Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Compo Sana Teicherde für VS geeignet ?

Erstellt von kriechenfreund, 26.02.2007, 05:43 Uhr · 9 Antworten · 5.784 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    82

    Compo Sana Teicherde für VS geeignet ?

    Hallo Zusammen

    Ich würde gerne wissen,ob man Diese Erde für Vogelspinnen nehmen kann ?
    http://www.schneckenprofi.de/compo-sana-teicherde.html

    Ich mache mir nur gerade bißchen Gedanken über den Startdünger und dem Quarzsand der enthalten ist.

    Welche Fabrikate verwendet ihr so,außer Walderde natürlich ?
    (Bitte mit Genauem Namen )

    Ich brauche nämlich viel Erde,die ich eigentlich vorhatte aus dem Wald zu holen.
    Aber wenn mich irgendein Förster sieht mit Müllsäcken voller Erde,dann kanns bestimmt Stress geben ,oder ?
    Ich kenne zwar auch das 11. Gebot (Lass dich nicht erwischen),aber es ist mir doch etwas zu Riskant.



    Vielen Dank im Voraus

    Gruß

    Leo


  2. #2
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Hallo Leo,

    ich würde die Teicherde nicht nehmen - Quarzsand ist so ziemlich das schlechtest was man nehmen kann da der Sand sehr scharfkantig ist, ausserdem ist die Teicherde ziemlich teuer und wenn Du grosse Mengen brauchst geht das ordentlich ins Geld...

    Mittlerweile gibt's aber 100e threads zu dem Thema, d.h. ich frage mich ernsthaft warum Du jetzt den 101. thread aufmachen musst wenn in JEDEM der anderen threads steht dass man am besten ganz normale Blumenerde aus'm Baumarkt etc. nehmen kann die sogar gedüngt sein darf....

    LG, Ferdinand

  3. #3
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    4
    hallo,

    also ferdinant man muss dem user ja trotzdem kein vorwurf machen vielleicht aht er es nicht gesehen?!?!

    also benutze am besten blumenerde oder humusziegel die weichst du auf und ergeben ca. 9 Liter davon das reicht ja locker ausserdem kosten sie meistens nur ca.2-4 €

    lg

    ingo

  4. #4
    Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von SkOrPiOn Beitrag anzeigen
    hallo,

    also ferdinant man muss dem user ja trotzdem kein vorwurf machen vielleicht aht er es nicht gesehen?!?!

    also benutze am besten blumenerde oder humusziegel die weichst du auf und ergeben ca. 9 Liter davon das reicht ja locker ausserdem kosten sie meistens nur ca.2-4 €

    lg

    ingo
    Hi,
    ja aber die goldene Regel ist, immer erst die Suchfunktion quälen, dann Thread erstelle, weil viele solche Themen einfach schon im Überfluss da sind und auch schon zufriedenstellend beantwortet wurden, wenn du da dinge wie "meine Rosea frisst nicht mehr" oder "der richtige Bodengrund" eingibst wirst du mit Beiträgen zugekloppt.
    Aber um mal wieder auf das Thema zu kommen, ich würd die Karre halt nicht direkt neben der vom Förster parken, und Erde haben die auch genug, aber Blumenerde passt schon, die bekommste doch in so riesigen rechteckigen Würfeln mit weiß der Himmel wie viel Litern Inhalt...
    Gruß David

  5. #5
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    82
    Hy

    Das Problem ist nur,daß ich 3 Säcke von Compo Sana bereits bei mir stehen habe und deshalb mal nachfragen wollte wie es genau mit diesen Fabrikat aussehen würde.

    Kann mir villeicht Jemand ein Gutes Fabrikat vom Richtigen Namen nennen ?
    Bei mir im Baumarkt gibt es nämlich 101 Verschiedene Marken an Erde.
    Und ich weiß jetzt nicht welches die Lehmhaltigste oder die mit dem Wenigsten Dünger ist ?

    Ein Google Link zu Euren Favouriten ,wäre klasse !

    Vielen Dank im Voraus !


    Gruß

    Leo

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hi Kriechenfreund!

    Die Teicherde kannst Du prima verwenden! Du könntest z.B. in Deinem Garten einen Teich anlegen und Dich dann an den Libellen und Fröschen freuen ...

    anosnsten schau mal was Ferdinand geschrieben hat, und dann nutz wirklich mal die SuFu, und dann frag Dich bitte nochmal warum Du Infos zu irgendwelchen Blumenerdefabrikaten haben magst, die wahrscheinlich eh in jedem Baumarkt anders heissen weil jeder seine "Hausmarken" hat ... es steht echt schon in 1000 Threads dass man die billigste nehmen kann die da ist! Leut lernt mal lesen !!!!

    janet, die sich ernsthaft fragt warum jemand 3 Säcke Teicherde kauft ohne Vorhaben, nen Teich zu basteln

  7. #7
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen

    janet, die sich ernsthaft fragt warum jemand 3 Säcke Teicherde kauft ohne Vorhaben, nen Teich zu basteln
    Ja das stimmt,war nicht gerade Klug von mir

    Ich war rein Zufällig im Baumarkt mit einem Bekannten,und dabei ist mir die Idee gekommen etwas Substrat zu kaufen .
    Da ich wußte,daß es angeblich egal sein sollte,ob man Gedüngt oder Ungedüngt nehmen kann,habe ich die Verkäuferin nur gefragt,welche Erde Lehmhaltiger ist und nicht so schnell schimmelt.
    Sie hat mir die Teicherde empfohlen.
    Ich wollte einfach eine Schön Formbare Erde für meine Tiere haben.

    Aber keine Sorge,es bietet sich für mich auch ein anderer Verwendungszweck für die Teicherde an

    Heute Mittag konnte ich mich doch überwinden und bin in Wald gezogen und mir Paar Fette Säckchen voll gemacht.
    Und Jetzt habe ich noch 1 Ziegel Humus dazugemischt und hab nun Genug Substrat für alles.

    Auf ein Paar Hausmarken Euerseits würd ich mich aber trotzdem freuen.


    Gruß

    Leo

  8. #8
    Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    9
    Hallo kriechenfreund,

    hab schon verschiedene Blumenerden durchprobiert, und bin letztendlich bei COMPO hängen geblieben.
    Für mein Haplo Terrarium verwende ich die COMPO SANA Anzuchterde+ Walderde aus dem Wurzelbereich von Bäumen.
    Da sie sehr stabil ist und meine Spinne so "gefahrlos" ihre Röhren bauen kann.
    Bei meiner Grammastola Rosea hab ich eine Erde aus einem Gartenfachgeschäft, die zwar sehr billig war aber meiner Meinung nach nicht so gut ist. Weil wenn die Erde trocken ist wird sie so richtig staubig und wenn sie etwas feuchter wird z.B. um den Wassernapf rum neigt sie auch eher zum schimmeln. Bei meiner Poecilotheria Regalis verwende ich die COMPO SANA Grünpflanzen- und Palmenerde.
    Hab die Erfahrung gemacht das ganz billige Erde leichter zum schimmeln neigt und das Wasser nach einer Trockenzeit nicht mehr sooo gut aufnimmt. Was bei der COMPO Erde eher nicht so ist.

    Hab noch ein Paar Fotos von den Terrarien eingefügt, damit man sich leichter vorstellen kann wie die Erde im Terrarium aussieht.

    -

    -

    -

    Gruß

    Matthäus

  9. #9
    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    1.490
    Hi!

    Ich stehe auf diese Graberde. Die ist so schön schwarz...

    Gruß,
    Sven

  10. #10
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Sven G. Beitrag anzeigen
    Ich stehe auf diese Graberde. Die ist so schön schwarz...
    ...weil mit Graphit- od. Kohlenstaub eingefärbt....

    LG, Ferdinand

Ähnliche Themen

  1. Welche ist geeignet?
    Von bumblebee im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 20:23
  2. Keramikheizstrahler geeignet?
    Von Sven G. im Forum Technik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 13:18
  3. Lehmpulver geeignet?
    Von spiderneuling im Forum Einrichtung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 23:21
  4. Lampe geeignet?
    Von Hackoorreee im Forum Terrarium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 12:41
  5. Xaxim, für wen geeignet?
    Von KingOfScraper im Forum Pflanzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 13:32