Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Falsche Futtertiere?

Erstellt von Kai-Uwe, 10.10.2002, 15:30 Uhr · 13 Antworten · 3.048 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo,

    die Grillen sind keinesfalls zu schnell! Die werden schon gefangen, wenn die VS richtig Hunger haben.

    Ich füttere bei meinen VS Steppen-, Kurzflügelgrillen, Schaben; Babymäuse und Heuschrecken. Habe noch nie erlebt, dass eine VS bestimmte Futtertiere nicht genommen hat. OK, bei großen Schaben, Mäusen oder großen Wanderheuschrecken könnte ich das ja vielleicht noch verstehen, aber bei Grillen.....?!?!
    Naja, ich würde es einfach immer wieder probieren, sie werden es schon nehmen, wenn sie Hunger haben.
    Es mit Babymäusen oder Echsen zu probieren ist nicht nötig!

    Schau Dir den o.g. Link einfach mal. Dort findest Du auch was zur rLF.

    Gruß, Lars


  2. #12
    Kai-Uwe Gast
    Hallo,

    ich danke erstmal für eure Hilfe.
    Problem Futtertiere hat sich erledigt.
    Ich denke,ich habe alles im Griff und die Spinnen fühlen sich wohl.

    Danke nochmals

    Kai

  3. #13
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Hi,
    mich würd mal interessieren, wo Du denn gelesen hast, daß Avis "echt feuchte Erde" brauchen? Das hör ich nämlich zum ersten Mal. Die allegemeine Ansicht ist da ziemlich deutlich - für Avis ist große Feuchtigkeit der sichere Tod! Man sollte den Bodengrund zwar befeuchten, aber lieber auf eine große Trinkschale mit frischem Wasser setzen. Ich sprüh bei meinen Spiderlingen nur bei Bedarf, so ein- bis zweimal die Woche. Dann allerdings auch in die Nähe des Gespinstes, damit sie von den Wassertröpfchen trinken können (meine beiden sind stinkendfaul und begeben sich freiwillig nicht aus ihrem Luftschloß...). Aber bitte nicht die Spinnis selbst ansprühen, da freuen die sich gar nicht drüber...
    Gruß,
    Annika

  4. #14
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von BlueSpiderling
    Hi,
    mich würd mal interessieren, wo Du denn gelesen hast, daß Avis "echt feuchte Erde" brauchen? Das hör ich nämlich zum ersten Mal. Die allegemeine Ansicht ist da ziemlich deutlich - für Avis ist große Feuchtigkeit der sichere Tod! Man sollte den Bodengrund zwar befeuchten, aber lieber auf eine große Trinkschale mit frischem Wasser setzen.
    Da hast Du im Endeffekt schon Recht, jedoch kann man Avis auch feucht halten, wenn für eine ausreichende Belüftung gesorgt ist. Es ist nämlich die Staunässe, die den Kleinen zu schaffen macht! Ich halte auch andere Arten um einiges trockener als meistens angegeben, wenn für keine wirklich ausreichende Belüftung gesorgt ist. Und die hat man wohl in den meisten Terris nicht!
    Bei meinen adulten Avis setze ich auch auf einen trockeneren Bodengrund und stelle ein Wasserschälchen hinein. Ab und an sprühe ich auch ein wenig.
    Die Spiderlinge werden ebenfalls nur leicht feucht gehalten und bekommen alle ein bis zwei Wochen ein paar Wassertropfen direkt ins Gespinst.

    Grüße, Lars

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Falsche Haltung
    Von superdrohne im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 00:11
  2. falsche Pflanzen
    Von Bloody Fox im Forum Pflanzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 20:39
  3. Falsche Spinne?
    Von Sauerländer im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 12:47
  4. Falsche Fütterung!!!
    Von lance im Forum Haltung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 15:41
  5. Falsche Metallica ??????????
    Von stfo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 19:57