Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Überwintern

Erstellt von Tobias, 30.11.2002, 22:26 Uhr · 6 Antworten · 2.042 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.11.2002
    Beiträge
    123

    Überwintern

    So, versuche es in diesem Forum nochmals:
    Guten Abend!
    Diese Frage geht an diejenigen, die VS aus "subtropischen" (nicht klimakonstanten) Gegenden pflegen:
    Wie lange überwintert ihr eure Spinnen? Ist es nötig, die volle theoretische Winterperiode auszuschöpfen oder reicht es der Spinne, wenn ein paar Wochen lang auf niedrige Temperaturbedürfnisse eingegangen wird? ("...reicht es der Spinne..." belegbar mit erfolgreichen Nachzuchten). Desweiteren: Überwintert ihr Arten, in deren natürlichem Verbreitungsgebiet es im Winter Frost geben kann auch bei Temperaturen um 0 Grad oder haltet ihr es für ausreichend, einfach um ein paar Grad abzusenken? Sprich: Reichen 6 Wochen bei sagen wir mal 10 bis 15 Grad als Ersatz für ein paar Monate bei 0 bis 8 Grad?
    Hoffe auf einen regen Erfahrungsaustausch,
    Tobias


  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    naja.. ich überwinter sie garnicht.. es kommt von alleine.. also im winter ist es im raum halt etwas kälter über nacht.. als im sommer... aber sonst mache ich nichts anders.

  3. #3
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Hi Corvus!
    Du hast aber auch keine Spinnen, in deren natürlichem Lebensraum "winterlich-kalte" Te,peraturen vorhanden sind... Wie Frost zum Beispiel...
    Gruß,
    Annika

  4. #4
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    hi blue, sag mal wie sieht es mit deiner versi aus? frisst di bei dir jetzt zur zeit auch nicht! meine spinne hat sich vor ca. 4 wochen gehäutet und hat jetzt eine abneigung gegen heimchen! kann es sein das die auch winterruhe hält? die bedingeungen sind wie immer und sonst hat er auch immer gut gefressen. also alles ist beim alten. nur er hält die beine nicht mehr aus seiner höhle und es ist zu gesponnen(ein- und ausgänge).

  5. #5
    HW Gast
    Hi Corvus!
    Du hast aber auch keine Spinnen, in deren natürlichem Lebensraum "winterlich-kalte" Te,peraturen vorhanden sind... Wie Frost zum Beispiel...
    Grammostola rosea, Brachypelma smithi zum Beispiel....


    Schönen Gruss

    HW

  6. #6
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Ja, hab mittlerweile auch rausgefunden, daß meine Aussage ziemlicher Quatsch war, hatte dann aber immer vergessen, da noch was zu schreiben! ;-)
    Gruß,
    Annika

  7. #7
    HW Gast
    Yep!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 12:21
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 02:42
  3. Überwintern bei VS
    Von MastaP im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 12:59
  4. Richtig überwintern-wie?
    Von Benutzername im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 15:40