Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wie viele Pflanzen sind angebracht?

Erstellt von Mothaim, 15.01.2005, 10:49 Uhr · 7 Antworten · 2.305 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2004
    Beiträge
    81

    Wie viele Pflanzen sind angebracht?

    Hi!
    Möchte mal wissen wie viele Pflanzen so in einem Terra 30X30 mx. sein dürften ich habe bis jetzt so eine Art Efeu und ne andere grüne Pflanze drin.
    Möchte aber eigentlich noch mehr is das ok bei eine Brachy. Albopilsoum oder verträgt die sich nicht so gut mit Pflanzen?
    Wie ist es bei euren Albos.??

    Mfg Mothaim

  2. #2
    Registriert seit
    12.09.2003
    Beiträge
    20
    Nein, sie hassen Pflanzen. Können diesen Grünton nicht abhaben. Macht sie depressiv.

  3. #3
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.488
    supi Rabalabab!

    Hi Mothaim,

    könntest du mal bitte etwas konkreter werden? mit sone artefeu und ner grünen (!) pflanze kommt man nicht weit.

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Hey!

    @ Rabalabab:

    Ich muss schon sagen ,sehr intelligente und hilfreiche antwort :roll:

    @Mothaim:

    du kannst soviele pflanzen wie du willst ins terri setzen jedoch solltest du nicht vergessn das in einem solch kleinen becken nur wenig "spielraum" für die spinne bleibt!

    weniger ist oft mehr :wink:

    Lg jürgen

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2004
    Beiträge
    148
    hallo,


    ich denke bei der größe sollte es im rahmen bleiben....

    ne gesunde mischung sollte man finden....ich hab habe zu 80 % in all meinen terris nur eine pflanze drin.....dran denken : die wachsen ja auch noch


    als tip: schau mal im terrarienbereich rein und gugg dir die bilder im terrarien pix an....
    da kann man sich als anfänger sehr viel anregung holen...


    gruß marc....

  6. #6
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    26
    @ Mothaim

    Da deine B. albopilosum ein Bodenbewohner ist, dürfte es ihr relativ
    schnuppe sein welche Pflanzen du eingräbst... und sie dann wieder ausgräbt :lol:

    Spaß beiseite, da die Bepflanzung in dem Fall hauptsächlich der Optik dient und weniger der Spinne,
    ist das ganz deinem Geschmack überlassen, was und wie du bepflanzt.
    Aber ganz wichtig! KEINE Kakteen oder ähnliche stacheliche Pflanzen einsetzen.
    Das kann böses bis tödliches Aua bei den Spinnen machen. :wink:

    Grüße, Tobi

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    814
    Hi,

    bei Bodenbewohnern würde ich es mit der Bepflanzung nicht übertreiben. Wie Tobi schon sagte, kann es leicht passieren, dass Deine Spinne die Pflanzen wieder ausgräbt oder sonstwie zerstört. Gerade bei Bodenbewohnern ist es mitunter so, dass sie keine Pflanzen in ihrer unmittelbaren Umgebung dulden - muss aber nicht sein. Also einfach ausprobieren.

    Gruß Sabine

  8. #8
    Registriert seit
    02.12.2004
    Beiträge
    81
    Hi!
    Nö sie hat sich bis jetzt noch gar nicht ansatzweise für die Pflanzen interessiert ist auch noch nich mal aus ihrer Höhle gekommen um sich umzu schaun !
    Mfg Mothaim

Ähnliche Themen

  1. Zu viele Heimchen
    Von klein Üchen im Forum Futter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 19:01
  2. Viele Kinder, die viele Fragen haben
    Von spinnenfreak22 im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 19:47
  3. So viele Fragen
    Von Se7en im Forum Brachypelma
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 15:57
  4. Viele Fragen
    Von explosion im Forum Haltung
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 16:00
  5. Sind sie nun oder sind sie nicht G.Rosea
    Von Snowrider4x4 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2003, 14:20