Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Lufzirkulation in Faunabox

Erstellt von Zero-Cool, 14.10.2002, 16:40 Uhr · 7 Antworten · 2.293 Aufrufe

  1. #1
    Zero-Cool Gast

    Lufzirkulation in Faunabox

    Tag schön
    Also ich habe forlgendes Problem: Meine G. Rosea hat ma wieder nen neues terri nötig nu hab ich keins aus Glas gefunden in das man soviel erde reinpacken kann und hab ne 20Liter Faunabox gekauft.
    Da ich gehört hab das bei Spinnen die Luftzirkulation mit dem Lüftungsgitterdingends sehr wichtig is aber ne Faunabox hat das ja nur oben.
    Da es für Grabende Spinne ja keine Terris mit na Zirkulation gibt wollte ich wissen ob ich meine Rosea nu die nächsten 5Jahre (hofentlich noch länger) in der Faunabox halten kann oder nicht?? bitte schnell schreiben

    Danke und Gruß Zero :twisted: :evil: :twisted: :evil: :twisted:


  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Ich meine das ist deine Entscheidung, ob du deine Spinne so lange in einer Faunabox halten willst! Ich finde aus optischen Aspekten ein Glasterrarium schöner als so ne Plastikkiste! :wink:
    Warum findest du bitte kein Terri mit den richtigen Massen?
    Soviel ich weiss ist eine Rosea doch eine bodenbewohnende und nicht eine starkgrabende VS oder etwa nicht! 8)
    Dann müssten dir doch ein normales Standardterri mit 10cm Bodensubstrat reichen!

    Wenn ich was falsch verstanden habe............ :wink:

    Grüsse Kris

  3. #3
    Zero-Cool Gast
    ich weiß nicht was mit meiner los ist aber sie gräbt ohne ende also schlimmer als ne hercules.
    Optische sachen sind mir auch nicht wichtig ich will das es meiner Spinne gut geht.
    Auf jeden fall MEINE IST NE STARKGRABENDE!!!

  4. #4
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Grüß Dich

    Ich halte meine rosea in einem 25 x 30 x 40 (breite x höhe x tiefe) Terrarium, dass vorne unten 5 cm Lochblech hat und hinten ca. 20 cm Drahtgase, was nachträglich einbeaut wurde. Sie hat zudem eine schöne große Pflanze und eine geräumige Korkröhre mit 15 cm tiefe und 10 cm breite und lediglich 5 cm Bodengrund! Wenn du deiner rosea eine Wohnhöle zur Verfügung stellst, gräbt sie auch nur mäßig, wenn überhaupt. Meine kleine Wuchtbrumme ist zudem sehr Ordentlich, was man auch im Terrarium sieht. Spinnt wenig rum und fühlt sich hinsichtlich sehr wohl in dem Terrarium. Halte die Faunabox für etwas klein, wobei ich ja nicht weis wie groß und alt dein Tierchen ist. Ein Freund von mir hält ca. 50 Spinnen, allesamt in ehemaligen Aquarien (Becken mit 60x40x40) die oben nur mit einer Plexiglasplatte abgedeckt sind, die Löcher hat. Ausfälle hat er äusserst selten und Züchtet zudem einige Arten erfolgreich nach. Wenn der Bodengrund nicht feucht ist (mögen roseas nicht), halte ich die Belüftung für vollkommen ausreichend von der Faunabox! Beobachte doch einfach dein Tier, wie sie sich verhält! Ist sie ständig oben am Gitter, scheint es ihr nicht zu gefallen und du musst Abhilfe schaffen...
    Im übrigen halte ich etliche Spinnen in großen Trollikunstoffboxen mit erfolg und ohne ausfälle. Terrarien sind zwar schön, jedoch halte ich die meisten meiner Spinnen mehr Praktisch als Optisch. Bei Bodenbewohnern die Artgerecht gehalten werden siehst du weder in Boxen noch in Terrarien viel. Muss aber jeder selbst wissen, da ich mir gerade trotz allem eine Terrarienanlage baue.

    Nette Grüße

    Didi

  5. #5
    Zero-Cool Gast
    Also im moment hängt meine rosea in der alten Faunabox an dem gitter das kann aber net an der Luft liegen da sie als sie noch kälter (20 Grad) in meinem Zimmer gestanden hat immer auf dem Boden rumspaziert ist oder in der höhle gegraben hat ;D aber sie kommt sowieso wieder in mein Zimmer wenn ich ne neue Terrilampe gekauft hab (ihr könnnt natürlich auch tips zu onlineshops geben wo man gute TerriWärme Lampen bekommt (möglichst neon röhren) und in allen büchern steht das Roseas ne LF von 60-75%ham solln is das net richtig???

    Ciao dann mal Zero

  6. #6
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Hallo Zero-Cool

    60 bis 75% LF ist relativ zu sehen. Meine rosea hat es eher trocken um die 60 % Tagsüber und 75 % Nachts (Deswegen werden ja meistens zwei werte genannt, wegen nichts anderem ), wobei ich aber in allen Terrarien wie schon erwähnt Pflanzen habe, die dementsprechend die LF auch erhöhen! Möchte behaupten, das es das beste für ein Mikroklima überhaupt ist!
    Hast wohl den Boden zu feucht, denn aus welchem Grund sollte sie direkt unter dem Lüftungsgitter sitzen?
    Die 20 Grad machen dem Spinnchen meines Erachtens wenig aus! Da ich meine gerade verpaare muss ich danach sogar die Temperatur deutlich verringern und dunkel stellen, weil sie sonst ewig keinen Kokon baut, wenn überhaupt.
    Du schaffst das schon mit deiner kleinen *daumendrück*

    PS: Meine kleinste rosea (habe vier Stück, zwei Männchen eine Dame und einen Spiderling) hat sich heute gehäutet

  7. #7
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    wenns dir nur ums graben geht dann setz ein stück kork als höhle oder am besten ne röhre!
    wenn dies bewohnt gräbt die eh net mehr weil die art von spinnen die etwas faulere rasse ist

  8. #8
    Zero-Cool Gast
    hab sie heute inne Faunabox gesetzt und das alte korkrindenstück reingelegt meine eltern meckern immer noch rum ich hätte ja nen Glaserri kaufen solln aber sie hat nu die hälfte der Faunabox mit erde belegt und noch nen Korkrindenstück halb vergraben das muss reichen LF hat se grade 70% :lol: :!: :!: :!: :!: :!:
    naja ciao dann Zero 8O :? 8) :lol: :x :P ops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :mrgreen:

Ähnliche Themen

  1. Faunabox beheizen
    Von Kerrigen im Forum Terrarium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 13:00
  2. Faunabox verbinden
    Von Jotte92 im Forum Terrarium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 18:17
  3. Standort für Faunabox nicht gut?!
    Von Bjoern im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 10:30
  4. Versicolor in FAUNABOX?
    Von Kevinwolf im Forum Avicularia
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 15:39
  5. Faunabox für Theraphosa?
    Von hardtodacore im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 03:27