Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Vogelspinne frei im zimmer?

Erstellt von arachnodeus, 31.05.2005, 15:05 Uhr · 18 Antworten · 5.616 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.377
    Och, es geht ihr nicht unbedingt besser, zumindest keinem subadulten Bock oder Weib jeden Alters...
    Im Terri hat sie halt die moderate Wärme und LF, die sie braucht...

    Wem man allerdings ohne weiteres Freilauf gönnen müßte, wären, wie Kerstin schon sagte, adulte Böcke auf Wanderschaft...
    Für die find ich es wirklich uncool, sie auf 30 x 30 cm rumstiefeln zu lassen, weil man davon selbst ganz kirre wird mit der Zeit...
    Bei vielen gehts nicht anders, klar, ich habe aber eine recht moderate Möglichkeit für meinen Albo- Bastardbock gefunden...
    Unlängst war der Zwerghamster von nem Freund verstorben, so daß ich mir den Käfig von dem geholt habe...
    So ein Vollplastikteil mit Gitter obendrauf in den Maßen 38 x 55 x 27 cm...
    Da drinnen hat er reichlichen Auslauf, ist zwar noch am Wandern, aber weit ruhiger als im Terri...

    Ganz frei indessen würde mir wiederum nicht gut gefallen...
    Nicht, weil ich Angst vor der Spinne hätte, sondern mehr, das ich die womöglich nie wieder sehe...
    Mein Grammostola aureostriata- Bock war einmal zweieinhalb Monate auf freiem Fuß, letzten Sommer...
    Nachdem ich ihn im ersten Monat quasi überall gesucht habe, und auch keiner der üblichen Tricks funktionierte, hatte ich ihn schweren Herzens abgeschrieben, und damit gerechnet, ihn irgendwann beim Auszug als vertrocknete Mumie zu finden...
    Mehr durch Zufall entdeckte ich dann nach den zweieinhalb Monaten haarige Beine, die zwischen Schrank und Scheuerleiste hervorkuckten, wo der Krepel sich häuslich niedergelassen hatte...
    Nee, meine Tiere sind mir zu wertvoll, als sie frei laufen zu lassen, und sie womöglich nie wieder zu finden...

    Irgendwann will man ja auch mal lüften, und wenn insbesondere ne Avi, die Hüngerchen hat, wandert, und dann ist zufällig Fenster/ Balkontür offen... Die dürfte wech sein...
    Und du hast womöglich nicht nur das Problem, keine Spinne mehr zu haben !

    Grüße, Andreas


  2. #12
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Ach Andreas,
    du weißt doch, Versuch macht Kluch ........... soll er man machen

    Liebe Grüße

  3. #13
    HW Gast
    Zitat Zitat von arachnodeus
    danke für die posts (auch die nutzlosen )
    Jemand der eine Frage (wohl aus Nichtwissen) stellt und dann auf einmal weiss wie man die Antworten in sinnvoll und nutzlos aufteilt, nennt man auch:
    Beratungsresistent

    Schönen Gruss

    HW

    PS: Ich halte auch seit 5 Monaten eine adulte Haplopelma lividum frei im Zimmer, nur weiss ich seit 5 Monaten nicht wo sie ist.

  4. #14
    Registriert seit
    23.10.2004
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von HW
    PS: Ich halte auch seit 5 Monaten eine adulte Haplopelma lividum frei im Zimmer, nur weiss ich seit 5 Monaten nicht wo sie ist.
    Hast Du mal nach tiefen Löchern im Teppich gesucht? *scnr*

  5. #15
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    814
    Hi,

    spätestens wenn Deine Nachbarin Deine Spinne auf ihrem Balkon wiederfindet, wird's richtig lustig für Dich.

    Viel Spaß
    Sabine

  6. #16
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.377
    Genau das wollte ich mit meinem Abschlussplädoyer ausdrücken ^^ !

    Grüße, Andreas

  7. #17
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von B. E. Spider
    Irgendwann will man ja auch mal lüften, und wenn insbesondere ne Avi, die Hüngerchen hat, wandert, und dann ist zufällig Fenster/ Balkontür offen... Die dürfte wech sein...
    ... und steht am nächsten Tag in der Zeitung, die dir am Arbeitsplatz von der Kollegin zum Frühstückskaffee vorgelegt wird 8O

    Der Artikel über meinen A. velutina Bock ziert jetzt eingerahmt die Küchenwand. Monsieur hatte sich Freilauf auf der Strasse verschafft, Polizei, Aquazoo, Presse... ect. - Ich hatte kaum die neue Wohnung, schon war mein kleiner "Basil" mit Starfoto in der "Express", Titelseitentrailer, fettem Artikel im Lokalteil und allem drum und dran der Promi Nr. 1 auf unserer Strasse. Jetzt habe ich eine gute Haftpflicht, die Terraristik Schäden mit abdeckt. Der Versicherungsagent war beigeistert vom kleinen Basil.

    Greetz, Claudia

  8. #18
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    1.351
    Hi!

    @ Mark: war es das, was du meintest?
    Leider nicht, aber danke für die Mühe!

    Es war ein Bericht von einer "normalen" Site mit ein paar Bildchen und viel Text... *grübel*

    Gruß, Mark

  9. #19
    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    1.249
    Früher waren mir mal ein paar kleine versicolors aus meinem Großraumterrarium abgehauen.
    Die hatten sich Gespinste in den Blumen, an der Zimmerdecke und in den Zimmerecken gebaut.
    Dort hatte ich sie regelmäßig gefüttert und gewässert, hat gut funktioniert.
    Gelegentlich marschierte dann mal eine quer über die Wand oder Decke, aber sonst ist nicht viel passiert.
    Nach einigen Monaten hatte ich sie dann zurück in das Terrarium gesetzt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Is nochen Platz frei ??
    Von flo258 im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 18:50
  2. Milbenplage im Zimmer
    Von jackdaniels im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 17:31
  3. Futtertiere frei Haus!!!
    Von Waldhexe1982 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 11:09
  4. Spinnen frei in der Wohnung ???????
    Von stfo im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 10:14
  5. terri frei
    Von Kai Gebhardt im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2002, 12:06