Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

smithi-sorgen....

Erstellt von FoRtUnE, 28.05.2005, 13:14 Uhr · 6 Antworten · 2.443 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    124

    smithi-sorgen....

    hallihallo...

    meine smithi macht mir jetzt echt sorgen...
    war jetzt seit mittwoch nicht daheim, habe aber bevor ich weggefahren bin
    noch genügend wassergel und frischwasser reingetan (aber nur in wasserschüssel, denn ich weiß, dass sie es nicht feucht mag) und einen heuschreck...
    wasser wäre heut auch noch genug da und der schreck sitzt auch noch drin...
    d.h. es kann ihr an nichts gefehlt haben !!
    außerdem gehts den anderen spinnchen, soweit man das halt feststellen kann,
    auch genauso gut wie vorher !!
    aber zurück zur smithi:
    sie sitzt in einem eck des terris mit leicht unter dem körper
    zusammengezogenem körper und bewegt sich genau nicht !!
    als ich sie angestupst habe taumelte sie wie betrunken, echt uuuur langsam
    und irgendwie 'weich' so 2 cm vorwärts, blieb dann stehen und so verweilt
    sie bis jetzt...
    was soll ich da machen...
    mach mir echt sorgen !!

    lg
    FoRtUnE


  2. #2
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    6

    Smithi

    Hallo,

    ich bin hier in diesem Forum neu und habe von Deinen Sorgen um die Smithi gelesen. Das ist schon schade. Gibt es Hinweise auf eine Krankheit? Hat Sie eine Blase am Abdomen oder einen weißlichen Belag auf dem Körper?
    Welche LF has Du im Terri?

    Bis dann
    Nicole

  3. #3
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    124
    sind so zw 55-65&, also eher trockener...
    sie hat schon seit ca 1.monat bei den chelizeren wie schuppen...
    auf ner börse hat mir einer erklärt das wär ein pilz und ich soll in mit sxtark konzentriertem zuckerwasser beträufeln, weil er kristallisieren würd und so gegen den pilz ankämpft...
    das hab ich dann auch vor ca 1 woche zweimal gmacht hat aber anscheinend nicht gewirkt !!
    doch sie wirkte zu mindestens auch trotz dieser 'schuppen' immer top fit !!
    was kann ich da machen !?
    bitte hilfe !!

    lg
    christof

  4. #4
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    6

    Smithi

    Hallo,

    Pilze befinden sich zwar in der Regel bzw. bevorzugt auf dem Chitinpanzer, aber Chelizeren sind offensichtlich auch beliebt. Pilze schleichen sich ein, wenn entweder der Boden zu feucht ist oder das Tier geschwächt ist, durch was auch immer. Versuch es vielleicht mal mit einer Breitband-Antimykotikum-Salbe. Ich hoffe Du kannst Deine Smithi irgendwie festhalten und die Salbe mit einem Wattestäbchen auftragen, solange bis der Pilz weg ist. Für diese Zeit würde ich die LF im Terri etwa so lassen wie sie im Augenblick ist, auf keinen fall feuchter.
    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

    Grüße
    Nicole

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    305
    Hallo

    Pilz zwischen den Chelizeren habe ich noch nie gehört. (man kann ja auch nicht von allem was hören ). An deiner Stelle würde ich mal die Forensuche nach "Dyskinethischen Syndrom" und "Nematoden" anschmeissen.

    Gruß

    Viki

  6. #6
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    228
    Hallo
    Könnte es sich bei den "Schuppen" an den Chelizeren um Milben handeln. Ich habe in einem Buch gelesen, dass manche Milben in einer Art Symbiose mit der VS leben, d.h. sie sitzen an den Chelizeren, ernähren sich von der Nahrung der Spinne und halten als Gegenleistung die Chelizeren sauber. Schlimm wird's nur, wenn diese Symbiose aus dem Gleichgewicht gerät. Ob das allerdings die von Dir beschriebenen Symptome erklärt, weiß ich nicht. Kann jemand dazu etwas sagen?
    Beste Grüße,
    Mario

  7. #7
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    24
    Pilz + Zucker = verschlimmerung der Erkrankung

    Jeder weiß das Zucker Nährboden für Pilze ist...
    Also ist es unsinnig Pilze jeder Art mittels Zuckelösung bekämpfen zu wollen. Kannst du gleich ne Petrischale auf deine Spinne kleben.

    Nimm dein Tier unter den Arm und geh zu einem Tierarzt, VS-Halter oder schlimmstenfalls in eine Zoohandlung.
    Hauptsache es passiert etwas.... ohne Zucker


    viel Glück

    Darwin

Ähnliche Themen

  1. mach mir sorgen um meine Smithi
    Von Scream im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 22:36
  2. Mach mir Sorgen um meine Smithi bitte Hilfe!
    Von Artrox im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 19:10
  3. Smithi Spiderling bereitet Sorgen...
    Von Austi87 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 11:07
  4. Ich mach mir arg sorgen um meine SMITHI
    Von TiggerSpinne im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 14:35
  5. Mache mir Sorgen um meine Smithi!!!
    Von Kris im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2002, 08:54