Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

A. Geniculata oder P. Regalis ??

Erstellt von David A., 15.09.2002, 13:43 Uhr · 18 Antworten · 3.214 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159

    A. Geniculata oder P. Regalis ??

    Hallo!

    Ich habe vor ca. 3,5 Monaten eine A. Metallica gekauft und will mir jetzt die zweite Spinne anschaffen.
    Ich steh eigentlich voll auf baumbewohnende Arten und will mir jetzt mal was agressives und schnelles zulegen. Auch käme mich ne regalis um ca. 30 Euro billiger (Schüler). Ich frag jetzt jedoch noch euch um Rat.

    !!!DANKE!!! im Voraus


  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    salve..

    nix für ungut.. aber ich würde mir an deiner stelle erstmal erfahrung sammeln befor du dir ne schnelle aggresive holst..

    ein bekannter von mir hatte eine regalis.. diese ist ihm mal aus dem terri gesprungen.. 3m aus dem stand ihm über die schulter.. er hat nur einen spalt aufgemacht um ne grille reinzuwerfen....

    also überlege dir das sehr gut..

    gruss
    :corvus:

  3. #3
    Registriert seit
    15.09.2002
    Beiträge
    10
    Hallo ihr,

    du machst mir ganz schön Angst mit der regalis, mein Freund und ich bekommen nächste Woche 2 kleine! Allerdings haben wir schon 2 VS die sind aber lieb und freundlich (Gr. rosea und B. smithi)
    naja wir werden das kind schon schaukeln. :?

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    72
    Hallo,

    ich kenne auch jemanden der ne P. regalis sein eigen nennt. Dieser jemand sagt auch, dass die verdammt schnell abhauen können. Besonders die alljährliche Reinigung wird so zu nem Drahtseilakt. Auch gehört die Art zu den etwas giftigeren VS.

    Die A. Geniculata soll weniger aggressiv sein, allerdings genau so schnell im abhauen sein. Allerdings ist es auch eine Bodenbewohnende Art, wenn du also Fan von Baumbewohnern bist, vielleicht die ungünstigere Alternative. Musst allerdings selbst deine Entscheidung treffen.

    solange man den Respekt behält kann man eigentlich auch als Anfänger ne Regalis halten. Man darf halt nicht nachlässig sein

    Gruß
    Mars

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159
    Wow!!
    So schnell so viele Antworten!!
    Naja, das mit dem 3 Meter Sprung ist schon ein bischen angsteinflößend.
    Gibt aber auch viele Leute die Berichten ihre Regalis sei noch nie gesprungen und würden sie auch Anfängern Empfehlen.
    Also das mit dem Respekt ist wol schon Geklärt, mehr kann man wohl kaum haben :wink: .
    Meine Hauptsorge betrifft eigentlich das Reinsetzten, da hab ich nämlich schon mehrere HORRORBERICHTE gehört.
    Wenn sie sich eingelebt haben flüchten sie ja eher, oder?

    PS: Ich glaube schon dass ich mit Geschwindigkeit umgehen kann, mich würds aber gehörig beunruhigen wenn sie mir ausbricht.
    Mögliche Lösung: Falltürscheibe.

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    159
    Hab noch ne Frage:
    Welche Pötzi würdet ihr empfehlen?

  7. #7
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    Hi!
    Ich denke, du solltest eine Spinne nicht nur nach ihrer Aggressivität oder Gefährlichkeit aussuchen...nur um damit vielleicht angeben zu können, oder ne Herausforderung zu suchen!!!
    Kann das über die Regalis ansonsten nur bestätigen: Meine ist auch verdammt schnell, allerdings is sie noch ziemlich schreckhaft und flüchtet gleich...wird sich mit zunehmender Grösse aber sicher noch ändern (sie hat ne KL von 4cm)!
    Aber ansonsten kann ich sie nur empfehlen: Sieht echt super aus!
    ...musst natürlich beim Füttern etc. entsprechend mehr aufpassen (also ich mach nur nen kleinen Spalt von der Frontscheibeb auf), aber mit der nötigen Vorsicht sollte das kein größeres Problem darstellen!
    ...willst se ja auch net streicheln , oder?!? :wink:
    MfG Muelli

  8. #8
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    Ach ja: Ich denke, wenns die regalis drauf abgesehen hat rauszuspringen schaffts sie es auch!!! :lol:
    ...die ist echt unglaublich schnell! 8O
    Hatte aber mit dem Reinsetzten ins Terri keine Probleme, probiers am Besten zu 2., dann kann einer den Rest der offenen Scheibe abdecken!
    MfG Muelli

  9. #9
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    da gibt es eine ganze einfache lösung..

    einfach ein wenig in den kühlschrank stellen..

    wenn sie sich abgekühlt haben, bewegen sie sich nichtmehr so viel.. funktioniert nat. auch bei futter.. ist echt ne feine sache..

    viel spass

    :corvus:

  10. #10
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    49
    Nanana das mit dem Kühlschrank macht man aber nicht...

    Nein also die andern ham Recht,du solltest dir die Spinne kaufen die dir gefällt und nicht nur eine damit du son Monster hast.
    Das ist die falsche Einstellung.
    Das mit der regalis würd ich mir sowieso überlegen...die sind böse...und schnell.
    Kauf dir doch ne Aphonopelma seemanni,die sind unberechenbar,gemein,fressgierig und schön.Zwar etwas teuer meistens aber vielleicht ergibt sich ja was...
    Oder ne Acanthoscurria geniculata die sind auch total :twisted: :!:
    Aber musst du wissen,nur lass das mit der regalis lieber.Warte noch bis du mehr Erfahrung hast sonst kann das böse enden...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irminia oder regalis?
    Von Dave im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 11:59
  2. Regalis oder Ornata?
    Von Airforce im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:06
  3. P regalis bock oder weib ?
    Von gonzo im Forum Poecilotheria
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 13:51
  4. A. geniculata und P. Regalis kleine fragen ;)
    Von Omsel im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:43
  5. Poecilotheria regalis 1.0 oder 0.1?
    Von spinnenfreak22 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 13:12