Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Problem mit Spinnenwarzen

Erstellt von R3v4n, 13.11.2005, 10:32 Uhr · 14 Antworten · 5.545 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    59
    Ich hab sie jetzt in 70 prozentigen alkohol eingelegt.Mal sehen ob ich noch ein schärferes Bild hinbekomme.Auf jeden Fall hatte sie die kompletten Spinnwarzen und ein stück vom abdomen Weiss.Dasselbe an der Mundöffnung bzw drum herum.

    Sohier och ein bild.Sorry schärfer bekomme ich es auf die nähe nicht mit der Sh... Digicam hin.



  2. #12
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Zitat Zitat von R3v4n
    .Auf jeden Fall hatte sie die kompletten Spinnwarzen und ein stück vom abdomen Weiss.Dasselbe an der Mundöffnung bzw drum herum.
    Klingt für mich sehr nach Nematodenbefall...Ich würde das Tier an jemanden schicken der sie untersuchen kann.

  3. #13
    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    128
    hi!

    ja für mich auch. sind denn die spinnwarzen auch so vom abdomen abgestanden als sie noch lebte?
    die arme....

  4. #14
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    51
    Hallo,

    meine "Avicularia metallica" ist auch gestorben und wieß die selben Symptome auf (hat Wochenlang nicht gefressen). Jedoch hat sich danach herausgestellt, dass sie an Verpilzung der Lungenöffnungen gestorben ist. Diese weißen Flecken an den Spinnwarzen waren bei meiner Avi auch zu sehen, nur war diese Stelle auch mit Pilz befallen. Welche LF hast du in deinem Terri gehabt, denn die Avis reagieren sehr empfindlich auf zu hohe LF (70 % reicht vollkommen)!!!!!!!! Ich hatte nähmlich kurz vor der Häutung für eine Woche die LF erhöt und schwups nach der Häutung hatte sie schon Pilzbefall! Kannste in vielen Beiträgen herauslesen, dass zu hohe LF für Avis den sicheren Tot bedeuten!


    Gruß Lance

  5. #15
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    59
    Ich hatte nur ne Wasserschale als Feutigkeitsspender drin.Also Verpilzung kommt eigendlich ned in Frage.Terri hat au 2 Lüftungsgitter.Vorne unten und hinten oben. Ja die Spinnenwarzen haben auch schon abgestanden als sie noch lebte.

    Mfg Revan

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Maulwurferde Problem
    Von HHC im Forum Einrichtung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 18:19
  2. a.versi merkwürdige Verkrustung an Spinnenwarzen
    Von xeenon im Forum Krankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 15:48
  3. Problem mit T.Blondie
    Von Garfield55 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 12:51
  4. spinnenwarzen verklebt??
    Von Jürgen im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 23:45