Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 125

Irgendwas "frißt" meinen Bestand auf (MIT VIDEO)

Erstellt von Python, 04.05.2005, 16:24 Uhr · 124 Antworten · 29.126 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    240

    Irgendwas "frißt" meinen Bestand auf (MIT VIDEO)

    Hallo zusammen!

    In den letzten Tagen zeigten immer mehr meiner Spinnen Symptome des Dyskinetischen Syndroms, was bei einigen bereits tödlich endete. :cry:

    Auffällig ist (und somit mein einziger Erklärungsversuch), daß alle betroffenen Spinnen zuvor Schaben (Blaptica dubia) fraßen, welche durch versehentliche Übertemperierung des Zuchtbehälters einen "Knacks" weg hatten. Mit diesen (noch lebenden) Schaben habe ich also fast alle Spinnen gefüttert.

    Sollte meine Theorie stimmen, wird mein Bestand wohl bis auf wenige Tiere dahingerafft.

    Für wie wahrscheinlich haltet Ihr das Auslösen eines Dyskinetischen Syndroms aufgrund dieser Ursache? Könnten Schaben, welche in Wärmestarre gefallen sind, Giftstoffe enthalten? Hat schonmal jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?

    Hilflose Grüße
    Alex

    PS: Betroffen sind Spiderlinge, juvenile und adulte Spinnen.


  2. #2
    Registriert seit
    28.12.2003
    Beiträge
    1.213
    Das ist wirklich interessant.

    Ich habe vor weniger Zeit eine kleine A. geniculata verloren, die eigentlich topfit war (und kill mal ne Geni). Sie hatte als einzige Spinne in meinem Bestand B. dubica gefressen, die auch angeknachst waren. Sie ist gestorben, und zwar war sie merkwürdig "verkrampft" dabei.
    Noch nicht tot, aber nicht beweglich, sondern die Beine seltsam fest.
    Hm.

    Grüße, Karma

  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2002
    Beiträge
    189
    Hallo leute!
    Was meint ihr denn mit "knacks"
    meint ihr das eure beiden Schaben zu warm gehalten habt??
    Da macht mann sich sorgen ob man so Schaben verfüttern soll was??

  4. #4
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von attila
    Was meint ihr denn mit "knacks"
    meint ihr das eure beiden Schaben zu warm gehalten habt??
    Hi!

    Ja, Blaptica dubia vermehren sich zwar super bei 28-30°C, fallen jedoch bei höheren Temperaturen (ab 32°C) in ein Wärmestarre und verenden.

    Viele Grüße
    Alex

  5. #5
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Karma
    Ich habe vor weniger Zeit eine kleine A. geniculata verloren, die eigentlich topfit war
    Hallo!

    Auch meine Spinnen waren zuvor topfit.

    Gruß
    Alex

  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2002
    Beiträge
    189
    also verstehe ich das richtig das diese schaben schlecht sind wenn man sie zu warm hält?

    @ Phyton

    Was wird aus deinem Bestand?
    Heißt es etwa das einige deiner Spinnen eingehen?
    Das wäre ja Horror!!

  7. #7
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von attila
    also verstehe ich das richtig das diese schaben schlecht sind wenn man sie zu warm hält?
    Bei zu warmer Haltung geht es ihnen schlecht - sie sterben. Ob sie dabei irgendwelche Stoffe produzieren, die den Spinnen gefährlich werden könnten, versuche ich ja gerade zu ergründen.

    Zitat Zitat von attila
    Was wird aus deinem Bestand?
    Heißt es etwa das einige deiner Spinnen eingehen?
    Das wäre ja Horror!!
    Genau das ist ja das Problem. Mein Bestand hat sich innerhalb kürzester Zeit von 34 auf 27 Exemplare verringert - ein Ende ist noch nicht abzusehen, immer mehr zeigen Symptome von DS. Nur sehr wenige Spinnen haben nicht diese Schaben gefressen (wenn das die Ursache sein sollte).

    Horror ist es in der Tat. :cry:

    MfG
    Alex

  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2002
    Beiträge
    189
    Ok ich verstehe,dann hoffe ich für dich das es nicht mehr werden.
    Alles gute...

  9. #9
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Hallo,

    mal eine Frage dazu:

    Im Sommer 2003 war es zeitweise wochenlang 30-35°C. Einige von euch hatten damals bereits eine Schabenzucht und es wurden sicher auch Schaben an die Spinnen verfüttert. wie war das damals? Ich erinnere mich nicht an Threads zum Thema. Ich wäre mal daran interessiert was die entsprechenden Leute dazu sagen, nur um evtl. verifizieren zu können ob der Zusammenhang zwingend ist.

    Greetz, Claudia

  10. #10
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    240
    Hi Claudia!

    Eine andere Möglichkeit wäre, mit der Fütterungspinzette die "Seuche" von einem Terrarium zum nächsten übertragen zu haben. Sicherheitshalber habe ich die Pinzette jetzt sterilisiert.

    Gruß
    Alex

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal ein etwas anderes "Vogelspinne vs." Video
    Von f_luxus im Forum Medien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 18:58
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 08:29
  3. Info: "Video/Link-Sammlung"
    Von spidermedia-service im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 09:40
  4. Muss meinen Bestand verkaufen
    Von Serpentis im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 15:07
  5. Foto-Video-CD-ROM " TARANTULAS OF THE WORLD "
    Von earthcrisis im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2003, 17:24