Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Gut abgehangen oder auch:Hilfe, ich komm nicht mehr runter..

Erstellt von wiechi, 25.07.2005, 22:11 Uhr · 20 Antworten · 5.024 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    59
    Jo hab die auch noch drinne.Bei mir sieht sie auch so aus als wenn smithi mal ihre beisserchen drin gehabt hätte.Naja ich werd mir dann au mal so ne Kunstpflanze organisieren .

    Gr33tz

  2. #12
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    124
    hiho...

    ich hab immer echte pflanzen im terri...
    zwecks luftfeuchte und gfallen tuts mir auch besser...
    muss aber jeder selber wissn...

    lg
    FoRtUnE

  3. #13
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    42
    Das hat meine Smithi auch schon geschafft, aber ohne anderen Kontakt. Sie tat mir so leid .. ich habe sie mit einer Fliegenklatsche gerettet und auf den Boden gesetzt!

  4. #14
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    Nochmal was zum Exo Terra. Nervig ist der Spalt zwischen Styro-Rückwand und Deckel. Die Heimchen feiern dort regelmäßig eine "Party" und die Spinne kommt nicht ran. Sitzt dann kopfüber direkt vor den Heimchen Auge in Auge. Toll....

    O.T. Meine smithi gräbt seit heute das Terri um. Aber nicht in der Höhle, sondern am Frontsteg. Sieht jetzt aus wie Sau... Was auch immer mir das nu wieder sagen soll. Interessant dabei, das sie mit den Chelizeren den Boden auflockert, dann einspinnt und mit den Beinen rückwärts wegschiebt. Was das wohl wird :?:

  5. #15
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    59
    Jo das problem mit den Heimchen hatte ich am anfang auch.Jetzt nicht mehr,denn sie bekommt nur noch Heuschrecken zu fressen und die passen nicht in den spalt 8) .DAvon mal abgesehen leben die au viel zu kurz um es überhaupt versuchen zu können :wink:

  6. #16
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    Das mit den Heuschrecken habe ich auch schon ins Auge gefasst. Nur muß ich erstmal die Heimchen "aufbrauchen", die ich vor einem Monat zur Smithi gratis mit dazu bekommen habe.... Mittlerweile sind die Teile so groß, das sie für meinen kleinen Rosea-sling zu heftig sind. Die häuten sich am laufenden Band. Habe ich schon mehrfach miterleben dürfen. Habe so das Gefühl, das ich mehr mit den Futtertieren als mit der Spinne beschäftigt bin.

    @Pela: Mit ner Fliegenklatsche :?: Hört sich brutal an Mit dem "Abhängen" scheint aber ein Problem zu sein, das nicht nur ich alleine habe. Was mich wieder beunruhigt, da das wohl immer wieder auftreten kann. Warum lernen die Kleinen nicht... Was hast Du für ein Terri? Oder kommt das auch bei "normalen" Terris vor?

  7. #17
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    59
    Also das mit dem abhängen passiert bei mir nur selten,und zwar dann wenn es im Sommer so richtig warm ist.Ansonsten hält sich meine eher am Boden auf und bewegt sich den ganzen tag nicht.Aber festgehangen hat sie zum Glück noch nie an dem Drahtgitter.

    Gr33tz

  8. #18
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    54
    Ui, jetzt habe ich mal zwei Tage nicht nachgesehen und schon muß ich hier richtig was schreiben... :lol:

    Meine Smithi hat sich noch nie die Mühe gemacht, wirklich hoch an den Scheiben hochzuklettern. Sie ist wohl ein paar Mal an der Rückwand hochgeklettert, aber das war's dann auch schon, für das Gitter hat sie nicht noch nie interessiert. Derzeit scheinen die Lüftungsschlitze vorne ihr Lieblingsplatz zu sein. Da hockt sie nämlich immer - zumindest Tagsüber. Nachts ist sie meist in ihrem Unterschlupf.

    Das Problem Heimchen begegne ich auf verschiedene Weisen:
    Zunächst werfe ich meinen Viechern das Futter meist direkt vor die Nase. Dann kommen die Heimchen erst gar nicht dazu zu klettern. Den Schlitz oben habe ich mit etwas Kork abgedichtet, der von der Rückwand eines anderen Terrariums übriggeblieben ist (60x30x30, kein Exoterra). Ich habe von der Rückwand ein paar schmale Scheiben abschneiden müssen, damit sie paßt. Die waren über in eignen sich wunderbar zum stopfen von Löchern.

    Wenn Spinnen viel klettern ist das oft ein Zeichen, daß ihnen etwas nicht gefällt. Smithis und Rosis kann man zum Bleistift mit einem zu feuchten Boden schnell die Wände rauf treiben (wörtlich zu nehmen).

    Gruß
    Christian

  9. #19
    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    274
    Wenn Spinnen viel klettern ist das oft ein Zeichen, daß ihnen etwas nicht gefällt. Smithis und Rosis kann man zum Bleistift mit einem zu feuchten Boden schnell die Wände rauf treiben (wörtlich zu nehmen).
    Au, das solltest du aber nicht so pauschalisieren. Richtiger wäre wohl: wenn Bodenbewohner viel klettern... .
    Und auch hier gibts Ausnahmen, schau dir z.B. mal die Angewohnheiten einer auratum an.

  10. #20
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    Das mit dem Klettern hat mir auch zu Denken gegeben. Wiederum "wohnt" sie aber auch erst seit 3 Wochen im Terri. Könnte also immer noch Eingewöhnung sein? Bedingungen: Tag 24-26°, Nacht 20-22°, LF Tag ca. 60-65%, Nachts 70-75%. Substrat ca. 8cm hohe Mischung aus Blumenerde, Humus-Brick und Lehmiger Erde. Mittlerweile knochentrocken, nur um die Wasserschale feucht (übergelaufen bzw. leicht gesprüht). Beleuchtung/Heizung mit 5Watt Halo-Spott von der Seite/oben. Ich denke, das ist o.K. so......
    Tja, und seit gestern läßt sie das Klettern und gräbt dafür an der Frontscheibe ein Riesenloch aus. :?: Ihre Höhle hat sie bis jetzt nur mal für 5 min besichtigt. Ich werd daraus nicht schlau :roll:

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! B. auratum Spiderling bewegt sich nicht mehr
    Von keks0329 im Forum Brachypelma
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 20:02
  2. Hilfe Blondi frisst nicht mehr
    Von Tom88 im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 18:59
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 09:10
  4. Ahhhhhh komm aus dem Chat nich mehr raus
    Von Yoshi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 11:27
  5. Spinne seit 1 Woche nicht mehr gesehen. HILFE
    Von TDeumert im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2002, 20:03