Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Terrarienarten und -heizung

Erstellt von psychaos, 03.11.2002, 02:54 Uhr · 3 Antworten · 2.167 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2002
    Beiträge
    14

    Terrarienarten und -heizung

    Ist es eigentlich besser, wenn das Terri von oben zu öffnen ist anstatt von vorne? Gerade bei den schnelleren Spinnen besteht doch hier die Gefahr, daß diese bei geöffneter Frontscheibe leichter auskommen als wenn das Terri oben offen ist? Ok, bei den Baumbewohnern ist das wieder ne andere Geschichte, aber wie siehts bei den Bodenständigen aus?
    Desweiteren frag ich mich, was besser ist, Heizmatte bzw. -kabel oder ne normale Glühbirne zur Beheizung. Ich denk mir halt, daß es wohl auch für die Spinnen natürlicher ist, wenn die Wärmeenergie von oben kommt statt von der Erde. Oder ist das den Tieren egal?


  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2002
    Beiträge
    484
    moin.....

    ich denke die sache mit der öffnung des terris ergibt sich aus der art der tiere und dem standort des terris.
    bodenbewohner können,wenn es der standort zulässt,eine öffnung nach oben haben-nach vorn währe sicher auch kein problem(je nach dem wie ausbruchsfreudig die spinne grade ist..)
    bei baumbewohnern würde ich lieber eines mit frontöffnung nehmen da ja meist die gespinste der tiere im oberen bereich des terris angelegt werden und mann sie ja nicht bei jedem öffnen zerstören will.

    zur heizung-du solltest auf keinen fall von unten beheizen da die tiere bei zu grosser hitze nach unten flüchten um sich abzukühlen.wenn es dann aber immer wärmer statt kälter wird ist das nicht unbedingt natürlich.
    also von oben oder von der seite.

  3. #3
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    125
    Da kann ich nur zustimmen. Meine Avi befestigt ihr Gespinnst grundsätzlich an der oberen Scheibe. Bei ihr beheize ich von unten mit einer Heizmatte, weil sie direktes Licht nicht sonderlich ausstehen kann.
    Bei Bodenbewohnern soll man das aber auf keinen Fall machen(siehe oben), da eigenet sich am besten eine Lampe.

    Das mit der Öffnung von oben bei recht flinken bodenbewohnenden Arten ist meiner Meinung nach gar keine schlechte Idee. Wahrscheinlich werd ich mir sowas für meine Iheringi zulegen. Bei der muss ich immer höllisch aufpassen. Das Tierchen ist einigermaßen hektisch und sehr flink.

    Gruß Angie

  4. #4
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    ich finde man muss nur richtig aufpassen dann haut die spinne auch nicht ab! man muss ja nicht direkt mit der ganzen hand rein! ich selber mach immer alles mit ner 30/50cm pinzette (reste/haut/kagge) raus und dabei kann ich nur mit nem cm ganz gut arbeiten(nicht das ich angst hätte ist blos der respekt vor der schnelligkeit und den zähnen ). aber leider nur bei meiner fallscheibe. mit der schiebetüre sieht das immer anders aus. deswegen lass ich die trinkschale immer nahe am rand stehen. damit es schnell geht wenn sie auf der jagt ist

Ähnliche Themen

  1. Heizung für Terrarien?
    Von Brani im Forum Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:08
  2. Problematik mit der Heizung
    Von mini-me im Forum Terrarium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 07:52
  3. Heizung
    Von Vanessa P. im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 20:11
  4. Heizung für Baumbewohner
    Von dePizzamann im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:26
  5. Heizung??
    Von Endevour im Forum Terrarium
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 21:48