Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Avi. versicolor, Wie bekomm ich das Terra auf 25-30°C ??

Erstellt von -LifeStyler-, 14.05.2005, 14:53 Uhr · 10 Antworten · 3.375 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    28

    Avi. versicolor, Wie bekomm ich das Terra auf 25-30°C ??

    Also "Hi" von mir aus ....

    Also ich habe da eine A. versicolor und bekomm das Terra nicht auf die entsprechende Temperatur!!

    Ich hab schon eine Wärmematte unter dem Terra liegen und es steht zusätzlich bei mir im Zimmer. Aber ich bekomm nur eine Temperatur von 22,5°C im Terra zu stande!! Zu dem habe ich die Matte auch schon 24h an, damit die Temperatur nachts wenigstens nicht runter geht...

    Wisst ihr was ich das noch machen kann??


    Hoffe ihr wisst noch Rat...


    Simon


  2. #2
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    36
    Bring ne lampe (birne ca.40 watt) über den terra an
    bringt auch wärme
    MFG Arachno

  3. #3
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    53
    Hi,

    warum willst du auf diese Temperaturen kommen (weil es in manchen Büchern steht)?

    Ich halte meine bei Zimmertemperatur. Die von dir angesprochenen Temperaturen erreiche ich somit nur im Sommer. Da wir bei der Heizung eine Nachtabschaltung haben liegen die Temperaturen im Winter in den Nachtstunden teilweise sogar nur um die 19-20 Grad (je nach Aussentemperatur).

    Trotzdem behaupte ich das sich meine versis wohl fühlen. Die beiden Damen "sitzen" zur Zeit auf ihren Kokons ;-)

    Gruß

    Dirk

  4. #4
    HW Gast

    Re: Avi. versicolor, Wie bekomm ich das Terra auf 25-30°C ??

    Zitat Zitat von -LifeStyler-
    Wisst ihr was ich das noch machen kann??
    Gar nichts, denn 22,5°C genügen vollkommen.

    Schönen Gruss

    HW

  5. #5
    Registriert seit
    23.10.2004
    Beiträge
    130
    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an, Zimmertemperatur reicht vollkommen damit die Spinne sich wohlfühlt.

    Allerdings habe ich die Beobachtung gemacht, dass meine A. versicolor sich doch ganz gerne während der Abenddämmerung für 1, 2 Stunden oben an der Rückwand platziert und sich die 40 Watt Birne auf den Pelz brennen lässt. Ich glaube, dass ich meine Spinne bedeutend seltener sehen würde, wenn dieser Strahler nicht angebracht wäre. Und schaden kann eine solch niedrigpotente Lichtquelle (im Terrarium wird's gerade mal knapp ein Grad wärmer) IMO auch nicht.

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    1.351
    Hi!

    Kommt wohl auf das Terrarium an, aber 40w scheinen mir ein bisschen grillig... Bei meinen reichen 15-20w völlig.

    Gruß, Mark

  7. #7
    CKY
    Registriert seit
    03.01.2004
    Beiträge
    240
    hallo !

    meine baumbewohner beleuchte ich von oben mit einer aufliegelampe und 25 watt birne (in gelb)

    denke nicht das "zimmertemperatur" schlecht für die spinne ist. aber mein regalis weib kann ich jeden tag beobachten....die lampe geht an,sie kommt aus ihrer röhre,checkt ob die luft rein ist und parkt danach ihren körper direkt unter die lampe. sie bleibt dann dort sitzen bis die lampe am abend aus geht und verschwindet dann wieder langsam in ihre röhre.

    also gehe ich mal davon aus das ihr und den anderen die lampe ganz gut gefällt. sie kämen mit sicherheit auch gut ohne klar. im hochsaommer habe ich alle lampen aus aber dann sehe ich auch kaum was von den spinnen die ich beleuchte.

  8. #8
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    28
    das ist ja gut zu wissen, mich wunderts jetzt nru wieso das überall im internet und büchern geschrieben wird...

    nun ja, wenn ihr eure auf bei ca. 22°C haltet, sollte es bei meiner genausi gehen

    danke für die info, denn hab mir schon den kopf zerbrochen und jeden gefragt ob er weiß wie ich das hinbekommen soll :lol:

  9. #9
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von -LifeStyler-
    das ist ja gut zu wissen, mich wunderts jetzt nru wieso das überall im internet und büchern geschrieben wird...
    weils einer vor 20 jahren geschrieben hat und alle tippen es ab :wink:

    gruss

  10. #10
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    677
    Ein Problem bei vielen Artbeschreibungen ist, daß das s.g. Micro-Klima kaum beachtet wurde. Z.B.kommt eine Avi aus der Karibik, so setzte mann zwangsläufig eine hohe Luftfeuchtigkeit und tropische Temperaturen voraus. Wenn man aber genau beobachtet, fällt auf, daß die Spinnen dem aus den Weg gehen und sich luftige schattige Plätze suchen...deshalb langt für die meisten Tiere ein Korridor von 20-25°C völlig aus...
    Viel erfolg mit der hübschen, Andi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 15:12
  2. a. versicolor spiderling terra
    Von Lütt'nUschi im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:48
  3. A. versicolor u. terra
    Von Mefisto89 im Forum Avicularia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 17:36
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 16:12
  5. Ultraschallwassernebler im Versicolor terra
    Von Rhapsody im Forum Avicularia
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 16:19