Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

undankbare smithi

Erstellt von gerhard86, 22.12.2002, 10:38 Uhr · 4 Antworten · 1.835 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.09.2002
    Beiträge
    52

    undankbare smithi

    da gibt man ihr eine wunderschöne, halbe korkrohre in passenden abmessungen mit einer anhäufung substrat am anderen ende-und was macht sie?sich hinter das digitalhygrometer setzen und darunter hervorschauen*grrr* und es verteidigen*knurr* .Als ich es rausgenommen habe, hat sie gewartet, bis es wieder da war und sich wieder druntergesetzt, obwohl ichs woanders hingestellt habe, wieder kein interesse an der röhre.Jetzt brauch ich ein zweites zum reinlegen für die anderen terrarien*grrr*.
    ;-)
    MfG Gerhard


  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2002
    Beiträge
    484
    hi!

    tja,da soll mann noch den architektur geschmack seiner spinne kennen-die einen stehen halt auf das heimische rustikale korkdesign....die anderen wiederum auf den postmodernen technisch kühl angehauchten digitalhygrometerlook.
    was soll mann da noch machen??? :lol: :wink:

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.2002
    Beiträge
    52
    ich kann das nicht verstehen! dabei ist doch nach feng-shui-richtlinien eine wohnung mit eisen und kupfer für körper und seele extrem ungünstig!!

  4. #4
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Jaja, und meinen beiden Röhren-/Höhlenbewohnern habe ich die schönsten Terris gebastelt, mit endlos tiefem Bodensubstrat, und was machen die? Sitzen obendrauf und haben einen Wall um sich rum gegraben! UNVERSCHÄMTHEIT! :x

  5. #5
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134
    Tja, meine kleine Nhandu hat sich auch hinter dem Hygrometer eingebunkert. Oder sie hockt hinter Ast und Zweig, aber von ihrer Höhle hält sie absolut nichts.