Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Futterreste?

Erstellt von Babsi, 10.10.2002, 18:07 Uhr · 3 Antworten · 2.163 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    241

    Futterreste?

    Hallo!

    Ich lese hier immer wieder, dass ihr alle Futterreste aus dem Terri entfernt.
    Tja, hab meine B. emilia jetzt 3 mal gefüttert. Aber bisher konnte ich noch keine Futterreste entdecken!!!

    Die fangen ja ziemlich schnell zu schimmeln an, oder???

    LG, Babsi


  2. #2
    Registriert seit
    04.08.2001
    Beiträge
    224
    Hallo Babsi,

    wenn Du keine Futterreste findest, kein Problem...

    wenn Du welche findest, auch kein Problem, einfach drin lassen und evtl. alle paar Monate mal raussammeln... oft genug hast du bei Tunnelbewohnern eh keine Chance ranzukommen, Baumbewohner lassen es manchmal im Gespinnst... usw.

    Bei Spinnen, die die Futterreste schön brav in oder neben die Trinkschale legen ist es natürlich einfach das wegzusammeln, aber ich würde nie weiter rumfuchteln und die Spinne stören um eine Heimchenkugel wegzusaugen

    Grüßle Hagen

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Hallo

    Bei Spinnen die ich vorwiegend auf sehr feuchtem Bodengrund angesiedelt habe, halte ich Weisse Asseln im Bodengrund. Diese fressen die Futterreste vollkommen weg und sind dadurch kleine nützliche Untermieter! war zunächst nur ein versuch, mittlerweile habe ich sie bei dem größten teil meiner Tiere mit hoher LF angesiedelt was sehr gut Funktioniert und absolut Empfehlenswert ist
    Bei meiner Brachypelma emilia entferne ich auch nur gelegentlich die Futterreste, da ich alle meine Brachypelmen auf trockenem Bodengrund halte. Meist liegt dann in irgendeiner ecke ein kleines Kügelschen, dass man nicht mal besonders wahr nimmt wenn man nur oberflächlich in das Terri schaut.
    Hagen hat es daher schon recht gut getroffen wenn er sagt, dass man es so wie man lust dazu hat raus sammeln sollte
    Habe allerdings ein paar Spinnis, die scheissen immer geziehlt in ihren Wassernapf, so das ich es schon am geruch meistens bemerke *grins* :lol:

  4. #4
    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    241
    Hallo!

    Danke für Eure Antworten.
    Ist ja nicht so, dass ich das ganze Terri umgegraben hätte! (Hat ja e die VS schon erledigt :twisted: )

    Ich glaub, ich hab letztens ein ausgesaugtes Heimchen gefunden. Sind die ganz zusammen-gekugelt und so richtig hart??? Gar nicht richtig erkennbar, was das eigentlich sein soll??

    Also, dann ist das ja wohl nicht so problematisch, wenn ich die nicht finden sollte.

    Danke nochmals!
    Liebe Grüße,
    Babsi

Ähnliche Themen

  1. Futterreste/Kot
    Von Marcel21 im Forum Brachypelma
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 10:13
  2. Futterreste
    Von dart0r im Forum Futter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 11:01
  3. Futterreste
    Von Triker im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 13:26
  4. Futterreste?
    Von Wimmerl im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 18:39
  5. Futterreste
    Von unlovable im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2003, 22:14