Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kann ich Laub aus dem Garten trocknen&für´s Terri nehmen

Erstellt von Spinnengirlandi, 03.01.2003, 18:09 Uhr · 5 Antworten · 2.152 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    26.12.2002
    Beiträge
    204

    Kann ich Laub aus dem Garten trocknen&für´s Terri nehmen


    Hallo an alle
    Also ich möchte meiner Smithi noch ein paar mehr Sachen ins Terri geben...bis jetzt hat sie als Unterschlupf eine Korkplatte die sie auch ohne Probleme angenommen hat...dann noch ein kleines Korkstück das da aber nur so rumliegt und sie auch nichts damit anfangen zu weiß...Ich habe mir überlegt Laub für´s Terri zunehmen...also ich habe eine Smithi...das Terri ist aber nur 30*20*20cm...ich hoffe die Größe ist so richtig angegeben aber ich weiß nicht,ist es denn gut für diese Art oder eher nicht weil sie ja eigentlich eher aus Wüstengebieten kommt und 2.kann man durch das Laub irgendwelche Tierchen mit ins Terri bringen die meine Spinne angreifen können???Irgendwie Würmer oder sowas???
    WÜrd mich freuen wenn ihr mir Ratschläge geben würdet...und muss ich für die Smithi später eigentlich noch nen größeres Terri besorgen???Also sie hat jetzt ca.4cm Körperlänge...
    Okay ein großes Danke schon mal im Voraus für alle Antworten und Tipps...Ciao Andrea


  2. #2
    Registriert seit
    25.09.2002
    Beiträge
    52
    Naja, zwei sachen solltest du beachten: dass das laub nicht von einem gespritzten baum ist und auch in der umgebung nicht viel gespritzt wurde. außerdem neigt das zeug zum schimmeln, was bei der smithi aber kein Problem sein sollte(Trockenterrarium). Gefährliche Parasiten kann man imho wahrscheinlich kaum einschleppen, vielleicht collembolen oder maximal milben. Mir persönlich wär aber trotzdem unwohl dabei.
    MfG Gerhard

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    253
    Hi,

    wozu Laub ? Sieht bestimmt schön aus aber
    nutzen hat das bestimmt nicht.

    Marcus

  4. #4
    tt
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    53
    Hi,

    ich kann mich Gerhard nur anschließen. Obwohl ich selbst Moos aus dem Wald verwende, würde ich vom Laub Abstand nehmen, außer es ist möglich dieses erstmal eine Woche ins Wasser zu legen (mache ich mit besagtem Moos)
    Zur Terrariengröße: Meine smithi ist noch etwas kleiner (3 cm), bezieht aber am Wochende ihr endgültiges Becken mit 30x40x30 (LBH). Diese Größe sehe ich für meine Bodenbewohner als Mindestmaß und geht dann auf 60x40x30 für die Größeren (keine T.blondi)

    Thomas

  5. #5
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    174
    hoi,

    man muss es aber nicht unbedingt 2 wochen etwas ins wasserlegen um es "steriel" zu machen. ich lege meine korkröhren oder äste immer fuer 20 minuten bei 190°C in den ofen. das reicht auch. mit blättern sollte das auch gehn.
    ich würde dir ahornblätter empfehlen, sofern man was empfehlen kann^^


    mfg alex

  6. #6
    Registriert seit
    26.12.2002
    Beiträge
    204

    Danke

    Ich danke euch allen für die Antworten...
    Also soll ich vom Laub wohl eher meine Finger lassen?!?!?!
    Reicht die Terrieinrichtung denn so wie ich es beschrieben habe oder habt ihr noch Ratschläge was rein könnte???
    Noch brauch mein Baby aber kein neues Terri,oder???
    Noch reicht die Größe voll aus,oder???
    Also später bekommt sie auch ein größeres...ich geh im März auf ne Börse mal sehen ob ich da was größeres für sie finde
    Ciao Andrea

Ähnliche Themen

  1. Laub im Terrarium?
    Von Bob_der_Spinner im Forum Terrarium
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 13:01
  2. Kann ich auch gedüngte Blumenerde nehmen?
    Von lil-pimp im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 22:25
  3. Blondi und Laub?
    Von bianna im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 11:00
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 11:43
  5. Holz ausm garten ins terri!?
    Von Desperator im Forum Terrarium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 15:52