Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Hat meine V.Cristatus Parasiten?

Erstellt von Melania, 27.03.2005, 20:26 Uhr · 25 Antworten · 5.117 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    282
    Zitat Zitat von eddie333
    Bombardieren hat ned nur mit stress zu tun, meine Geni macht das zB mal wenn sie ein heimchen nervt oder was auch immer,
    Stimmt...manchmal reicht es auch schon, wenn man den Behälter öffnet...da wird dann auch gerne mal im 'ersten Schreck' bombardiert. geniculata und boehmei, sind da bei mir die unbestrittenen Weltmeister ;-)

    Aistee

  2. #12
    Registriert seit
    28.09.2002
    Beiträge
    484
    hi!

    einige vogelspinnen weben brennhaare auch mit in ihr gespinnst ein.

  3. #13
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Kai-Uwe
    ich will ja nicht stänkern, aber warum soll sie bombardiert haben
    weils den spinnen manchmal danach ist.. es reicht wenn du aus versehen gegen das regal läufst wo sie steht. sie kann ja die erschütterung als störung/feind/gefahr empfinden und mal eben bombardieren.

    lg

  4. #14
    Kai-Uwe Gast
    Okay,

    ich finde das Abdomen trotzdem nicht normal.

    Was sind diese weissen Stellen. die Belichtung vom Foto?

    Habe ich bei meinen noch nie gesehen.

    LG

    Kai

  5. #15
    Kai-Uwe Gast
    Zitat Zitat von Bassi

    Ich würde sie übrigens nicht auf Rindenmulch halten sondern auf Erde o.ä.
    Wenn unter dem Rindenmulch Erde ist, ist es okay so, und um Feuchtigkeit zu speichern sogar sehr gut.

    LG

    Kai

  6. #16
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    282
    Zitat Zitat von Kai-Uwe
    Okay,

    ich finde das Abdomen trotzdem nicht normal.

    Was sind diese weissen Stellen. die Belichtung vom Foto?

    Habe ich bei meinen noch nie gesehen.

    LG

    Kai
    Bitte schildere mal, was du an diesen weißen Stellen nicht normal findest.

  7. #17
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    69
    @ Melania

    Ich glaube auch, dass es blos abgetreifte Brennhaare sind.
    Aber du solltest mehr Bodengrund reingeben. Die Spinne sitzt ja direkt auf dem Glasboden, wenn ich das am Foto richtig erkannt habe.

    @ kai-uwe

    Das "weisse" ist der Glasboden. Die Spinne sitzt direkt auf dem Glasboden und die dazwischen vereinzelt braunen Stellen sind Erdteile oder eben Rindenmulchteile.

  8. #18
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    305
    Für mich sieht das weiße eher wie ein Seidenteppich aus, wie z.B. für oder nach der Häutung und zum Fressen. Diese Reflektionen auf dem Abdomen sind bei mir auch entstanden. Leigt am Winkel von Objektiv und Blitz.
    Das einzige was ich nicht erklären kann ist diese kleine weiße kreisrunde Stelle hinter der Spinne auf dem Erdboden (unscharf) neben dem 3 Bein von vorn, links.

    Also eine nackte V. cristatus

    Gruß

    Viki

  9. #19
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    37
    richtig erkannt @ bacteria
    ich ssag au das is glas wo ein paar sandkoernchen draufliegen unterm terra isn weisser untergrund- also scheint die spinna auf glas zu leben,
    bombardieren tun die alles wenn se bock drauf ham, wie au schon gesagt wurde: heimchen, haeutungsteppich, bei stoerungen......

    auf jeden ma substrat auffuellen damit das arme tierchen grund unterm arsch hatt

  10. #20
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.377
    Hy !

    Also, das helle auf dem Ophistosoma der Spinne ist eindeutig Lichtreflexion !
    Dann sitzt sie auf dem blanken Glas, wo Styropor drunter ist !

    Das Substrat ist absoluter Oberkäse, und zudem trocken, wie es aussieht !

    Fassen wir kurz zusammen...
    Falsches Substrat, zu wenig Bodengrund, dieser anscheinend recht trocken...
    Sind schon mal drei ziemliche Streßfaktoren für das Tier...
    Kann es sein, das sie sonst ziemlich agil war, indem sie pausenlos durch das Terri und die Wände hoch stiefelte, und raus wollte ?

    Meine Brachypelma auratum befindet sich gerade in der Phase, in der sie allmählich zur Lebensweise der erwachsenen Tiere übergeht...
    Will heißen, im Moment hat sie noch ihre Spiderlingsbedingungen, mit denen sie die bisherigen eineinhalb Jahre ihres Lebens prima klar kam... Die passen ihr aber seit ihrer letzten Häutung zunehmend nicht, so daß sie auch vermehrt unterwegs ist. Mit dem Resultat, das sie kaum nen Monat nach der Häutung ohne auch nur einmal bombardiert zu haben, schon wieder nen kahlen Popo hat...
    Dieses Verhalten zeigen indes zunehmend einige meiner Spinnchen, weil ich so gut wie alle selbst aufgezogen habe/ aufziehe, und sie jetzt allmählich alle eineinhalb/ zwei Jahre alt sind, wo sie ihre Lebensweise umstellen...
    Naja, ich denke mal, indem du die erwähnten Negativpunkte verbesserst, wird sich auch deine Spinne wieder fangen...

    Grüße, Andreas

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vitalis cristatus oder pristatus?
    Von Wiggy im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 13:55
  2. Haltung Vitalius Cristatus ?
    Von Lasiodoridesstriatus im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 19:49
  3. Welche Art? (Vitalius cristatus)
    Von WhereIsMyMind im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:24
  4. Vitalius cristatus
    Von spiderweb im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 10:42
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2003, 21:45