Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Haplopelma Lividum

Erstellt von Benny_Lerner, 10.01.2005, 20:23 Uhr · 31 Antworten · 6.820 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    1

    Haplopelma Lividum

    Bin seit einem Jahr dabei und finde diese Spinne umwerfend hab ne Psalm. irminia und Gramma. rosea, ist diese anschaffung nach dem Zeitraum schon empfehlenswert???

    MfG


  2. #2
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    866
    hi,

    wenn du dich davor genug über diese spinne informierst steht da nichts im wege (bezieht sich eigentlich auf jede spinne)

    lg

  3. #3
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    122
    ...

  4. #4
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    141
    Hallo,

    habe mir vor kurzem auch eine Grammostola rosea
    zugelegt, ist wirklich ein Herz von einer Spinne. :lol:

  5. #5
    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    199
    auch wenn dus schon gelesen haben wirst .. aber die lividum wirst so richtig oft nicht sehn.
    wenns gut hergeht am abend/nacht beim jagen.
    > aber wenns zur häutung kommt .. heisst locker mal 2, 3 monaten oder mehr tschüss mit ü

  6. #6
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    72
    nach einem jahr mußt du ja ohnehin schon profi sein :!: :P
    hab mir eine lividum schon noch ca. 2 monaten vogelspinnenhaltung gekauft (war bereits aber schon zu diesem zeitpunkt die 14 vs) .

  7. #7
    CKY
    Registriert seit
    03.01.2004
    Beiträge
    240
    hallo !

    versuch es doch mit einem spiderling. hab auch einen seit ca. 2 monaten. hab null probleme mit ihm.

    ist immer gut zu sehen und wenn es ihr mal zu bund wird dann verzieht sie sich blitzartig in ihre röhre.

    also eigentlich auch was für den anfänger. denn du musst die ja keine adulte vs zulegen.

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    282
    H. lividum ist hübsch. Sei dir aber bitte über folgendes im Klaren:

    *) Du siehst sie sogut wie nie, weil sie unterirdisch lebt (Braucht SEHR VIEL Bodengrund)
    *) Sie ist EXTREM schnell, und in der Regel auch sehr aggressiv
    *) Sie gehört zu den mitunter giftigsten Vogelspinnen (nicht daß man behaupten könnte: "Davor hat keiner gewarnt")
    *) Sie ist in der Haltung recht empfindlich

    Aistee

  9. #9
    CKY
    Registriert seit
    03.01.2004
    Beiträge
    240
    ach ja hätte ich ja fast vergessen. wie man sie hält weisst du hoffentlich schon,wenn nich einfach mal bei der dearge leseprobe schauen.

    mit ein wenig glück siehst du sie dann auch relativ oft.

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335
    Zitat Zitat von CKY
    ach ja hätte ich ja fast vergessen. wie man sie hält weisst du hoffentlich schon,wenn nich einfach mal bei der dearge leseprobe schauen.
    Und die findet man hier:
    von Wirth, V. and Huber, M. (2002). "Einige Praxis-Tipps zur Haltung von Haplopelma Arten und anderen Röhren bewohnenden Vogelspinnen" DeArGe Mitteilungen 7(11): 14-23 http://www.dearge.de/service/leseprobe.shtml

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma lividum?
    Von Araneola im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:59
  2. haplopelma lividum !!!!
    Von Aequitas im Forum Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:13
  3. Haplopelma lividum
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:42
  4. Haplopelma lividum
    Von Drago1610 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 12:32
  5. Haplopelma lividum
    Von Mike im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2003, 13:48