Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Fragen zu meiner A.Geniculata

Erstellt von Funda, 04.09.2005, 20:49 Uhr · 20 Antworten · 4.375 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    19

    Fragen zu meiner A.Geniculata

    Hey... bin Anfängerin und hab ein paar Fragen zur Haltung und wäre echt froh, wenn die mir jemand beantworten würde :-) Also was um Himmels Willen ist diese weißliche klebrig-dickflüssige Ausscheidung, die immer im Humus klebt? Ist das normal? Ich dachte, dass ich bisher beobachten konnte, dass der Kot schwarz und der Urin eine klarflüssige Substanz ist. Dann beobachte ich seit 2 Tagen, dass sie sich mit ihrem kompletten Hinterteil samt Beinen in die Trinkschale setzt und in dieser Position ausharrt... weiß jemand vielleicht warum sie das tut? Vor kurzem habe ich ihr eine Maus gegeben, die sie nach einem Tag liegen lassen hat, ohne sie irgendwie zu entsorgen.. ich hatte Angst, dass der Kadaver da verfaulen würde oder sich irgendwelche Parasiten bilden, deswegen habe ich gewartet und sie am nächsten Tag entsorgt, weil sie immer noch nicht dran war... später dann ist sie aber wieder zum Platz, wo sie die Maus hatte, gegangen und hat sie glaub ich gesucht...fürs nächste Mal: sollte ich sie liegen lassen? Danke schonmal im Voraus :-) bye


  2. #2
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    128
    Hmmm... Funda? Hab eine bei mir in der Klasse die heißt auch Funda *fg* Kennen wir uns? (Hattinger schule) *löl*

    Also erstmal das weiße is der Kot von der spinne und mal ne frage wie groß is deine geni das du ihr mäuse gibst? Naja find das mehr oder weniger tierquelerrei mäuse zu geben aber jedem das seine...
    Konnte sowas bei meinen tieren noch nicht beobachten das sie ihren hinterleib ins wasser gehalten haben. ABer wnen sonst nix auffälliges ist würd ich mir dabei keine gedanken machen!

  3. #3
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    19
    Ja hey... ich weiß, dass das mit den Mäusen nicht so ideal ist... aber ich ekel mich vor den ganzen Viechern, die rumspringen und ja auch ne gewisse Größe haben müssen... die Maus pack ich rein und guck nicht weiter rein...und wenn dann nur von weitem um die Lage abzuchecken.. aber so gesehen sind Insekten auch lebende Tiere, um die es auch irgendwo schade ist - aber was kann man anders machen, wenn die Tiere nur Lebendfutter annehmen...

  4. #4
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    128
    Du hast mir noch immer nicht beantwortet wie groß deine Geni is *fg*
    Also ich denke schon das es ein riesenunterschied zwischen maus is die lernen kann usw.. die nen lebewesen is oder halt nur nen (dummes) insekt was sowieso total hohl is und in ihren tod rein läuft was ein maus nicht machen würd, ein maus wehrt sich,sie schreit und und... und sowas find ich einfach nur pervers... leider bin ich so einer der es evtl einmal amchen würd um zu sehen wie das ist erfahrung zu sammeln aber neeee die maus würd mir am enede doch leid tun und ich würd evtl heulend vorm terra sitzen!
    Willste mal nen krasses beispeil sehen ? Ja ? Wenn du echt so schmerzfrei bist dann zieh dir das perverse video rein....

    http://www.petatv.com/tvpopup/video....=wm&speed=_med

    Ich übernehme keine verantwortung denn ich z.b. konnte mir das video nicht ganz reinziehen,ich warne davor es sich anzuschauen wenn man keine nerven hat. ist eigentlich überhaupt pervers sowas hier rein zu stellen!

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    131
    sorry für off topic, aber erklär mir doch bitte mal was das von dir gepostete video jetzt mit ihrer spinne und damit das sie mäuse verfüttert zu tun hat?

  6. #6
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    128
    ganz einfach, sie meinte das esnicht krausam wäre mäuse zu verfüttern was ich in keinster weise verstehen kann und mit diesem video wollt ich überhaupt erfahren ob diese frau auch gefühle hat gegenüber tieren was mir nicht den anscheind hat , wenn sie meint das es zwischen mäuse und heimchen keinen unterschied gibt !!!!

  7. #7
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    19
    Ein mehr oder weniger ausgewachsenes Weibchen - kann nur grob schätzen, ca. 7cm. Und das, was du mir geschickt hast, ist Tierquälerei... die werden in Massen bei lebendigem Leib gehäutet und ihre Innereien entfernt, sowas ist pervers. Aber jede Schlange in der Natur (und so manche Anaconda frisst da mal ein Schaf) ernährt sich von lebenden Tieren und nicht, um die Hoden oder das Herz oder das Fell zu verkaufen, sondern sich zu ernähren.

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    181
    Hi,

    Zitat Zitat von DaRuLa
    und mal ne frage wie groß is deine geni das du ihr mäuse gibst? Naja find das mehr oder weniger tierquelerrei mäuse zu geben aber jedem das seine...
    Ich würd sagen, wenn die Maus nicht lange im Terri der Spinne bleibt, ist es kein Problem! Meine Spinnen, denen ich Mäuse fütter stürzen sich innerhalb weniger Minuten auf die Maus. Die Mäuse machen auch keine Anstalten sich zu wehren!
    Anderseits, wenn die Spinne nicht hungrig ist und die Maus länger als ne Stunde im Terri rumläuft, find ich es auch nicht schön für die Maus.
    Man kann die Maus ja vorher auch abtöten, allerdings würden meine Spinnen nicht an tote Mäuse gehen. Das habe ich einmal proviert, als mir mein Hund mit ner toten, abgelutschten Feldmaus ankam...Igitt!

    Liebe Grüße, Anna

  9. #9
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    19
    Wenn du danach gehst, ist es grausam, was den Hühnern in der Zucht angetan wird und trotzdem essen wir sie fast alle. Das Thema ist schwer zu diskutieren, ich denk mal jeder hat da seine eigene Ansicht. Und danke, ich hab Gefühle :-)

  10. #10
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    128
    trotzdem geht es darum das du gesgat hast das du keinen unterschied zwichen mäuse und heimchen siehst und sowas find ich pervers...!!!!!!!!!

    Klar kommt das in der natur vor aber muss man dann sowas auch im terra geben ? sie überleben auch mit heimchen,grillen und ähnliches....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bin neu hier>>> fragen zu meiner Rosea
    Von Euro im Forum Grammostola
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 22:32
  2. 2 fragen zur meiner smithi
    Von Kugelfaenger im Forum Brachypelma
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 20:39
  3. 2 Fragen zu meiner Emilia
    Von Deca im Forum Brachypelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 12:36
  4. Fragen zu meiner Brachypelma Albopilosa
    Von Stiffler im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 13:58
  5. Fragen zu meiner cancerides
    Von Jonathan_Davis im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 13:26