Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Gelblicher Fleck am Knie???

Erstellt von Cyclon, 09.06.2007, 09:20 Uhr · 14 Antworten · 3.009 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    huhu katze,

    ich musste bisher einmal amputieren weil meine chroma mit einem bein in der haut hängen geblieben ist.

    Was wenn die Spinne nicht selber abwirft und du sie beim Amputieren noch schwerer verletzt.
    dann hast du was falsch gemacht.

    man muss das bein einfach mit einer pinzette festhalten.
    kein großartiges drücken, ziehen, drehen oder sonstwas.
    dann schmeißt sie es von alleine ab.

    eine amputation würde ich in dem fall durchführen wenn eine wunde am bein sich von alleine nicht schließt.
    sollte das der fall sein handelt es sich wohl um eine größere wunde.
    dann muss man sich das tier packen, puder draufschmieren,hoffen das es hilft, evtl muss man nochmal nachpudern, die kruste könnte abgehen und die wunde erneut aufreißen etc.
    wenn man pech hat muß man später dann trotzdem amputieren.

    da finde ich es stressfreier das bein einfach abzunehmen in dem man diesen natürlichen mechanismus nutzt.
    im normalfall und richtig durchgeführt sollte es zu keiner verschlimmerung der lage kommen.
    und sollte doch etwas schief gehen und es kommt durch die amputation zu einer wunde welche sich nicht von alleine schließt, dann kann man immer noch pudern.

    gruß karsten

  2. #12
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    45
    Hey Karsten,

    hm, ok hast recht. Wenns ne schlimme Wunde ist, ist es so streßfreier.

    Ich hab eher an kleine gedacht, bei denen die Wunde nässt und nicht tropft. Ist halt nach Größe der Wunde zu entscheiden.
    So etz simma uns einig

    VG Katze

  3. #13
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    30
    Also ich hab meine Spinne noch ein bischen beobachtet und bis jetzt sieht es nich wirklich abgeheilt aus der tropfen selbst ist wie gesagt ein bischen dunkler geworden und größer, jetzt sieht es aus wie ein
    tropfen der immer größer wird! Zwar nicht stark aber mann sieht auch das es zwischen dem gelenk wo der tropfen sitzt noch ein bischen feucht ist. Ich versuch ma ein foto zu machen denn könnt ihr euch ein besseres Bild davon machen.

    Und vom futter kann es nicht kommen da sie ja wie gesagt seit 4 monaten nichts frißt!!!

    Gruß Cyclon

  4. #14
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    45
    Hi Cyclon,

    also wenn das nicht besser wird?

    Bei meiner Chromatus hat sich die Wunde auch nochmal geöffnet und ist dann aber verschorft und nicht wieder aufgegangen. Sie hat meiner Beobachtung nach insgesamt 3-4 Tropfen verloren und war nur ca. 2,5cm KL. Wie die Wunde nochmal aufgegangen ist, hat es aber nur genässt.
    Wenn es wirklich nur nässt, könnte es sein, dass sich die Wunde schliesst. Meine hat sich selbst geholfen, wie ich nachgekuckt hab, war es voller Sandkörnchen - was ja quasi dasselbe ist wie grobes Pulver.

    Gruß Katze

  5. #15
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    30
    ich hoffe das sich das schnell gibt und sich auch quasi von selber heilt, im prinzip bleibt mir ja leider eh nichts anderes übrig außer warten!

    Nochma danke für die tips ma sehen wies in den nächsten tagen aussieht!!!

    Gruß Cyclon

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fleck auf Abdomen
    Von mangela im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 11:29
  2. Fleck am Abdomen!
    Von Pepper im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 15:15
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 08:17
  4. Fleck auf Hinterleib
    Von ernie1 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 17:09
  5. Fleck auf der Spinne
    Von morla im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 21:06