Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Welche Spinne ist für einen Anfänger geeignet?

Erstellt von Isca, 31.07.2006, 21:52 Uhr · 16 Antworten · 4.990 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    2
    Huhu,

    Danke für eure Antworten. Ich habe mir jetzt aufgrund des Aussehens und der oft genannten Anfängertauglichkeit die brachypelma smithi ausgeguckt. Bei dieser Art kann ich wohl nicht sehr viel falsch machen. Werde mich jetzt noch intensiv über diese Art und die generelle Spinnenhaltung informieren und dann kanns auch bald losgehen


  2. #12
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    136
    Hi!

    Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. Die Smithi ist auch meine erste Spinne gewesen und ich finde sie absolut genial. Sie ist total genügsam, wunderschön (ok, das ist Geschmacksache) und meine hat richtig guten Hunger.

    Viel Spaß und wie gesagt: Erstmal schön einlesen.

    Gruß
    Mirko

  3. #13
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    32

    Psalmopoeus Irminia - für Anfänger geeignet?

    Salute!

    Ich bin neu hier im Forum und würde mich freuen, wenn ihr mir bei ein paar Anfängerfragen bezüglich Vogelspinnen helfen könntet. Erstmal vorweg, ich besitze aktuell noch keine Vogelspinne, möchte mir aber nun gerne eine kaufen.
    Das Objekt meiner Begierde ist eine Psalmopoeus Irminia.
    Leider muss ich lesen, daß diese Spinne agressiv sei. Nun stellt sich mir die Frage, werde ich als Anfänger das Tier richtig handlen können oder bekomme ich aufgrund ihrer Art Probleme, falls ich sie z.b. mal umsetzen muss oder derartiges?

    Desweiteren würde mich die Haltung interessieren. Ich habe gelesen, daß die Psalmopoeus Irminia in ihrer Haltung eher anspruchslos ist und auch Anfängerfehler verzeihen würde. Stimmt das?

    Auch würde mich interessieren, ob diese Spinne auch öfters mal im Terraium zu sehen ist, oder sich fast nur in ihrem Gespinnst versteckt. Gerade als Anfänger möchte man das Tier doch hin und wieder sehen können.

    Weitere Tiere, die mich auch interessieren würden, sollte die Irminia doch nichts für mich sein, wären einige Arten der Avicularia, insbesondere die Versicolor.

    Könnt ihr mir hier auch ein bisschen was erzählen? Danke im Vorraus.

    Gruß Marbuel

  4. #14
    surak Gast
    Hi!

    P.irminia ist verfressen (nicht "aggressiv"), haltbar ist das Tier aber auch für Anfänger. Umsetzen kannst du Tiere übrigens auch, indem du einfach den jeweiligen Aufzuchtbehälter ins Endterrarium stellst, den Deckel entfernst und die Spinne den Rest machen lässt.

    Generell sind Vogelspinnen manchmal häufig zu sehen, bei P.irminia konnte ich aber das Tier doch immer wieder mal sehen.

  5. #15
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    121
    erstmals grundsätzlich ist das meiner meinung nach mit der aggressivität so eine Sache so eine . Wenn du die Spinne nicht störst indem du sie aus ihrer Röhre oder ihrem Netz rausholen wirst, wird sie nicht rausgerannt kommen um dich zu beissen( zumindest habe ich niemals diese Erfahrung gemacht ). Das angeblich aggresive verhalten ist ja auch nur eine anpassungsstrategie der Evolution damit die Spinne möglichst lange überlebt und idem sie ihr versteck verlässt ist das in der Regel eben nicht gegeben. Also solltest du dich nicht davon abhalten lassen eine agressive art zu halten solange du akzepierst das es eben kein Kuscheltier ist. ( was aber eigentlich sowiso keine Art ist).

    zur versicolor kann ich dir noch sagen das sie eine absolut nicht wehrhafte Spinne aus aus eigener erfahrung die aber sehr flink sein kann und darum nicht unbeduingt durchs haus getragen werdemn sollte da sie schneller weg sein kann wie du gucken kannst. Meiner Meinung nach aber sehr zu empfehlen . Leider kommt auch sie oft nur bei dunkelheit oder der Fütterung raus ( zumindest bei mir).
    lg manni

  6. #16
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    32

    Psalmopoeus Irminia - für Anfänger geeignet?

    Hi,

    erstmal danke für die Antworten. Ich hätte noch eine Frage. Ich habe auch gelesen, daß die Gespinnste der Psalmopoeus Irminia und Avicularia Versicolor sehr ausladend werden können.

    Ist das wirklich so schlimm? Ich meine, kommt es vor, daß die mir das komplette Tera zuknallt und ich im schlimmsten Fall garnichts mehr sehe?

    Kann ich den Bauort vielleicht auch bedingt beeinflussen durch geschickt aufgestellte Deko, welche sich dann idealerweise für die Spinne als Wohnort anbietet?

    Und was ich hier im Forum auch schon gelesen habe, so kann es anscheinend auch sein, daß sie die Falltür zu spinnen. Da stellt sich mir die Frage, was mach ich denn in einen solchen Fall? Eigentlich bin ich ja dann gezwungen, daß Netz kaputt zu machen, um wieder reinzukommen.

    Ein bekannter von mir hat jedoch aber gemeint, es könnte ein großer Fehler sein, daß Netz kaputt zu machen. Der hatte das mal bei seiner Versicolor gemacht. Danach hat sie in dem Eck nie wieder gebaut.

    Danke im Vorraus!

    Gruß Marbuel

  7. #17
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    121
    meine versicolor hat nie ein ausladendes Gespinst gebaut. Das lag ganz einfach an der Tatsache das ich ihr eine passende Korkröhre angeboten habe sie diese bezogen hat und nur diese ausgekleidet hat. Ausserhalb hab ich nur ein paar Fäden am eingang gesehn sonst nichts. Das ist aber leider kein garant. Bei einem freund hat sie diese nicht angenommen und sich stattdessen ein Gespinst gebaut in der sie hauste aber auch da finde ich ist es noch in erträglichem maße.
    lg manni

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Anfänger: Welche Spinne ist geeignet für mich?
    Von Octavius im Forum Haltung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 22:12
  2. Haplopelma lividum für Anfänger geeignet ???
    Von Kirschenwerfer im Forum Haplopelma
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 16:27
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 13:17
  4. Hilfe für einen Anfänger
    Von Chillath im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 17:03
  5. Welche Spinne ist am Besten für Anfänger geeignet?
    Von Jessy im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.10.2003, 10:17