Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Halogenlampen im Terri ??? Hat es jemand von euch?? LF down

Erstellt von Bodhi, 11.10.2002, 14:41 Uhr · 9 Antworten · 2.173 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133

    Halogenlampen im Terri ??? Hat es jemand von euch?? LF down

    Hi

    Ich habe mir vor kurzem drei Terris eingerichtet, da es für Baumspinnen ist, habe ich mir gedacht, ich setzte kleine 20W Halogenlampen ein.

    :!: Es spart schon irrsinnig viel Platz ein gegebüber einer konventionellen Birne. Aber ich habe dadurch ein Problem mit der LF. Wenn die Birnen denn ganzen Tag laufen, sinkt diese auf ca 45%-50%. Da ich aber eine Pötzi und eine Versi habe ist das ein bissi zu wenig.

    :?: Ich nehme mal an daß die Birnen zu viel Hitze erzeugen und damit die LF killen, jedoch will ich nicht unbedingt die Lampen wechseln.

    Die Temp im Terri ist um die 30-31°C an der Decke, unten um die 22 bis 24°C

    :!: Es würde sicher Sinn machen die Lampen nicht konstant brennen zu lassen, sondern über die Zeitschaltuhr ein- und ausschalten.
    Den sobald die Lampen aus gehen, steigt die Lf sehr rasch auf das richtige Niveau. Jedoch glaube ich daß eine permanente Schwankung der Temp sicher schlechter ist als etwas zu hohe. Den die VS kann ja sich frei nach unten begeben und somit sich selber aussuchen die Warm sie es haben will.

    :arrow: Das Problem habe ich auch schon mal gehabt mit einer normalen Birne (100W) im großen Terri die Temp. hat gepaßt jedoch die LF nicht, als ich sie dann gegen eine 60W tauschte war die Temp um 4-5°C niedriger und die LF ok! Dann habe ich eine versiberte(Spot) eingesetzt und es passt.

    :?: Gibt es eigentlich Halogen mit 12W?? die täten wahrsheinlich passen (rein mathematisch gesehen)

    :arrow: Oder kann jemand eine bessere Lösung???

    GreeZ
    Bodhi


  2. #2
    tt
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    53
    Hi Bodhi,

    schon klar daß die Halos die LF drücken, immerhin werden die Dinger so heiß, daß selbst Staub verbrennt.
    Ich persönlich habe die 20W Halos außerhalb des Terrariums. Nicht mitten drüber, sondern eher zum Rand. Dadurch ergeben sich je nach Abstand zum Strahlungskegel unterschiedliche Temperaturen sowohl der Höhe nach, als auch der Breite.
    Nur bitte 2-3 cm Abstand zum Deckel des Terrariums halten, sonst springt die Scheibe.
    Abgesehn davon würde ich sowieso keine Lampe IM Terrarium befestigen, da ich meine Avi sonst sicher schon gegrillt hätte, weil sie 100%ig raufklettern würde.

    Güße

    Thomas

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Tach auch

    Ich verwende im meiner Terrarienanlage Leuchtstoffröhren die ich entweder über den Aufzuchtdosen hängen habe und auf den Terrarien aufliegen (Wärmenutzung). Fahre damit sehr gut und ohne Probleme, ansonsten würde ich die Lampen auf keinen fall in das Terrarium machen.

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Also ihr meint ich soll wirklich die Lampen ausserhalb der Terris anbringen?? ich habe nur jeweils 1 pro Terri im Moment, und das soll reichen??? Probieren geht über studieren, habe eh noch ein Leeres, werde es mal checken

    Über das Klettern der Avis mache ich mir eigentlich keine Sorgen, die Zuleitungen sind besstens isoliert, damit sollte es eigentlich passen außer sie klettert auf die Decke und dann über die Drähte zu der Lampe, jedoch sie sollte es spühren wenn es zu heiß wird !!! oder?

    Gruß
    Bodhi

  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Hallo Bodhi

    Im Prinzip kannst du deine VS ohne jegliches Licht halten, habe mich diesbezüglich auch erst aufklären lassen! Das Licht dient mehr oder weniger der Wärme, sprich der Spinne ist vollkommen egal ob sie überhaupt Licht hat!
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich niemanden kenne der bei Vogelspinnen das Licht im und nicht auf oder über dem Terrarium hat!

    Nette Grüße

    Didi

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Hi

    @ Graf schrieb:
    niemanden kenne der bei Vogelspinnen das Licht im und nicht auf

    Also wie soll man dann wenn man keine Heikabel/matten benützt die Temp. kontrollieren?? wenn nicht mit einer Lampe innerhalb des Terris !

    Bin leider noch nicht dazu gekommen die Lampen außerhalb des Terris anzubringen (Streß in der Freizeit) aber nach dem Verhalten der VS würde ich sagen, das es ihnen gut geht, (Fressen und kacken kräftig auf meine Scheiben). Die Lampen werden jetzt mit einer Zeitschaltuher geschaltet somit hat es sich die LF gebessert.

    WEnn ich mal Fragen darf, wie bringst du die Temp auf (was immer du brauchst) im Terri zusammen wenn du mit Lampen ausserhalb heizt?

    Gruß
    Bodhi

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    @bodhi:

    Also entweder versteh ich da was falsch oder du hast noch nie deine Hand in 30cm Abstand unter eine Lampe gehalten!
    Glühbirnen strahlen Wärme aus und somit wird das Terrarium super geheizt! Je höher die Wattzahl desto heller und wärmer ist es!
    Komische Frage!!! :roll:

    Achja und du hast geschrieben das VS es doch merken wenn es ihnen zu heiß wird! Das stimmt leider nicht denn VS sind Kaltblütler und merken es eben nicht wenn sie Grillkohle aus sich machen!

    Grüsse Kris

  8. #8
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    @ Bodhi

    Ich bin gerade dabei mir eine Terrarienanlage zu bauen und verwende für diese lediglich Leuchtstoffröhren a 36 Watt für jeweils 6 Becken. Diese habe ich momentan über den Vogelspinnen aufgehängt was später aber nicht so bleiben wird, weil ich die Röhren mit samt Halterung auf die Terrarien drauf legen will (Hierzu Orientiere ich mich an ein paar anderen Haltern die dies auch so machen). Die Temperatur die ich dabei erreiche, ist vollkommen ausreichend um die nötige Temperatur zu erhalten. Das ganze wird unter anderem noch schön verblendet nach vorne, so dass hier die Wärme schön hinter der Verblendung und über den Terrarien nicht verloren geht. Bin mir zwar selber noch unschlüssig wie ich das genau mache, aber werde wohl mit unter Styroporplatten als Dämung verwenden die wegen der Optik nach vorne hin noch beklebt werden. Ansonsten hatte ich davor auch nie eine Heizung oder starke Lampen im Terrarium um die nötige Temperatur zu erreichen. Wie du das handhabst ist eigentlich dein Bier, halte es dennoch für bedenklich Innerhalb von einem Terrarium eine Lampe aufzuhängen und wenn, dann wohl eher bei Tieren die keine sehr hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Denke bei einer blondi oder geniculata würdest du ganz schön alt aussehen wenn die Lampe innerhalb hängen würde in Kombination von 80% bis 90% LF.
    Habe übrigens die Lampen auch Zeitschaltuhr gesteuert die momentan 10 Stunden am Tag brennen, was aber noch etwas reduzieren wird (Winterzeit)!

  9. #9
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    77
    Hallo

    Probiert es doch mal mit einem Heizstein, das klappt sehr gut!

    Gruss
    Malo

  10. #10
    Registriert seit
    04.08.2001
    Beiträge
    224

    Re: Halogenlampen im Terri ??? Hat es jemand von euch?? LF d

    Zitat Zitat von Bodhi
    ... sinkt diese auf ca 45%-50%. Da ich aber eine Pötzi und eine Versi habe ist das ein bissi zu wenig.
    Dass das für die beiden genannten Tiere "zu wenig" ist halte ich für nicht bewiesen/korrekt, trotzdem würde ich aber die Lampen ÜBER den Terris anbringen...

    Schönen Gruß

    Hagen

Ähnliche Themen

  1. Hält jemand von euch Gottesanbeterinnen?
    Von Phantasmagoria im Forum Laberecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 16:43
  2. Fage zur Installation von Halogenlampen.
    Von Dominic im Forum Technik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 13:36
  3. Grüß euch!
    Von Hankx im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 09:06
  4. An alle von euch !!!!
    Von Peter im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 21:10
  5. schaut euch das mal an !
    Von better_then im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 20:58