Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

sie spinnt zum teil ihre höhle zu

Erstellt von stoeber.tom, 16.11.2002, 23:31 Uhr · 23 Antworten · 3.849 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    62
    danke dir trotzdem schon mal. ich schau mal die seite an. bis auf weiteres.
    p.s. falls du noch ein paar gute seiten weißt, zum nachschauen.... dann bitte an mich senden. stoeber.tom@t-online.de
    danke :lol:


  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2002
    Beiträge
    14

    Alarmfäden

    Hi Tom,

    bei den Gespinsten Deiner Spinne kann es sich um Alarmfäden handeln. Diese dienen dazu die Spinne zu warnen wenn sich etwas ihrer Wohnhöle nähert...
    Bei der Frage um was für eine Spinne es sich handelt, kann ich dir direkt nicht helfen da ferndiagnosen eher schwierig sind :lol:
    Aber nen Tip hätt ich Dir dann doch:

    a) pack deine Spinne ein und ab zu Leuten die sich auskennen (z.B. Spinnenbörse, Züchter ect)

    b) kauf dir ein spinnenbuch damit du wenigstens mal so ein paar Grundinfos hast ich find "Ihr Hobby Vogelspinnen" ganz gut hat auch schöne Bilder drin :roll: und einen guten Artenteil

    LG

    Sandra

  3. #13
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    62
    danke!!
    habe mir die seite angeschaut die mir graf gegeben hat, ich finde es ist ne mischung aus Lastiodora subcanens & Lyrognathus robustus. kennt die jemand von euch??
    ich danke euch allen nochmal für die tips.
    kennt denn vieleicht jemand in raum kassel ein guten zuchter ect.,
    der sie bestimmen könnte??

  4. #14
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    @ El Angelito

    Alarmfäden *grins* Muss gestehen, dass ich dies noch nie so gehört habe *kicher* :lol:

    "Ihr Hobby Vogelspinnen" ist ein schönes Buch, jedoch hat es zu hauf Fehler in den Haltungsbeschreibungen und ist nicht wirklich gut...

    Ein Buch, dass zwar nicht mehr aktuell aber denoch wenigstens richtige Angaben hat, ist das von Volker von Wirth im GU Verlag.

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...381600-8964544

    MFG

    Graf

  5. #15
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    62
    alles klaro
    aber mitlerweile denke ich das sie das macht um den bau zu stabilisieren. noch buddelt sie jeden abend. gestern ist ihr ein kleiner teil zu gefalle und sie musste sich was neues bauen. wahnsinnig interessant wie sie das veranstalltet.
    nun ja, jetzt geht es ja eigentlich nur noch um die bestimmung!!!
    hoffe das ich es bald raus gefunden habe!!

  6. #16
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    mal ne frage:

    Sieht die Spinne etwa so aus?:



    oder so?:



    ???? :?

  7. #17
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    62
    die obere von beiden sieht ihr ziemlich ähnlich.könnte ja fast ein foto von ihr sein.wie groß ist sie denn ungefähr???
    momentan ist sie super aktiv und baut ständig an ihrer höhle.

  8. #18
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Na dann herzlichen Glückwunsch zu einer Grammostola rosea!!!! :wink:

  9. #19
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    @ stoeber.tom

    Ausgewachsen sind Grammostola rosea etwa 6 bis 7 cm KL (also ohne Beine gemessen, Vorder und Hinterkörper der VS ohne Spinnwarzen und Klauen)
    Meine hat etwa 6,5 cm und ist schon eine etwas ältere Dame (Häutungsabstände etwa 2 1/2 Jahre)

    MFG

    Graf

  10. #20
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    wie gut das ich helfen konnte

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 17:16
  2. P.rufilata findet in "Not" ihre Höhle nicht
    Von Cesar im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 16:31
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:10
  4. B.smithi benutzt ihre Höhle nicht mehr
    Von AoI im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 11:27
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.11.2002, 13:33