Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Falsche Spinne ???

Erstellt von Goku21, 29.12.2002, 18:59 Uhr · 5 Antworten · 2.328 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    7

    Falsche Spinne ???

    Hallo erstma,

    ich hab irgendwie ein Problem mit meiner Spinne!

    Ich hab sie von einer Freundin geschenkt bekommen, sie ist ca. 4 Jahre alt (die Spinne ),
    und soll eine Kraushaarvogelspinne sein!
    :?
    Auf jeden Fall hatte sie vorher in einem 15x20 cm großem terrarium gelebt wo nur holzspäne drinwaren und ein Trinknapf.

    Jetzt habe ich ihr ein größeres Terrarium gebaut ca. 40x20 cm mit Kokostorfboden, damit sie richtig schön wühlen kann einer Höhle und nem Stein und einen paar Ästen.

    Aber jetzt kommts: die Spinne Sitzt den ganzen Tag auf dem Stein direkt unter der Lampe und wenn se sich dann bewegt klettert se wie ein affe die Äste, hanglt sich dran lang und so weiter .

    Habe ich vielleicht garkeine Kraushaarvogelspinne oder was is los ?
    Bombadieren kann se ganz gut, das hab ich schon am eigenem Leib erfahren, und sie sieht auch aus wie die Kraushaar...

    Gibt es noch andere Baumbewohner die genauso aus sehen

    Bitte helft mir weil ich möchte das es spidy gut geht

    Danke


  2. #2
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo,
    Es handelt sich sehr wahrscheinlich um Brachypelma albopilosum....den deutschen namen kannste gleich wieder vergessen!!
    Um 100% sicher zu sein solltest du hier ein bild rein machen oder eben mit B.albopilosum-Bildern vergleichen.
    Aber ich denk der Name "Kraushaarvogelspinne" wird fast immer nur bei ihr verwendet.
    Es habdelt sich also um eine Bodenbewohnerin.Auch Bodenbew. klettern mal gerne an Ästen rum....
    Welche Mase hat dein Terri nun 40lang 20 breit und wie hoch??
    Ich denke für eine erwachsene B.albopilosum ist das etwas klein......naja.....
    Wenn sie immer unterm Licht hockt ist´s wohl zu kalt....schreib mal Temp und Lf!!Also ich denk mal 28°C und ca.75% Lf wären net schlecht und eben das subsrtat auch feucht halten.

    Gruß,
    Julian

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Hallo Goku21

    Für mich hört sich das nach ein paar Haltungsfehlern an die unter umständen mit einem zu feucht gehaltenen Terrarium (Substrat) zusammen hängen könnten. Bodenlebende Vogelspinnen haben die Eigenschaft im Terrarium ständig nach oben klettern zu wollen, wenn das Substrat für sie zu feucht ist. Ich halte die meisten meiner Brachypelmen auf überwiegend trockenem Substrat (ausser Brachypelma vagans) und gieße nur die Ecken wo Bepflanzt sind an. Habe selber zwei juvenile Brachypelma albopilosum die zwar auch ab und an wenn auch eher selten nach oben klettern, aber nur wegen der Wärme durch die Leuchtstoffröhren die über meinen Terrarien aufliegen. Du solltest unbedingt auch deine Wärme überprüfen die unter tags um die 28° Grad und Nachts bei nicht unter 22° Grad liegen sollte. Luftfeuchtigkeit maximal 70% (Nachts) reicht vollkommen aus.
    Frage, wie alt und wie Groß ist denn dein Tier (Körperlänge ohne Beine)?
    Man kann schlecht sagen, dass ein Terrarium mit Grundfläche 40 x 20 zu klein ist! Halte die meisten meiner Tiere mit 20 x 30 und größere mit 30 x 30 Grundfläche was deiner albopilosum auch reichen würde mit maximal 8 cm KPL.

    Nette Grüße

    Graf

  4. #4
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    @Graf
    Ich hab geschrieben das ein 40x20 für eine erwachsene albo zu klein ist!!
    Stell dir doch mal bitte vor wie eine Spinne von 7cm Kl durchs Terri wandert,dass 20cm breit ist!!

    Gruß,
    Julian

  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    142
    Tach Julian

    Die Größe ist wirklich etwas eigenartig, wobei aber nirgends etwas geschrieben steht, ob das wirklich die Grundfläche sein soll, da ja auch mit unter 20 cm die Höhe gemeint sein kann!
    Über Größen lässt sich streiten, jedoch halte ich z. B. Haplopelma Arten in Becken 10 cm breite 35 cm höhe und 30 cm tiefe. Bodengrund auf etwa 30 cm höhe angefüllt und mit Tieren die 5 bis 6 cm KPL haben. Siehe hierzu auch die Leseprobe der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft http://www.dearge.de mit dem Bericht von Volker von Wirth und Martin Huber, wonach ich mir aufgrund dieser Vorgaben speziell Becken anfertigen lasse (meine Becken haben 30 cm tiefe statt wie in den Angaben 25 cm)!
    Allgemein würde ich Brachypelma Arten die ausgewachsen sind in Becken a 30 cm x 30 cm halten, wobei das nicht viel unterschied zu 20 x 40 ist! Meine größeren sind auch in solchen Becken untergebracht...

    Viele Grüße

    Graf

    PS: Ich brauche mir nicht viel vorstellen, da ich Tiere besitze die diese KPL haben.

    Nachtrag!

    @ Julian

    Was mir noch eingefallen ist! Wenn eine Vogelspinne ständig im Terrarium rum läuft, ist es entweder ein Bock oder wie schon erwähnt, stimmt etwas in der Haltung nicht. Brachypelma albopilosum ist eigentlich ein ruhiger Vertreter und läuft sehr wenig rum. Julian, wenn deine VS ständig umherlaufen, würde ich mir an deiner stelle Gedanken machen, zumal 30 x 30 wirklich kein zu kleines Terrarium ist! Siehe hierzu bitte auch Angaben zu der Größe von Vogelspinnen Terrarien in Volker von Wirths Buch "Vogelspinnen richtig pflegen und verstehen"!

  6. #6
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    7
    Danke erstmal für die Antworten!
    Der Tipp mit dem zu feuchten Bodensubstrat war echt gut.
    Ich hab jetzt ein paar Tage das Terrri immer wieder aufgemacht damit
    die Feuchtigkeit raus kann und jetzt hält sich di Spinne auch wieder am Boden auf.
    ich hatte vorher gelesen daß das Substrat feucht sein sollte- hab wohl überschätzt.

    Übrigens ist sie ca 4 Jahre alt und der Körper ist 6-7 cm lang.

Ähnliche Themen

  1. Falsche Blondi....
    Von Spinnenküche im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:40
  2. Falsche Spinne?
    Von Sauerländer im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 12:47
  3. Falsche Fütterung!!!
    Von lance im Forum Haltung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 15:41
  4. Falsche Spinne löst Alarm aus
    Von Stefan.H im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 12:56
  5. Falsche Futtertiere?
    Von Kai-Uwe im Forum Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2002, 09:26