Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Foto´s von Spinne auf der Hand

Erstellt von Pela, 20.07.2005, 10:35 Uhr · 16 Antworten · 4.421 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    991
    Hallo,

    Soviele ausgeschmückte Interessens- / Faszinationsbekundungen, und dreifach zurechtgebogene Vorwände das "auf die Hand nehmen" auch möglichst uneigennützig und "professionell" erscheinen lassen sollen, ist und bleibt die Motivation dahinter plump:
    "Zeigen, was man sich doch traut".
    Auch von meiner Seite gibt es hierzu keine Zustimmung. Ich teile Turins Meinung, war allerdings nicht so "standhaft" wie er. In den ersten 6 Monaten als VS-halter habe ich meine "ruhigen" VS auch ab und an(vielleicht 3-4 mal) auf die Hand genommen. Es verliert allerdings seinen Reiz und das Wissen um den Stress für die Spinne haben dazu geführt, das ich heute jede Spinne mit einer HD umquartiere.

    edit/
    Ups, ja mit auf die Hand nehmen, fotografieren und profilieren gebe ich dir Recht, Aistee.

  2. #12
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von Pela
    das mich das "auf die Hand nehmen" hin- und wieder schon reizt.
    ... wie lange lebt das Tier denn schon bei dir? Wenn sich die Spinne häutet, kannst du zumindest mal die Exuvie an dich nehmen und daran fühlen. Die Haftpolster unter den Tarsen fühlen sich ganz anders an als die Behaarung an den Beinen, die Zerbrechlichkeit der Chitinhülle ist erstaunlich... so bekommst du einen Eindruck davon, wie es sein könnte mit der Spinne auf der Hand - allerdings ohne dass etwas passieren kann.

    Greetz, Claudia

  3. #13
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    42
    Hallo Claudia,
    ich habe die Smithi erst seit April. Sie hat sich bis jetzt einmal gehäutet, gleich nachdem sie bei mir ankam.

  4. #14
    Registriert seit
    23.10.2004
    Beiträge
    29
    hi,
    also meine meinung zum thema spinnen auf die hand nehmen ist folgende.
    ich finde es nicht gut, erstens ist die verletzungsgefahr immens, wenn das tier zu laufen beginnt und dabei von der hand fällt, ( was bei spinnen mit großem abdomen schon bei geringer höhe tödlich enden kann) ausserdem ist es unnötiger für das tier absolut ungewohnter stress, wann kommt es in der natur schon mal vor das das tier ergriffen und vom boden gehoben wird, doch nur wenn sie von einem fressfeind geschnappt worden ist, desweiteren muss sich das tier, dessen sehsinn extrem schlecht ausgeprägt ist, doch absolut orientierungslos und unsicher auf der hand fühlen. Ich nehme keine meiner spinnen aus dem terrarium,
    ausser sehr selten zur geschlechtsbestimmung, aber das kommt absolut selten vor. Ich erfreue mich lieber an dem natürlichen verhalten der tiere und lasse ihnen ihre wohlverdiente ruhe.
    Es ist schon auffallend das viele anfänger meinen eine spinne wäre dazu da um sie auch rauszuholen und anzufassen.

    Viele grüsse
    markus

  5. #15
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    22
    *gg* :lol: ja wer bist du denn, ja eine hübsche dame ja eii eiii, ja mach männchen ja uiii eii ja aaauuuuuaaaaaaa, bl*de biest *lacht*

    mfg Joe

  6. #16
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    85
    hallo,
    also meine smithi war als ich sie in einer heimchendose bekommen habe sehr ruhig (oder verstört?). naja jedenfalls hat sie sich nur langsam schritt für schritt bewegt. da hab ich sie mir auch ma auf die hand gesetzt. war schon eine tolles gefühl. nich so toll war dann dass sie meinen arm entlang gelaufen ist und dann auf den rücken 8O naja sie is dann nach ner minute auf der anderen seite angekommen und ich konnte sie wieder "runterscheuchen". notiz für mich: immer noch jemanden dabei haben.
    inzwischen fühlt sie sich aber offensichtlich im terrarium recht wohl und mag's gar nicht wenn man sie stört, d.h. sie rennt schon bei leichtem anpusten sehr schnell weg oder zieht sich zusammen oder stellt sich auf oder bombadiert auch mal. deshalb unternehme ich auch garkeinen versuch mehr, denn eine hektische spinne will ich dann doch net auf mir rumrennen haben.
    wenn du's wirklich unbedingt mal machen willst, dann teste erst wie sie so drauf ist, es kommt bei meiner auch durchaus vor, dass sie sich umreht und zuschnappt wenn man sie mit der pinzette anstubst um sie "wo hin zu dirigieren".
    schönen gruß
    jonas

    ps: meine kleine hat sich heute das erste mal (bei mir) erfolgreich gehäutet

  7. #17
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    42
    Hallo!
    Ich möchte meine Spinne (momentan) nicht mehr auf die Hand nehme. Die Antworten haben Positives bewirkt ;o)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Spinne aus 2. Hand bei Ebay- bitte schaut mal...
    Von Lilime im Forum Grammostola
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 20:20
  2. Spinne spinnt auf der Hand Fäden
    Von marie.g im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 11:48
  3. Reiz Spinne in die Hand?
    Von Legolas32 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 18:53
  4. Spinne auf die Hand
    Von Oneil im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:06
  5. Handhabung und Technik bei Hand vs. Spinne
    Von Lividium2ooo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 09:57