Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Haltung Acanthoscurria geniculata

Erstellt von Marcopolo, 25.05.2007, 11:47 Uhr · 10 Antworten · 5.045 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    675

    Haltung Acanthoscurria geniculata

    Hallo Leute!
    Ich wollte mall wissen wie so die Haltungsbedingungen von einer geni so sind LF und Temp z.B.
    Das sie Bodenbewohner ist weiß ich
    Wie groß sollte das Endterrarium sein?Ich hab da so 40x30x30 im Sinn LxBxH.
    Ist ja noch ein kleiner Spiderling 2FH und zur Zeit in einer HD!
    Was frisst die und wie viel,so ca. zwischen den Häutungen hab ihr 1 Micro H. rein getan.
    Ist mein erster so kleiner Spiderling
    Ich hätte mich ja vorher imformiert hab sie aber überaschend bekommen hoffe ich bekomme ein paar nüzliche Antworten

    Gruß
    Marcopolo

  2. #2
    NightAngel Gast

  3. #3
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    675
    O.K Danke da hätt ich selberdrauf kommen können aber in der Hektik na dann werd ich das mal lesen!

    Danke tani

  4. #4
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    88
    Hallo zusammen.

    Ich nehme jetzt einfach mal diesen Thread ... Hoffe das ist ok!

    Ich habe vor 2 Tagen zwei Geniculata Spiderling von einer Freundin zur Pflege bekommen. Die kleinen wohnen in Heimchendosen und geschlüpft sind sie April 07. Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit Spiderlingen, deswegen die Fragen.

    Ich war ganz überrascht als ich heute nachmittag in den Behälter gesehen habe. Ein kleiner hat seine Höhle komplett ausgegraben und sitzt nun am Plastik der Dose. (ich muss sagen dass nur ca. 3 cm hoch erde eingefüllt wurde!)

    Sollte ich wohl besser ne neue HD einrichten, mit mehr Erde? Meine Freundin ist nämlich noch 2 Wochen in Urlaub, und ich will natürlich dass die Spinnen sich wohlfühlen.

    Beim zweiten Spiderling konnte ich das überhaupt nicht beobachten. Vll. will er sich auch bald häuten, denn er ist recht unaktiv und noch ziemlich klein (im gegensatz zum zweiten)!

    Reicht es bei dieser Art auch wenn ich eine Ecke der HD recht feucht halte?

    Ich hoffe mal das mir jemand helfen kann. Will nichts falschmachen sind ja nicht meine Spinnen, leider.

    (übrigens(auch wenns nicht hier hingehört): das Platzproblem hat sich bei mir nun auch gelöst... Den alten Kram den wir nicht brauchen, kam in ne Garage. So haben wir fast nen ganzen (!!!) Raum frei nur für mein Hobby, und meine Boehmei darf weiterhin in ihrem großen Terra bleiben ... Und jetzt wo ich die Genis meiner Freundin hier hab,.. ach, ich komm nur auf dumme gedanken!)

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Marcopolo Beitrag anzeigen
    Wie groß sollte das Endterrarium sein?Ich hab da so 40x30x30 im Sinn LxBxH.
    viel zu klein - die Art wird doch relativ gross, d.h. ein Terrarium mit einer Bodenfläche von mind.(!) 40x40xm, besser 60x40cm wäre angebracht !

    LG; Ferdinand

  6. #6
    spinnenfreak22 Gast
    Hi Mutzi,

    du solltest die Hälfte des Behälters befeuchten.
    Meiner Meinung nach sind 3 cm ok, aber nicht mehr
    Den Bodengrund bei Spiderlingen immer leich feucht halten da sie sehr schnell austrocknen!
    Geni Speiderlinge häuten sich sehr häufig.
    Auch beim füttern darauf achten das nicht gefressende Futteriere
    entfernt werden.
    Liebe Grüße Sven

  7. #7
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    675
    Hi!
    Also wie sieht euer Endterrarium für eine Acanthoscurria geniculata aus?
    Ich würde gerne ein paar Meinungen mehr erhalten wie ihr die so haltet vor allem die Terri grösse!!

    Aus dem Artenteil:
    Haltung : Das Terrarium für diese aktive und recht große Art sollte eine Grundfläche von 30x30cm nicht unterschreiten. der Bodengrund sollte ein etwa 10cm tiefer Humus sein, da diese Art sehr aktiv ist und gerne gräbt.

    Gruß
    Marco

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    443
    Moin Moin...

    Zitat Zitat von Marcopolo Beitrag anzeigen
    Also wie sieht euer Endterrarium für eine Acanthoscurria geniculata aus?

    Schau mal hier ist meins!

    Hat die Außenmaße von B60cm x H30cm x T30cm
    Habe ich aus nem alten Aquariumbecken gemacht!!!
    Der Bodengrund ist bei mir 12 cm hoch und wie auf dem Bild zu sehen links, noch etwas höher...
    Bodengemisch besteht aus Blumen- und Lehmerde!

    Ach ja... meine geni "Gina" ist vor ner Stunde eingezogen!!!

  9. #9
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    675
    Hy!
    Sieht ja wirklich toll aus dein umgebautes Aquarium
    Na da wird die sich aber wohlfühlen deine "GINA"

    Gruß
    Marco

  10. #10
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    150
    Hallo,

    ich habe meine A. geniculata in/mit einem 40er Würfel bekommen. Sie war so aggressiv, dass sie IMMER an die Fronstscheibe stürmte, wenn man diese öffnete. Jetzt wohnt sie in 70x35x35 cm und alles ist prima. Wasser nachfüllen, scheibe öffnen sonstwie handtieren intressiert sie alles nicht mehr. Selbst wenn man nur 5 cm vor ihr, das Wasser nachfüllt, bleibt sie ruhig.
    Es darf ruhig mal etwas mehr sein als das Mindestmaß.
    Wenn dein Tierchen halbwüchsig ist, kannst du sie natürlich auf 40x30cm halten, Sie sollte nur nicht darin "versauern".
    Viel Spass mit dieser schönen und intressanten Art!

    Lexi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 17:12
  2. Haltung Acanthoscurria geniculata so OK?
    Von killer im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 15:47
  3. Haltung Acanthoscurria
    Von killer im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 11:30
  4. Acanthoscurria Sternalis Haltung wie A. Geniculata?
    Von greebo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 22:26
  5. Haltung der Acanthoscurria geniculata
    Von stoeber.tom im Forum Haltung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.03.2003, 19:27