheiben und klettert auch mal an ihr hoch! meine derzeitige bevorzugt eher normalen torf bzw. blumen erde.
    frisst auch wie verrückt was in dem " alter " auch als normal einzustufen ist.
    also keine panik wie gesagt "aabwarten" ;D

  5. #5
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo Avigon,
    Bei wie viel grad hälst du sie??
    28-30°C sind doch gut oder??Zu warm denk ich eher net......
    Also ich hab gestern erfahren,dass sie bisher in einem 18X12X12 gehalten wurde und ich denke das es die Umstellung ist auf ein 40X20X20....kann doch gut sein oder??
    Fressen tut sie echt wie bekloppt!!
    was gibst du ihr so??
    bei mir hat sie in 6 tagen schon 3 grillen verputzt nd heut kauf ich ma ne kleine heuschrecke.........

    Gruß,
    Julian

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    also konstant 28°C und sollte auch nicht heisser werden weil eine temp. über 30 grad gefährlich für VS sind.
    also ich halte sie in einem 20x40x10 terri ( keine ahnugn ob ich das jetzt richtig eingegeben hab ) und heute sitzt sie schon auf der rinde.
    sie verputz alles was ich ihr rein geben versuch mal mit einem normalen heimschen. hat sie gestern auch gefressen.
    wenn du fragen hast frag

  7. #7
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo,
    Das gilt nicht für alle VS....die aus dem mittelamerikanschen Raum sollten gut 35°C und mehr aushalten können.....also von daher.
    Naja da es ja heut kalt ist hab ich nur 27°C unter dem licht...aber egal....
    leider läuft sie immer noch an den scheiben rum
    Morgens sonnt sie sich,abend nd nachts ist sie in der höhle und den tag über rennt sie die scheiben ab...
    Sie hat einen weißen fleck am abdomen....ist glaub ich kein pilz sondern ne Klatze......an der Seite des Flecks hängen graue Haare(brennhaare??).....sie hat einmal bomabdiert....muss nochmal genau hinsehen....ein Pilz wäre doch ein weißer behaarter fleck oder??Nicht das ich dies als klatze deute und es doch ein Pilz ist......
    Und wie oft fütterst du sie??

    Julian

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    das mit der temp. war ich nicht so bewandelt! aber man lernt ja nie aus!
    eine glatze sieht wie unsere haut aus.
    die einzelnen weissen stellen können noch reste von der häutung sein das hat meine geniculata auch und PILZ ist es echt nicht. :P

  9. #9
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo,
    mhhhh......wie unsere haut sieht das nicht aus....der fleck ist weiß und wird am rand etwas dunkel....naja muss mal beobachten was passiert....wird er dunkel wird´s ja eine Häutung.Aber er ist nicht hautfarben sondern wirklich weiß.....
    Macht es eigentlich was wenn das licht direkt auf die Korkröhre scheint....ich mein wirdn das zu heiss???
    Hab nämlich 2 terrarien näher zusammengestellt um so der Rosea auch licht zu geben(hing immer an der scheieb um lich zu bekommen) und nun ist das licht direkt über der Höhle....denk aba mal das es in der Höhle kühl genug ist da Kork sich ja auch nicht auflädt..........................???1
    leider läuft die böhmei immer noch an den scheiben rum :cry:

    julian

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    ichhabe letztens erst eine korkröhre gekauf und meiner G. rosea ins terri getan. sie verbleibt auch ständig in dieser röhre die ein art " balkon" wo sie einfach zum sonnen drauf geht.
    ich habe in der korkröhre gemessen und habe festgestellt das es in der höhle (ohne einstrahlung) konstant 21°C ist.
    mit einstrahlung ( bei meiner Geniculata ) auch nicht wesentlich höher!
    24°C! also damit kannes auch nix zutung haben!
    das mit dem pilz nochmal ich habe mich nochmal schlau gemacht und wennd er pilz weiss als grundfarbe hat und schware stellen ist es eindeutig ein pilz! einfach standartbehandlung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte