Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Umsetzung steht bevor

Erstellt von Aura, 07.05.2007, 19:45 Uhr · 7 Antworten · 2.428 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    66

    Umsetzung steht bevor

    Hallo,

    ich habe mein Terra jetzt fertig eingerichtet und kann meine Spinne umsetzen. Allerdings hab ich da jetzt doch so meine Bedenken. Sie hat ohne Beine eine Größe von ca 1,5cm, also ist ausgebreitet mit Beinen etwas größer als ein Deckel einer Cola Flasche. Meint ihr, ich kann sie da jetzt schon ins Terra umsetzen? Das Terra ist 20x30. Findet sie da ihr Futter?


    Gruß
    Aura


  2. #2
    Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    562
    Meiner Meinung nach würde ich die Spinne so ab ner Körperlänge von 2cm umsetzen.

    Wenn se noch so klein ist ist es schwieriger für die Tiere das Futter zu finden, wie du schon gesagt hattest.

    Aber dies macht glaube ich jeder anders.

    Mfg,

  3. #3
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    66
    Danke für die schnelle Antwort.
    Was die Umsetzung angeht bin ich mir nicht sicher, ob ich es jetzt schon machen soll, oder noch bis nach der nächsten Häutung warten soll. Du hast Recht, das macht wirklich jeser anders. Deshalb habe ich auch gefragt, ob ich es jetzt schon machen kann. Ich will nicht, das sie nacher zwar in einem schönen Terra sitzt, aber ihr Futter nicht findet.
    Vielleicht hat jemand ja seine Spinne schon mit einer Größe von 1,5cm ins Endterra gesetzt und es gab keine Schwierigkeiten.
    Will halt keinen Fehler machen und nur wegen Ungeduld riskieren, das sie verhungert.

    Gruß
    Aura

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    667
    Halöchen!

    Meine Avicularia war als ich sie bekommen habe genauso groß die sitzt in einem 30x30x40 mit viel viel Grünzeug und die findet immer ihr Futter jedenfalls habe ich keines der Futtertiere je wieder gesehen

    Also wegen den Futter finden da brauchst du dir keine Sorgen machen früher oder später finden sie die Futtertiere oder umgekehrt

    Gruß
    Marco

  5. #5
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    66
    Mir ist nochwas eingefallen, was ich vor der Umsetzung fragen wollte.
    Es sind im Moment etwa 3cm Bodengrund im Terra. Da meine Spinne (B.Emilia) schon in der HD gegraben hat, sollte ich da nicht vielleicht doch noch etwas mehr reinfüllen? Sie soll sich ja richtig wohl fühlen.

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo "Aura",

    da Du anscheinend vom Endterra sprichst, sind 3cm Substrathöhe nen Witz.

    B. emilia gräbt gerne und man sollte ihr mind. 15cm gut grabfähiges Material (Lehmerde) zur Verfügung stellen ... gerne auch mehr. Meine hat bis zum Terrarienboden gegraben und sie hat ca. 20 cm Erde drin.

    Gruss
    janet

  7. #7
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    66
    Das ist echt hart zu hören. Ich denke dann muß ich mir doch noch ein neues Terra kaufen. Hab das jetzige erst letzte Woche gekauft gehabt. Vielleicht kann ich den Bodengrund ja auch nach hinten hin höher machen, das müßte doch gehen, oder? Ansonsten muß ich mir was anderes einfallen lassen, denn ich bekomm keins, wo der Steg vorne hoch genug ist. Naja, irgendwie werd ich da schon was hinkriegen, ich kann ja vorne auch eine schmale glasscheibe zusätzlich einsetzen, dann ist der Steg auch höher. Werd auf jeden Fall gucken, dass mein Spinnchen mindestens 10cm Boden zum graben bekommt.
    Danke für den Tip Janet.


    Gruß
    Aura

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    507
    Hallo,

    vielleicht kann ich den Bodengrund ja auch nach hinten hin höher machen, das müßte doch gehen, oder?
    Das geht - man kann ohne weiteres einen "Hang" nach hinten hin anschütten.

    Naja, irgendwie werd ich da schon was hinkriegen, ich kann ja vorne auch eine schmale glasscheibe zusätzlich einsetzen, dann ist der Steg auch höher.
    So etwas nenne ich "problemlösendes Denken". Gut! Eine unterbrochene Scheibe im Sichtbereich ist zwar nicht hübsch, hilft aber. Ein 20x30 Terra wird Deinem Tier auf Dauer nicht gerecht sein. 40x30x30 (bxtxh) solltest Du Ihr irgendwann schon anbieten. Wegen dem "Futter finden" brauchst Du Dir keine großen Gedanken machen. Spinnen sind gute Jäger - wenn die Schmacht haben, dann verhungern sie auch in größeren Terrarien nicht, solange irgendwo irgendwas herumfleucht. Ansonsten schließe ich mich in etwa Janet an. 10 cm vorne am Steg und 20 cm hinten am Hang sollten schon sein - wären im Mittel 15 cm. Mehr ist natürlich besser.

    mfg, Gerd.

Ähnliche Themen

  1. Steht Häutung bevor?
    Von Mr.Black-Magic im Forum Brachypelma
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 16:24
  2. Smithi steht die häutung bevor ?
    Von Vogelspinnenfreund86 im Forum Brachypelma
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 06:22
  3. G.rosea, steht häutung bevor?
    Von goof im Forum Grammostola
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 08:21
  4. Meine erste Umsetzung steht bevor. Letzte Fragen
    Von Arachnosunny im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 23:26
  5. Unsere erste Häutung steht bevor
    Von Lucie im Forum Brachypelma
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 13:14