Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Häutung B. Emilia

Erstellt von Babsi, 22.11.2002, 10:02 Uhr · 8 Antworten · 2.369 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    241

    Häutung B. Emilia

    Juhuu! Meine B. emilia hat sich das erste Mal bei mir gehäutet! Und zwar ganz still und heimlich.

    Hab mir schon gedacht, dass eine Häutung ansteht, weil sie das Futter verweigert hat. Aber ganz sicher war ich mir mit meiner Unerfahrenheit auch nicht wirklich (ist ja meine 1. VS). Denn als ich sie Ende September gekauft habe, hatte sie noch eine alte Haut in der Box liegen. Deshalb hab ich gadacht, dass sie sich erst so Ende des Jahres häuten wird.
    Also hab ich immer wieder versucht, neue Heimchen reinzusetzen, die sie alle verweigert hat (3 Mal das Ganze). ABER - das letzte ist 2 Tage vor der Häutung verschwunden. Muss sie doch noch gefressen haben! ??

    Vorgestern war sie anscheinend den ganzen Tag nicht draußen. Und gestern in der Früh hab ich geglaubt, ich träume, als ich ins Terri geschaut hab!!! Da schaut plötzlich ein ziemlich langes Beinchen aus der Höhle!!! So bunt und farbenfrisch!!! So lang und farbenfroh waren diese Beinchen doch gar nicht!!! Mehr hab ich nicht von ihr gesehen!
    Zu Mittag musste ich doch gleich mal nach Hause fahren - und da saß sie - wunderschön wie nie zuvor!!!
    Und gewachsen ist sie auch ein schönes Stück!! Ich war ganz begeistert! Und bins natürlich jetzt noch. Ich kann einfach nicht aufhören, sie zu bewundern.

    Das Schlimme ist ja, dass ich die LF nicht mal erhöht habe, weil ich keine wirklichen Anzeichen einer bevorstehenden Häutung erkennen konnte. Und das letzte Heimchen hat sie ja auch noch gefressen. Aber sie hat es anscheinend sehr gut überstanden (und das bei nur ca. 55-60 % LF!!!!!)
    Aber es hat ja geklappt - und beim nächsten Mal weiß ich auch schon besser Bescheid!!

    Nun meine Frage: Ihre alte Haut hat die „Alte Haut“ in ihrer Höhle versteckt. Anscheinend will sie sich die als Erinnerung aufheben. Das würd ich aber auch gern machen! Also, wie bring ich sie dazu, die alte Haut „rauszurücken“??? Weil in ihre Höhle greif ich sicher nicht rein!! Nein, nein!

    Und wenn ich sie doch noch kriege - wie mach ich sie haltbar? Oder muss man das gar nicht? Hält sich die von selbst?
    Ich will nämlich die Wachstumsphasen meiner „feschen Kleinen“ festhalten!

    Danke schon mal für Eure Antworten,
    LG, Babsi


  2. #2
    ami
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    116
    Hi Babsi!
    Soweit ich weis, braucht man die alten Häute nicht besonders behandeln um sie haltbar zu machen. Ich weiß das zumindest von Schmetterlinge. Man sollte die Haut natürlich wenn man sie hat ein bisschen Präparieren. Also mit Nadeln auf einer Styropor unterlage in der gewünschten Form fixieren und trocknen lassen. Das geht aber nur wenn die Haut noch geschmeidig ist.
    Wenn sie schon hart ist kann man sie in ein Glas geben in dem es sehr feucht ist. Also in ein Glas nasses Papier tun und 1-2 Tage darin lassen und aufpassen, dass sie nicht anfangen zu schimmeln. Dann die Haut raus nehmen und positionieren.
    Zum Lagern die präparierten Haut würde ich mir einen Schmetterlingskasten zu legen. Sie sehen aus wie Schubladen und nach oben mit einer Glasscheibe verschlossen. Zur sicherheit dann noch ne Mottenkugel oder Mottenstreifen in den Kasten, denn es gibt Viecher, die sie in dem Kasten wohl fühlen und sich vom Inhalt ernähren. Die Mottenkugel ersetzen wenn sie weg ist und den Streifen alle ein bie zwei Jahre, je nach dem wie oft man den Kasten auf macht.

    Wie man die Haut rausbekommt ---- keine Ahnung----- :?: :?: :?:

  3. #3
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203

    Re: Häutung B. Emilia

    Hi!
    Zitat Zitat von Babsi
    Also, wie bring ich sie dazu, die alte Haut „rauszurücken“??? Weil in ihre Höhle greif ich sicher nicht rein!! Nein, nein!
    Am besten geht das mit einer laaaaaaangen Pinzette :wink: , so ab 30 cm; gibt´s relativ günstig auf Börsen, z.B. sicher auf der nächsten Exotica...

    Zitat Zitat von Babsi
    Und wenn ich sie doch noch kriege - wie mach ich sie haltbar? Oder muss man das gar nicht? Hält sich die von selbst?
    Haltbar machen musst Du die eigentlich nicht besonders, allerdings werden die Exuvien (Häute) mit der Zeit ziemlich bröselig, daher solltest Du die in irgendein kleines Kästchen auf Styropor oder so tun.
    Falls Du die Haut erst rausbekommst, wenn sie schon trocken ist, leg´ sie einfach in lauwarmes Seifenwasser, das macht sie wieder schön "geschmeidig".

    Gruß, Tobi

  4. #4
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Hallo Babsi,

    ich bin jetzt schon ein bisschen enttäuscht, dass Du mich nicht per email informiert hast :cry:

    Na Blödsinn, freu' mich natürlich für Dich, dass alles so glatt abgelaufen ist; übrigens muss man die LF vor einer Häutung nicht zwangsläufig erhöhen wenn die Haltungsbedingungen passen und Deine passen sichtlich (55-60 % sind doch O.K. !) !!!

    Die Haut wirst Du wahrscheinlich nur schwer rausbekommen, denn üblicherweise wird die, so die Spinne sie nicht aus der Höhle rauswirft, in die Höhlenwand eingesponnen oder vergraben; Du kannst aber versuchen sie mit Deiner Pinzette (hattest Dir doch auf der letzten Börse eine gekauft ?!) vorsichtig rauszuziehen.

    Zum Haltbarmachen kann ich nur den beiden anderen zustimmen, ich hab' die ganz einfach alle auf einem Terrarium drauf liegen, mach' mir aber nie die Mühe die Exuvien vorher noch einzuweichen und "glattzubügeln" - mit der Zeit werden die Exuvien aber sehr brüchig, sind also seeeeehhhhr vorsichtig zu behandeln denn ein Bein etc. bricht schon mal leicht ab (wirst ja am 1.12. sehen...) !

    Übrigens wirst Du den Tobi am 1.12. kennenlernen - kommt auch zur Exotica !

    LG, Ferdinand

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    241
    Danke für Eure Antworten!

    Nur das Problem ist, ich seh gar nicht, wo die Haut ist. Die ist irgendwo in der Höhle!!! Und wenn ich die Terri-Scheibe aufmach, verzupft sich meine Kleine (äääh ... tschuligung ... bissi Große) auch gleich da hinein. Also, wird die Pinzette doch keine gute Idee sein. Sonst erwisch ich noch statt der alten die neue Haut!!! :mrgreen:
    Außerdem ist die Höhle gleich nach dem Eingang gebogen, sodass ich nicht mal reinsehen kann. Ich weiß ja nicht mal, wie groß die ist. Wahrscheinlich hat sie e das halbe Terri untergraben, nachdem sie ja anfangs geglaubt hat, sie sei ein Maulwurf und keine Spinne!!! :wink:

    Ich hoff, sie rückt sie noch raus!!!


    @ferdinand: nicht traurig sein. Ich dachte, du liest im Forum sicher genauso schnell wie du ins Mail schaust, oder??? :lol:
    Außerdem hab ich dir ja e SMSt.


    Übrigens - das verschwunden geglaubte Heimchen ....... :arrow: DENKSTE!!!!
    Heute - siehe da - wie aus dem Nichts - sitzt plötzlich das Heimchen vor mir im Terri. 8O
    Da hat meine Amy ja noch mal viel Glück gehabt!!! :?
    Denn das Heimchen war nach einigen Tagen sicher schon äußerst hungrig!!!
    Naja, jetzt ist es MATSCH!!! :twisted:

    Also dann,
    LG, Babsi

    P.S.: Freu mich schon, wieder wen kennenzulernen (Tobi)
    Bis zur Messe nächste Woche!

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    Zitat Zitat von ferdinand
    Übrigens wirst Du den Tobi am 1.12. kennenlernen - kommt auch zur Exotica !

    LG, Ferdinand
    wenn ich fragen darf: wo ist den die Exotica? (Stadt? )

    PS: mein nachbar festtigt die alten exuvien mit Haarlack! Natürlich nicht glänzent und auch nicht zuviel. dann halten sie lange.
    ich bewahre sie in heimchendosen auf.

  7. #7
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203
    Hi!

    Zitat Zitat von Avigon
    wenn ich fragen darf: wo ist den die Exotica? (Stadt? )
    Schau´ mal: http://www.araneae.de/forum/viewtopic.php?t=682


    Zitat Zitat von ferdinand
    Übrigens wirst Du den Tobi am 1.12. kennenlernen - kommt auch zur Exotica !
    Das Blöde ist, ich weiß echt nicht mehr, was ich tun soll; ich hab´ mir nämlich die Bahnverbindung von Graz nach St. Pölten mal genauer angesehen und ich werd´ einfach nicht mehr froh... Kleines Beispiel: Mit dem Zug von Graz Hbf nach Wien-Meidling. Dann zu Fuß zur U-Bahn (das schaff´ ich eh nie, weil die Zeitangaben viel zu knapp sind), mit der U-Bahn und nochmal zu Fuß zum Westbahnhof, von dort mit dem Zug nach St. Pölten. Das Ganze dauert mindestens 3,5 bis 4 Stunden und davon abgesehen wissen wir (ich und meine Freundin) noch nicht mal, wie wir vom Bhf St. Pölten zum Messegelände kommen... Und heim müssen wir ja auch wieder...
    Also, wer das hier liest und zufällig mit dem Auto zur Exotica fährt, wäre es einfach superspitzenklasse, uns inmitten von Wien aufzulesen :wink: und mitzunehmen. Natürlich gegen Spritbeteiligung. MITFAHRGELEGENHEIT GESUCHT!!!! :roll:

    Euer völlig verzweifelter und fingernägelkauender Tobi (mit Freundin)

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2001
    Beiträge
    59
    Halösche,

    also ich klebe meine Häutungen etwas präpariert (Carapax drauf, Beine in die richtige Position, ev. noch Abdomen ausstopfen mit Watte) in eine gesäuberte Heimchenbox. Das mache ich jetzt schon über 1 Jahr so und ich habe damit keine Probleme. Unten ein Beispiel, wie das aussehen kann:
    [/img]

  9. #9
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    ja so ungefähr sieht das bei mir auch aus.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 20:35
  2. Häutung B.emilia
    Von Jotte92 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 17:30
  3. emilia kurz vor häutung...
    Von rahman im Forum Brachypelma
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 18:07
  4. Erste Häutung Emilia
    Von Chilli im Forum Brachypelma
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 18:40
  5. Häutung emilia.... ratz-fatz ;-)
    Von Evee im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 13:57