Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Häutungsreste????

Erstellt von Senfglassticker, 26.10.2002, 15:49 Uhr · 2 Antworten · 1.988 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134

    Häutungsreste????

    Ich muss mal etwas doof fragen: meine Geni, die ich jetzt hab hat hellere flecken auf dem Hinterleib ich hab den Verkäufer gefragt ob das Schimmel oder sonstwas ist. Er meinte das wären Häutungsreste. Ich hab ihm jetzt mal geglaubt, da noch grössere Stücke Bein etc. in der Dose waren aber kommt sowas überhaupt vor? Oder ist die Spinne doch angeschimmelt?


  2. #2
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    157
    Hy !

    Vorkommen kann das, ja bei schlechter Haltung oder wenn die SPinne krank ist. Kannst Du ein Bild davon machen ?

  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134
    Also schlechte Haltung kann ich mal getrost annehmen. Spinne ist recht lang mit ihren Häutungsresten in diesem eimer gesessen. Und sie waren immer noch drin als ich sie zuhause versuchte dort herauszuholen. Krank ist die kleine glaub ich nicht. Sie ist relativ aktiv. Durchläuft in etwa 2 mal am Tag das Terrarium. Lauert den Rest des Tages im Unterschlupf, und gräbt in der Nacht alles um. sie ist nicht so aggresiv wie ich erwartet habe (Gott sei Dank). Aber noch ziemlich jung. Der Züchter meinte etwas mehr als ein halbes Jahr. Ist aber schon ziemlich groß die gute. Fressen tut sie auch normal. (Nichts überlebt länger als 2 Minuten. Nur bombardiert hat sie mittlerweile noch nicht. Und bedroht hat sie mich auch noch nicht, wenn ich aufmache ist sie immer in die hinterste Ecke geflüchtet. Aber das hat sich geändert seit sie ihre Höhle gegraben hat. Jetzt macht sie kleine Vorstöße wenn ich das Türchen aufmach. Also ich werd mir jetzt mal die Digi von einem Freund ausleihen und ein Bild hochstellen dass jemand mit mehr Ahnung genaueres sagen kann. Aber ich glaube ihr gehts relativ gut.

Ähnliche Themen

  1. Häutungsreste an L. violaceopes
    Von Matthias L. im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 11:57