Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

G. Rosea krank?!

Erstellt von Desperator, 17.03.2005, 19:50 Uhr · 20 Antworten · 4.644 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    24

    G. Rosea krank?!

    hallo

    ich habe ein problem mit meiner rosea..

    sie hat vor kurzem ein bein verloren.. ist direkt am rumpf abgetrennt... aber keine bruchstelle oder sowas! lief auch nichts aus.. nehm mal an sie ist wo hängengeblieben und hat es abgeworfen!

    nun ist ein wenig zeit vergangen.. und irgendwie ist ihr erscheinundsbild in letzter zeit recht merkwürdig..

    sie sitzt total verkümmert aufm bden.. bzw ihr körper liegt aufm boden und ihre füße sind total verknickt... wenn sie sich bewegt sieht es aus als ob sie betrunken ist kann sich kaum auf den beinen halten und schwankt immer von der einen seite zur anderen!

    gefressen hat sie schon längern nichts mehr, obwohl ich es ihr angeboten habe...

    wasser hat sie eigentlich auch immer genug.. ich verwende dieses wasser gel..

    könnt ihr mir weiterhelfen.. weil das ist echt kein schöner anblick zzt..

    danke schon mal!

  2. #2
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    134
    Hattest du immer schon Wassergel?

    Hast du zusätzlich noch ne feuchte Ecke?
    Wenn nicht, dann sorg auf jeden Fall noch für eine solche, vielleicht kann sie mit dem Gel nix anfangen. Das Problem hatte ich auch schon, deswegen habe ich das Gel mittlerweile ganz abgeschafft und benutze nur noch einen Wassernapf, bei dem ich dafür sorge, daß immer etwas überläuft...
    ...ansonsten evtl. Parasiten/Altersschwäche?

    vlg.

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    24
    ne eigentlcih nur das gel...

    hab vor kurzem noch echte pflanzen ins terra gesetzt!
    woran kann ich denn parasiten erkennen?

  4. #4
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    134
    Na ja, über Parasiten gibts in alten Threads ziemlich viel...
    Vielleicht suchst du mal mit "zittern" oder Ähnlichem in der Suchfunktion.

    ...ich glaube, mich zu erinnern, daß da mal eine Spinne mit ähnlichen Symtomen war, bei der es nur Wassermangel war...

    Also am besten bietest du ihr erst mal Wasser und nasse Erde an.
    Gibt manche Individuen, die nicht mal mit dem Wassernapf was anfangen können, geschweige denn mit Wassergel...

  5. #5
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    134
    Ich habs gefunden:

    http://www.arachnophilia.de/forum/vi...ttern&start=45

    3. Beitrag (von Aline)

    ...solltest du dir mal durchlesen...

    vlg.

  6. #6
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    305
    scheint eine Krankheitszeit für Roseas zu sein. Meine beiden haben auch die selben Symptome (auf dem Boden liegen, bei Anpusten heftige Beinbewegungen, unkontrolliert). Die beiden hatten keinen direkten Kontakt, es standen noch 5 Terris dazwischen, die Spinnen dort sind noch gesund. Wassernapf war immer vorhanden und gefüllt. Die Tiere saßen seit etwa zwei Jahren in dem Terri.
    Wassermangel kann bei der kurzen Form von DS die Ursache sein. Ein A.aurantiaca-Spiderling von mir hat sich gehäutet und war zu trocken. Fing an die Beine unterzuziehen. Hab ihn gleich feucht gestellt und er hat sich augenscheinlich wieder erholt. Zwei Wochen fing das Zittern an und eine Woche später war er tot. Nachmittags nach Hause gekommen, angeschaut, saß in seinem Gespinst. Abends vor dem Bett-gehen nahchgeschaut, saß auf der angefeuchteten Erde mit untergezogenen Beinen und war tot :-(. Jetzt sitzt er im Eisfach.

    Gruß

    Viki

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    24
    hab ne uv lampe über dem terri wegen den pflanzen aber die ist da auch schon nen halbes jahr drinne!

    wie schaut denn das mit dem bein aus? kann das damt was zu tun haben?

  8. #8
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    mich würden erst mal die Haltungsbedingungen interessieren - also Substrat(art&höhe&feuchtigkeit), Temperatur, ungef. LF, wie lang hast Du sie schon bzw. wie lang in diesem Terrarium, etc. etc. ?

    Normalerweise verlieren Spinnen auch kein Bein "eben mal so", gibt's dafür einen tieferen Grund ?

    LG, Ferdinand

  9. #9
    Registriert seit
    10.12.2003
    Beiträge
    371
    Vielleicht ist sieAbgestürzt und hat sich dabei mehr getan als nur das Bein zu verlieren.

  10. #10
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Windhund
    Vielleicht ist sieAbgestürzt und hat sich dabei mehr getan als nur das Bein zu verlieren.
    Spekulationen bringen dan dieser Stelle nix - Desperator wird uns hoffentlich mehr Info geben !?

    LG, Ferdinand

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea - krank ??
    Von metallica1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 18:41
  2. Grammostola rosea krank?
    Von Raidho im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 18:20
  3. Grammostola rosea krank !
    Von awez168 im Forum Krankheiten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 04:32
  4. Grammostola Rosea Krank???
    Von Mondschatten im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 06:56
  5. Ist meine g.Rosea krank???
    Von lacrima im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 14:36