Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Meine G.Rosea

Erstellt von Furiousa, 11.01.2006, 22:36 Uhr · 8 Antworten · 2.659 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2

    Meine G.Rosea

    Hallo :-)

    Ich konnte meine Mutter endlich von einer süssen Vogelspinne überzeugen... :lol: Ihr Freund hat einen riesigen Schock bekommen, meine Oma + Opa auch, aber mein Bruder findets "ganz cool" 8)

    Jetzt hab ich mir meine Süsse nochmal genau angeschaut, und hab jetzt total Angst dass sie irgendwas hat :roll: Ich finde sie sieht ein wenig verwuschelt aus. Hab jetzt auch mal Bilder angehängt Sie sitzt gerade aber relativ unbeweglich in ihrem leeren Wassernapf, hab den mal leer gelassen dass es nicht zu feucht im Terra wird...




    Die Spinne hat auch am Abomen so weisse Pünktchen, wie die da. Macht des was? Sind das vielleicht Milben? http://www.bilder-hosting.de/img/05OO8.jpg


    Ich werd jetzt mal schlafen gehn und hoffen dass es ihr gut geht, ihr fehlt ausserdem noch ein Name :wink:

    Jule


  2. #2
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    866
    1. kaufen

    2. weisse pünktchen.. wohl abgestreifte brennhaare oder der für Grammostola arten typische "spiegel"

  3. #3
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    305
    3. Wasser in den Wassernapf machen

    bei der Größe wird es sich wahrscheinlich um einen Wildfang ahndeln und die haben teilweise einen unerschöüflichen Durst.

    4. nach Möglichkeit Bilder einstellen, auf denen man dein Problem erkennt.

    5. willkommen im Forum

    Gruß

    Viki

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    494
    6. Erst mal in ruhe ein paar Tage bzw. 1-2 Wochen eingewohnen lassen und die Spinne in Ruhe lassen. Gruß Michael

  5. #5
    JAH
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    145
    Verwurwstet !!! *lautlach*

    Nett ausgedrückt !

    Aber sei mal ganz beruhigt !
    Meine liegt manchmal den ganzen Tag auf oder neben ihrer Kokosnuss und sieht aus als hätte sie sich alle Beine auf einmal verränkt und dann verknotet - aber gegen Abend wenn dann die Erkundungsrundgänge losgehen ist es eine wunderschöne Spinne der plötzlich gar nix fehlt !

    So lange sie nicht die Beine UNTER ihren Körper zieht (Wassermangel) würde ich mir keine Gedanken machen !

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    119
    Moin.

    Nur eines noch.

    So wie sie dasitzt und versucht die Scheibe hochzulaufen, scheint mir (und ihr) der Bodengrund wahrscheinlich zu feucht.

    Also streu noch etwas wirklich trockenen Bodengrund aus, damit sie irgendwo in Ruhe sitzen kann.

    Und füll Wasser in den Napf. Meine ist auch ein Wildfang, und ich beobachte sie recht oft beim trinken und sogar baden...

    MfG
    Thrawn

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2
    So, Ich hab meine Kleine auf den Namen Yrie getauft, sie weiss es vermutlich nicht, aber ist ja egal. (Der Name kommt übrigens von diesen "iiiiih" Schreien, die manche Leute so gerne machen ;-)

    Langsam hat sie sich glaub ein wenig eingelebt, sie hat zwei mittlere Grillen verspeist (durfte sogar einmal zuschauen 8) ) deren Überreste ich noch nicht gefunden habe...

    Immerhin hat sie die Ruhe weg, die eine Grille ist auf ihr herumgekrabbelt :roll: bzw hat es versucht. Sah sehr lustig aus.

    Die Beine zieht sie schon manchmal eng an den Körper und verrenkt sich wie blöde (sieht zumindest so aus vielleicht ist es ja bequem :lol: ), aber nicht drunter, und das mit dem Bodengrund wirds vermutlich sein. Wo bekomm ich _wirklich_ trockenen Bodengrund her? Ich hab diese Ziegel zum aufweichen benutzt, und das war vll doch ein wenig viel.
    Und ins Terra reinfassen möchte ich auch nicht zu oft, sie ist wirklich sehr ruhig und irgendwie schreckhaft. Also ein kleines Schisserle bis jetzt :P
    Aber wenn sie dann rumkrabbelt ist sogar meine Mama begeistert und findet sie "voll cool" :wink:

    Grüssle,

    Furiousa

  8. #8
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    160
    ähm wirklich trockenen bodengrund bekommt man überall man muss ihn nur trocknen lassen ;-)
    auf den bildern ist nicht wirklich viel zu erkennen sieht aber nach blumenerde aus, benutze ich auch für meine tiere
    diese (die erde nicht die tiere) besprühe ich nach gefühl und auch nie komplett lasse immer noch trockene flächen
    ein hydrometer (oder wie die dinger heissen ^^) ist nicht umbedingt notwendig, aber sicher auch nicht verkehrt

    wenn du die spinne übrigens neu hattest und sie neu in das terrium gesetzt hast hat sie sich nur eingewöhnt, schliesslich hat sie jetzt ja auch schon gespeist wie du sagst

    lg kai

  9. #9
    JAH
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von Furiousa
    Langsam hat sie sich glaub ein wenig eingelebt, sie hat zwei mittlere Grillen verspeist (durfte sogar einmal zuschauen 8) ) deren Überreste ich noch nicht gefunden habe...
    Fein - dann ist der Anfang ja gemacht !

    Reste vom Futter wirst du nur sehr selten finden !
    Bei meiner Rosea hab ich noch nie etwas gefunden was das Tier als Rest übrig gelassen hat ... obwohl es sicher irgendwo ein Versteck dafür gibt !

    Meine Smithi räumt ihre Höhle recht sauber aus nach dem Fressen - da kommen dann öfters mal Flügel und Grillenbeine zum Vorschein ....

Ähnliche Themen

  1. Meine G. Rosea tot? :(
    Von halloei im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 16:11
  2. Was Hat meine Rosea??
    Von Jan2 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 22:24
  3. Meine G. Rosea
    Von Vanessa P. im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 22:21
  4. Was hat meine G. rosea vor?! ;)
    Von *Fran-c* im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.12.2003, 11:17
  5. Was hat meine G. Rosea???
    Von Planetide im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 18:46