Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Grammostola grossa eingegraben ...

Erstellt von Bassi, 05.06.2005, 20:04 Uhr · 2 Antworten · 2.376 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    182

    Grammostola grossa eingegraben ...

    Hallo zusammen,

    meine 2-3 cm große G. grossa hat sich am 21.03.05 ihre Wohnhöhle (Korkrinde) mit Substrat verschlossen und hat seit dem kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben - ich vermute zur Häutung, die nämlich schon länger mal fällig war.
    Da ich ein geduldiger Mensch bin, hab ich sie das machen lassen solange sie will - nur jetzt schiebt sich ein kleines Problem dazwischen: Ich ziehe am kommenden Donnerstag um und wollte nun fragen, wie ich am Besten vorgehen sollte.

    Das Terrarium, so wie es ist mitnehmen - trotz langer Autofahrt?
    Doch nachschauen und riskieren, dass sie Schaden nimmt?

    Viele Grüße, Bassi

    PS: Lliege ich bei den anderen Vogelspinnen damit richtig, wenn ich sie herausfange und sie in kleinen Dosen, seperat von den Terrarien transoprtiere?


  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    305
    Terri nehmen, Kissen drum herum und los kann gehen die lange Autofahrt .

    Wurde schonmal hier im Forum behandelt. Da kam man zum Schluß, dass es besser ist, das gesamte Becken, also mit Spinne, zu transportieren.

    Gruß

    Viki

  3. #3
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    182
    Ok, dann handhabe ich das so.

    Vielen Dank,
    Bassi

Ähnliche Themen

  1. Grammostola grossa
    Von darkcrow im Forum Grammostola
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 21:58
  2. Grammostola Grossa was hat sie?
    Von Michi... im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 14:17
  3. Fragen zur Grammostola grossa
    Von Chris 1973 im Forum Grammostola
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:13
  4. Grammostola grossa
    Von Nobody im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 13:04
  5. Grammostola grossa
    Von fugs im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 19:43